B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Rettet das Spiel!

Nachhaltigkeits-News vom 14. Dezember 2016

Sehr geehrte Damen und Herren, 

 
Gerald Hüther und Christoph Quarch plädieren für die Wieder-entdeckung des Spiels: für mehr Kreativität und Lebensfreude in Familie, Partnerschaft und Beruf. Foto: Hanser Verlag
dieses Buch von Christoph Quarch und Gerald Hüther passt perfekt zum Spiegel-Aufmacher über geldgierige Spieleragenten, irrsinnige Honorare und Fußball-Millionen in Steueroasen. Wir präsentieren Ihnen als Auszug den grandiosen Beitrag Angriff der Spielverderber - Wenn das Spielfeld zum Marktplatz wird und empfehlen Ihnen: Entdecken Sie das wirkliche Spielen wieder neu. Viel Spaß dabei.

 

Ihr Fritz Lietsch 

Fritz Lietsch
f.lietsch@forum-csr.net
Chefredaktion forum Nachhaltig Wirtschaften und das gesamte forum-Team München, Hamburg, Berlin

PS: Heute ist das B.A.U.M.-Jahrbuch 2017 mit dem Schwerpunkt „Digitalisierung und Nachhaltigkeit" in die Druckerei gegangen. Bestellen Sie noch bis zum 06. Januar 2017 zum Subskriptionspreis von 14,90 Euro statt 19,90 Euro.

Aktuelle Meldungen

  
  Verbände fordern Stopp des Tiefseebergbaus!
Kein Wettlauf um Rohstoffe auf Kosten von Umweltschutz und Menschenrechten
„Dem Wissen über die Ökologie der Tiefsee fehlen nach wie vor grundlegende Erkenntnisse, um die Auswirkungen des Tiefseebergbaus abschätzen zu können. Der Abbau von einzigartigen Habitaten führt zu gravierenden und irreparablen Schäden in der sensiblen Tiefsee."
Weiterlesen...
 
  Den energiepolitischen Kompass neu justieren und den schlafenden Riesen „Gebäudeenergieeffizienz" jetzt wecken
Gemeinsame Konferenz der BDI-Initiative „Energieeffiziente Gebäude" und des VDMA-Forums Gebäudetechnik in Berlin.
„Die vor Kurzem mit dem Klimaschutzplan 2050 erfolgte Anhebung der Einsparziele im Gebäudebereich kann auch eine Chance sein: Der Gebäudesektor muss jetzt mehr politische Aufmerksamkeit bekommen".
Weiterlesen...
 
  Brilon ist PEFC-Waldhauptstadt 2017
Konzept zur Bekanntmachung des PEFC-Siegels überzeugt Jury
Brilon wird den Titel ein Jahr lang zur Bekanntmachung der zahlreichen Aktivitäten rund um das Thema nachhaltige Waldbewirtschaftung aktiv einsetzen.
Weiterlesen...
 
  Angriff der Spielverderber
Wenn das Spielfeld zum Marktplatz wird
Der größte Publikumsmagnet auf Erden ist ein Spiel. Das muss zu denken geben. Noch mehr zu denken geben muss, was um das Fußballspiel herum geschieht: finstere Machenschaften, Wettskandale, Korruption, die totale Vermarktung. Die Enthüllungen rund um den Weltfußballverband FIFA und den Deutschen Fußballbund DFB vermitteln wohl erst eine schwache Ahnung davon, wie sehr das Lieblingsspiel so vieler Menschen in die Klauen eines allem Spiel abholden Ungeistes geraten ist. Von allen Seiten ist das Spiel vom Business umstellt.
Weiterlesen...
 
  Zukunft gewinnen
Porsche beruft renommierte Experten in den Nachhaltigkeitsbeirat
Dr. Sonja Peterson, Prof. Dr. Lucia A. Reisch, Prof. Dr. Maximilian Gege, Prof. Dr. Ortwin Renn sowie Prof. Dr. Dr. Klaus Töpfer unterstützen den Sportwagenhersteller künftig als Impuls- und Ideengeber dabei, das Thema Nachhaltigkeit im Rahmen der Strategie 2025 voranzutreiben und umzusetzen.
Weiterlesen...
 
  Drees & Sommer Blitzumfrage 2016
Noch offene Baustellen bei deutschen Städten
Wie die Städte der Zukunft aussehen, darüber diskutierten mehr als 70 Experten des Immobilien- und Bauwesens sowie weiterer Branchen im November auf der Drees & Sommer Veranstaltung Expo Vision.
Weiterlesen...
 
  Neue SÜDWIND-Fact Sheets zur 'Agenda 2030 – Nachhaltige Entwicklungsziele (SDG)' erschienen
Umsetzung bedarf hohe Investitionen
Mit der Agenda 2030 einigte sich die internationale Gemeinschaft im Jahr 2015 auf einen umfangreichen Orientierungsrahmen. Als Kernstück zur Umsetzung gelten die 'Nachhaltigen Entwicklungsziele' (Sustainable Development Goals – SDG).
Weiterlesen...
 
  Globale Bestandsaufnahme zur biologischen Vielfalt angelaufen
Professor Josef Settele ist Ko-Vorsitzender des Autorenteams
Der Weltbiodiversitätsrat hat mit einer umfassenden, globalen Bestandsaufnahme zum Zustand der biologischen Vielfalt und der Dienstleistungen ökologischer Systeme begonnen. Die Bundesregierung unterstützt die Arbeit der Wissenschaftler.
Weiterlesen...
 
