B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Deutscher Nachhaltigkeitspreis für Nicolas Cage, die Fantastischen Vier und das Königreich Bhutan

Stiftung würdigt vorbildliches ökologisches und soziales Engagement

Die diesjährigen Ehrenpreise des Deutschen Nachhaltigkeitspreises gehen an den US-Schauspieler Nicolas Cage, die Hip-Hop-Gruppe „Die Fantastischen Vier" und Tshering Tobgay, den Premierminister von Bhutan. Mit den Auszeichnungen würdigt die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis vorbildliches ökologisches und soziales Engagement. Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis wird am 25. November 2016 in Düsseldorf verliehen.
 
Die Fantastischen Vier touren klimaneutral und fördern im Rahmen ihrer Konzerte soziale Initiativen. Foto: Robert_Grischek„Jeder der Preisträger übernimmt Verantwortung und leistet auf seine Weise einen besonderen Beitrag für eine lebenswerte Zukunft", sagt Stefan Schulze-Hausmann, Initiator der Auszeichnung. „Sie alle zeigen, wie unterschiedlich Nachhaltigkeit gelebt werden kann, sei es durch humanitäre Unterstützung, durch persönliche Lebensweisen oder politische Arbeit."
 
Nicolas Cage zählt zu den Hollywood-Schauspielern mit dem umfangreichsten sozialen und humanitären Engagement. Für die Vereinten Nationen reiste Cage in verschiedene Krisengebiete, um auf den weltweiten Kampf gegen den illegalen Drogenhandel und internationale Verbrechen aufmerksam zu machen. Für sein humanitäres Engagement bei Amnesty International wurde er von der UN 2009 als „Weltbürger des Jahres" ausgezeichnet.
 
Der Hamburger Künstleragent Stefan Lohmann betreut den Deutschen Nachhaltigkeitspreis auch in diesem Jahr als Artist Relations Manager.
"Es gibt keinen Agenten in Deutschland, der unser Thema so gut verstanden hat.” sagt Initiator Stefan Schulze-Hausmann. "Es kommt darauf an, Künstler für einen Auftritt bei uns zu gewinnen, die sich wirklich für die Sache der Nachhaltigkeit interessieren. Aber Interesse der Künstler reicht nicht. Es erfordert viel Geschick und Professionalität, das gesamte Paket hinter dem Besuch eines nationalen und internationalen Stars zu schnüren."
Smudo, Thomas D, Michi Beck und And.Ypsilon engagieren sich sowohl als Band und auch im Privatleben für eine nachhaltige Zukunft. Die Fantastischen Vier touren klimaneutral und fördern im Rahmen ihrer Konzerte soziale Initiativen. Thomas D propagiert nachhaltigen Konsum auf seinem Öko-Landsitz. Smudo und sein Rennstall-Team setzen mit dem Bioconcept-Car auf nachhaltig produzierte heimische Biokraftstoffe.
 
Bhutan gilt als eines der nachhaltigsten Länder der Erde. Den politischen Alltag prägt das Konzept des „Brutto-sozialglücks". Es zielt erfolgreich auf eine gerechte sozio-ökonomische Entwicklung, den Erhalt der natürlichen Umwelt, die Schonung von Ressourcen, die Bewahrung der Kultur und die Förderung guter Regierungsführung. Lyonchhen Tshering Tobgay ist als Premierminister Bhutans das Gesicht der jungen ostasiatischen Demokratie und Motor einer zukunftsfähigen Entwicklung des Landes.
 
Die Verleihung des Deutschen Nachhaltigkeitspreises findet am 25. November 2016 im MARITIM Hotel Düsseldorf statt. Jedes Jahr kommen 1.200 geladene Gäste – darunter zahlreiche prominente Persönlichkeiten – aus Wirtschaft, Politik, Kommunen, Forschung, Medien und Gesellschaft.
 
Weitere Informationen unter www.nachhaltigkeitspreis.de.
 
Über den Deutschen Nachhaltigkeitspreis
Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit fünf Wettbewerben (darunter der Next Economy Award für „grüne Gründer"), über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der größte seiner Art in Europa. Die Auszeichnung wird seit 2008 jährlich vergeben von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Rahmen für die Verleihung ist der Deutsche Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf, die meistbesuchte jährliche Kommunikationsplattform zu den Themen nachhaltiger Entwicklung.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 10.11.2016

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!