B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Live aus Nürnberg: Kamingespräch – BIOFACH - BIODIVA

Nachhaltigkeits-News vom 15. Februar 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
 

Mit großer Begeisterung haben wir heute auf der BIOFACH die spannendsten Food Start-ups für Sie recherchiert.

das forum Kamingespräch im Nürnberger Rathaus war ein voller Erfolg. Der Abend feierte die BioMetropole Nürnberg (Gewinner des Deutschen Nachhaltigkeitspreises 2016), gedachte der „Wild Legacy" von Doug Tompkins und stand ganz im Zeichen des entspannten Networking.

Heute auf der BIOFACH recherchieren wir die spannendsten Food Start-ups für Sie. Morgen auf der BIODIVA promoten wir die Artenvielfalt und moderieren den Auftakt, u.a. mit Renate Künast.

Am Freitag startet die Gebäude.Energie.Technik (GETEC) auf dem Freiburger Messegelände. Bis zum 19. Februar gibt die Messe Orientierung rund um das energieeffiziente Planen, Bauen und Wohnen.

Schon jetzt vormerken: Wichtige CSR- Events

Herzlichen Dank für Ihre zahlreichen Stellungnahmen zu CETA - das heutige Abstimmungsergebnis des Europäischen Parlaments war zu erwarten.

Herzliche Grüße und eine schöne Restwoche

Ihr    

Fritz Lietsch, Chefredaktion forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net
 
 
 

Aktuelle Meldungen


  HiPP ist Finalist des Deutschen CSR-Preises 2017
HiPP konnte die Jury des CSR-Preises mit seiner Bewerbung in den Kategorien „Biodiversitätsmanagement zum Erhalt der weltweiten biologischen Vielfalt" und „C02-Vermeidung als Beitrag zum Klimaschutz" überzeugen.
Die Verleihung des Preises findet am 4. April 2017 im Rahmen des 13. Deutschen CSR-Forums in Ludwigsburg statt.
Weiterlesen...
 
  Die BIOFACH ist eröffnet
forum live-Schaltung zu Fritz Lietsch nach Nürnberg
Der VIP-Auftakt zur BIOFACH mit dem 2. forum Kamin-Gespräch war ein großer Erfolg und gelungenes Vorspiel für die feierliche Messe-Eröffnung am heutigen Mittwoch.
Weiterlesen...
 
  Bayer-Stiftung richtet NRW-Seminar zur 49. "Internationalen Chemie-Olympiade" aus
Chemie-Jugend trainiert für Olympia
19 Schüler bereiten sich in Leverkusen bei mehrtägigem Praxis-Workshop auf nationale Auswahlrunde vor / Bayer Science & Education Foundation stellt 15.000 Euro zur Verfügung
Weiterlesen...
 
  Branchenstudie:
Nahrungsmittelindustrie mit Nachholbedarf im CSR-Reporting
Studie wertet Nachhaltigkeitsberichterstattung deutscher Großunternehmen aus zwölf Branchen aus; die intransparenteste Branche ist die Nahrungsmittelindustrie; aber einige Mittelständler zeigen, wie es gehen kann.
Weiterlesen...
 
  Deutscher und Europäischer Solarpreis 2017:
Startschuss für Bewerbungsphase
Die Solarpreise von EUROSOLAR gehen in die nächste Runde! Ab dem 15. Februar können Bewerbungen und Vorschläge für den Deutschen und Europäischen Solarpreis 2017 eingereicht werden.
Weiterlesen...
 
  Neue Initiative 'Biodiversität in Standards der Lebensmittelbranche'
Präsentation auf der BIOFACH 2017 in Nürnberg
Global Nature Fund (GNF) und Bodensee-Stiftung präsentieren auf der BIOFACH 2017 das neue EU-weite Vorhaben 'Biodiversität in Standards für die Lebensmittelbranche'.
Weiterlesen...
 
  Bio in Europa legt weiter zu
Biomarkt wächst zweistellig, Biofläche steigt auf fast 13 Millionen Hektar an
Der Biomarkt in Europa wächst weiter; er legte 2015 um 13% auf knapp 30 Milliarden Euro zu. In der EU wurden Biolebensmittel im Wert von 27,1 Milliarden Euro umgesetzt.
Weiterlesen...
 
  Berufsbegleitender Master "Sustainable Change"
Bewerbung noch bis 28. Februar
Birkenfeld zählt zu den besonderen Hochschulstandorten in Deutschland: Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte ziehen sich wie ein grüner Faden durch alle angebotenen Studiengänge.
Weiterlesen...
 
  Studie 'Greening Berufe / Nachhaltige Arbeitswelt'
'Grüne Transformation nicht nur in Grünen Berufen'
Eine UnternehmensGrün-Studie zeigt bei Unternehmen wie der Deutschen Bahn AG und Schneider Electric, welche neuen Anforderungen die Ausrichtung auf Nachhaltigkeit für Mitarbeitende mit sich bringt.
Weiterlesen...
 
  Fruit Logistica 2017:
Nature & More inszenierte Mini-Musical zum Launch der 'Health Wonders'
Zur Einführung der neuen 'Health Wonders' setzte das Bio-Handelsunternehmen Nature & More den Konflikt zwischen altem und neuen Wissen humoristisch in Szene.
Weiterlesen...
 
  Bierbrauen:
Grenzüberschreitendes Projekt befasst sich mit der Verwendung von Braurückständen
Beim Brauen des Gerstensafts fallen viele Rückstände an. Nur ein Teil davon wird als Tierfutter wiederverwertet. Ein grenzübergreifendes Forschungsprojekt beschäftigt sich damit, wie dieser Abfall nachhaltig genutzt werden kann.
Weiterlesen...
 
  Gesundes Wohnen und Arbeiten
Schüco legt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor
Zum ersten Mal hat Schüco, Anbieter von Fenster-, Türen- und Fassadenlösungen, sein Nachhaltigkeitsengagement in einem umfassenden Bericht dargelegt.
Weiterlesen...
 
  Die Natur zum Partner machen:
Der neue Nachhaltigkeitsbericht der Berliner Wasserbetriebe
Die Berliner Wasserbetriebe zeigen, wie sie Abwasser noch sauberer reinigen, immer mehr Öko-Strom selbst erzeugen, woran sie forschen und wie sie die Natur zum Partner machen.
Weiterlesen...
 
  BODAN erhält Urkunde für nachhaltiges Umweltmanagement
Naturkostgroßhändler führt umfassendes Umweltmanagementsystem ein
BODAN dokumentiert beachtliche Leistungen auf dem Feld der „Grünen Logistik" und steckt ehrgeizige Ziele für alle Handlungsfelder der betrieblichen Umweltpolitik ab.
Weiterlesen...
 
  Erfolgreiche Premiere des FAMAB-Sustainability Summit
Nachhaltigkeit ist längst kein Hype mehr
Nachhaltigkeit pur gab es am 2. Februar 2017 beim ersten FAMAB-Sustainability Summit in den Dortmunder Westfalenhallen.
Weiterlesen...
 
  Ladepunkt für E-CarSharing in Bensheim eingeweiht
GGEW AG bietet umweltbewusste Mobilität mit Elektrofahrzeugen
Die GGEW AG hat einen neuen Ökostrom-Ladepunkt für Elektroautos am Bahnhof in Bensheim errichtet. Dieser steht für das E-CarSharing-Angebot der GGEW AG zur Verfügung.
Weiterlesen...
 
  Zukunft gestalten:
67 nachhaltige Projekte ausgezeichnet
67 Projekte, die die Welt gerechter, ökologischer und sozialer machen, hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) mit dem Qualitätssiegel „Projekt Nachhaltigkeit 2017" ausgezeichnet. Mit dem Siegel macht der RNE Initiativen aus der Gesellschaft sichtbar, die einen besonderen Beitrag für die nachhaltige Entwicklung Deutschlands und der Welt leisten. Über 240 Projekte hatten sich beworben.
Weiterlesen...
 
  Die nachhaltigste Stadt Deutschlands
Nürnberg wurde beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 zum Sieger gekürt.
forum sprach mit Dr. Peter Pluschke, dem Mann, der in Sachen Nachhaltigkeit als treibende Kraft hinter dem OB und Städtetagspräsident Ulrich Maly steht.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
15
FEB
2017
  BIOFACH 2017 im Verbund mit VIVANESS2017
90471 Nürnberg
Deutschland - Bio schafft Zukunft
Weiterlesen...
 
17
FEB
2017
  BIODIVA
90461 Nürnberg
Messe für den Artenschutz
Weiterlesen...
 
17
FEB
2017
  Gebäude.Energie.Technik 2017
79108 Freiburg
Energieeffizient planen, bauen und wohnen
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
03
MÄR
2017
  Energiesparmesse 2017
A-4600 Wels
Die 3-Fachmesse für BAU, BAD, ENERGIE – wo Wohnträume wahr werden
Weiterlesen...
 
07
MÄR
2017
  2. Deutscher Kongress für Energieeffizienz 2017 in Bonn
53111 Bonn
Das Fachforum für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung. Jetzt für nur 299 € statt 790 € buchen!
Weiterlesen...
 
08
MÄR
2017
  ITB Berlin 2017
14055 Berlin
Die führende Messe der weltweiten Reiseindustrie
Weiterlesen...
 
08
MÄR
2017
  SOLPACK 2.0
81829 München
Konferenz für nachhaltige Verpackungslösungen
Weiterlesen...
 
04
APR
2017
  Deutsches CSR-Forum 2017
71638 Ludwigsburg
Gemeinsam verantwortlich handeln - Jetzt erst recht!
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Preise und Auszeichnungen" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 15.02.2017

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2019
Globaler Klimastreik zur Europawahl
Mach die Europawahl zur Klimawahl!
europaweit


05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!