  Die Flüchtlingskrise und ihre Lösungen
Nur mit neuen und tiefgreifenden Maßnahmen können wir langfristig die Flüchtlingswellen eindämmen und menschlich handeln.
Der Türkei-Deal ist langfristig unbezahlbar, finanziell, rechtlich und menschlich. Dezentrale Nachhaltigkeits-Modelle werden sich nach kurzer Zeit selbst tragen, ihr Langzeiteffekt wird allen dienen – den Flüchtlingen, den Einheimischen und der Natur.
Weiterlesen...
 
  WWF Environmental Paper Awards 2016
Steinbeis in den Kategorien „Best Environmental Performance Paper Brands" und „Transparency" ausgezeichnet.
In der Kategorie „Best Environmental Performance Paper Brands" konnte sich das Unternehmen die Auszeichnung für zehn Papiersorten sichern. In der Kategorie „Transparency" zählt Steinbeis zu den insgesamt fünf Preisträgern, darunter auch Großkonzerne der Papierindustrie.
Weiterlesen...
 
  EcoVadis-Teilnahme?
Jetzt DFGE Training buchen!
Die DFGE ist der erste Beratungspartner von EcoVadis in Deutschland. Neben Webinaren bieten die Nachhaltigkeitsexperten jetzt auch Trainings in Stuttgart, Köln und Hamburg an, um EcoVadis-Teilnehmer zu unterstützen.
Weiterlesen...
 
  Zukunft unabhängig von der Herkunft:
Norddeutscher Garten- und Landschaftsbau integriert Flüchtlinge in Fachbetriebe
In Schleswig-Holstein und Hamburg bringt die Willkommenslotsin Özge Acar Geflüchtete und landschaftsgärtnerische Fachbetriebe zusammen. 20 Praktika hat sie innerhalb eines halben Jahres vermittelt, sechs der ehemaligen Praktikanten sind nach wie vor in ihrem Betrieb.
Weiterlesen...
 
  Bananenproduzent in Costa Rica erzielt Top-Ergebnis bei Nachhaltigkeitsanalyse nach der SMART-Methode
Besser, stärker und selbstbewusster denn je
Nach 25 Jahren Betriebsgeschichte wollte es der landwirtschaftliche Betrieb ganz genau wissen: sind wir wirklich so nachhaltig, wie wir glauben?
Weiterlesen...
 
  We care
Die Schneider Schreibgeräte GmbH leistet Ihren Beitrag zum Klimaschutz
Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Wo die Politik aufgrund nationaler Interessen oft scheitert, können Unternehmen auf freiwilliger Basis einen großen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Der Schreibgeräte­hersteller Schneider ist sich der Verantwortung bewusst.
Weiterlesen...
 
  Im Einsatz für die grüne Lieferkette
Recycling hilft, den Raubbau an der Natur einzudämmen
Allen Ressourceneffizienz-Strategien zum Trotz – noch immer werden weltweit im großen Stil Rohstoffe zur Produktion aus der Natur entnommen. Mit weitreichenden Folgen für das natürliche Gleichgewicht in den Abbaugebieten.
Weiterlesen...
 
  Nachhaltigkeits-Mythen auf dem Prüfstand
Unternehmen wie Procter&Gamble räumen auf mit Halbwissen und Hörensagen
Über Nachhaltigkeit wird viel geredet. Viele Menschen empfinden den Begriff schon verwirrend. Was ist Fakt, was ist Mythos?
Weiterlesen...
 
  Wir können es schaffen!
Eine Meldung des Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung
Die Implosion der fossilen Industrien und die explosive Entwicklung der Erneuerbaren kann Paris zum Erfolg machen. Wissenschaftler machen Mut und zeigen Alternativen zur Klimakatastrophe.
Weiterlesen...
 
  Projekte im Wandel
Freiräume für Potenzialentfaltung
Eine Plattform für alle, die erkannt haben, wie wichtig das Spielen ist.
Weiterlesen...
 
  Leben am Limit
Scheitern ist eine Stufe zum Erfolg.
Als Extrembergsteiger und Kletterer kennt Thomas Huber alle Höhen und Tiefen des Lebens. Seine Lehrer sind die Berge. Sie haben ihm gezeigt, worin der wirkliche Erfolg besteht: in der totalen Liebe und der Hingabe ans Leben.
Weiterlesen...
 
      

Events - Save the Date

 
05
JAN
2017
  Naturschutztage am Bodensee
78315 Radolfzell
NABU und BUND laden zur Tagung rund um die Themen Energiewende, klassischer Naturschutz, Klimawandel und nachhaltiges Wirtschaften
Weiterlesen...
 
21
JAN
2017
  Wir haben es satt!-Demo
10785 Berlin
7. Wir haben Agrarindustrie satt! Demonstration
Weiterlesen...
 
23
JAN
2017
  Green Me Global Festival for Sustainability
10785 Berlin
Green Me bringt die Debatte um den Klimawandel auf die Berliner Leinwand
Weiterlesen...
 
07
MÄR
2017
  2. Deutscher Kongress für Energieeffizienz 2017 in Bonn
53111 Bonn
Das Fachforum für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung
Weiterlesen...

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Zukunft der Arbeit" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 14.12.2016

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Digitalisierung

Digitale Schnitzeljagd in Berlin:
Senioren erkunden ihre Stadt mit Hilfe von Tablets und Smartphones




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG