Vom Wissen zum Handeln

Nachhaltigkeits-News vom 19. Juli 2017

 
Die Problemstellung ist häufig komplex, aber das menschliche Gehirn bevorzugt einfache Ursachen und einfache Lösungen.
© ElisaRiva, pixabay.com

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

97 Prozent der Deutschen meinen, dass jeder Einzelne Verantwortung für die Umwelt trägt, und eine Mehrheit der Befragten empfindet Umweltprobleme als „sehr bedrohlich". Dennoch: Flugreisen nehmen weiter zu, der Anteil an SUVs steigt weiter, mehr als 30 Prozent der Deutschen benutzen nie öffentliche Verkehrsmittel. Das Wissen um die Probleme und gute Vorsätze kommen somit nur wenig im Handeln an. Wie kann dieser „Missing Link" überwunden werden?

 

Ihre Meinung ist gefragt
Wie können wir konkret Verhaltensänderungen in unsere Gesellschaft, unsere Wirtschaft und unseren persönlichen Lifestyle integrieren?Wer sollte hier wie aktiv werden? Wer trägt Verantwortung? Bürger – Politik – Wirtschaft? Senden auch Sie uns Ihre Meinung für unseren kommenden Schwerpunkt „Psychologie des Wandels".

 

Und hier noch für Ihre Eventplanung nach der Sommerpause unsere Top-Empfehlung im September:

Die Green World Tour Berlin und für den Oktober der 5. Bayerische CSR-Tag in München.

 

Schöne Sommertage und eine inspirierende Urlaubslektüre mit unserem forum Heft wünscht Ihnen

  

Ihr

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net  
 
 
PS: Und nächste Woche sehen wir uns bei der spannenden Ausstellung Ecopolis München.
 
 

Aktuelle Meldungen


  Ab sofort kostenloser Download der Green-Zones-App für Smartphones und als Web-Anwendung
Mobil in allen europäischen Umweltzonen mit zoombaren, interaktiven Karten
Pünktlich zur Planung der Sommerferienroute steht die Green-Zones-App für alle europäischen Umweltzonen als Web-App oder für Android-Smartphones kostenlos zum Download bereit. Ab sofort nun auch über den Play-Store. Jetzt testen! Die App lässt keinen Wunsch offen.
Weiterlesen...
 
  Vom Wissen zum Handeln
Über die Psyche zu mehr Nachhaltigkeit
Neue Erkenntnisse umzusetzen fällt schwer. Schon bekannte Wege sind bequemer. Komplexe Probleme überfordern. Psychologen beschäftigen sich generell mit diesen Themen. Ihr Fazit: Psychische Ressourcen zur Förderung von Nachhaltigkeit lassen sich stärken, auch durch Instrumente wie Coaching, Stressprävention und Psychotherapie.
Weiterlesen...
 
  Premiere der Green World Tour am 13./14. Oktober in Berlin
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit
In weniger als 3 Monaten ist es endlich so weit: Die Green World Tour öffnet erstmals am 13./14. Oktober ihre Tore in Berlin. Aussteller, Referenten, Besucher und der Messeveranstalter Autarkia fiebern der Messepremiere entgegen. Interessierte Besucher können sich bereits online für die Veranstaltung anmelden und auch Aussteller haben noch die Möglichkeit, sich für eine Teilnahme an der Messe zu entscheiden.
Weiterlesen...
 
  Nachhaltige Leitsätze stärken verantwortliches Handeln im Maschinenbau
Corporate Social Responsibility (CSR) bleibt eine langfristige Herausforderung
Mit zwölf neuen Leitsätzen will der VDMA das Thema noch fester in der Mitgliedschaft verankern. Die Partner von Blue Competence haben diese Leitsätze maßgeblich mit entwickelt und dafür gesorgt, dass Nachhaltigkeit als langfristige und wichtige Herausforderung der Unternehmen angegangen wird.
Weiterlesen...
 
  Prinz Charles lobt Studie 'True Cost Accounting in Farming and Finance'
Auswirkungen auf Klima, Wasserqualität, Bodenerosion sowie Gesundheit der Menschen werden berücksichtigt
„Die Schäden, die die Lebensmittelproduktion unserem Lebensraum zufügt, gilt es endlich in einer Vollkostenrechnung zu erfassen. Denn ein geschädigtes Ökosystem kann bei einer immer stärker wachsenden Bevölkerungszahl nicht mehr die nötigen Kapazitäten aufweisen, die wir benötigen, um alle Menschen zu ernähren."
Weiterlesen...
 
  Dank Abwärme zum Stromproduzenten
Viele Betriebe können profitieren
Vor der Energieeffizienz kommt das Treppensteigen: Wenn Industrie- oder Handwerksbetriebe bei ihren Betriebsprozessen ungenutzte Wärme (=Abwärme) einsparen wollen, gehen sie üblicherweise durch die sogenannte Abwärmekaskade.
Weiterlesen...
 
  Rinn Beton- und Naturstein unterstützt Charta Zukunft Stadt und Grün
"Mehr Lebensqualität durch urbanes Grün"
Diese Aktion unterstreicht einmal mehr das nachhaltige Denken und Handeln des Familienunternehmens mit Hauptsitz in Heuchelheim bei Gießen. Rinn gilt in der Branche als Vorbild für sein Nachhaltigkeitsengagement.
Weiterlesen...
 
  Ecopolis München - Umweltgeschichten einer Stadt
Studentische Ausstellung des Rachel Carson Centers vom 25. bis 27. Juli im Lichthof der Universität
Ein Fluss, Lindenbäume, Honigtau. Solche Bilder assoziiert man beim Stichwort „Stadt" eher nicht. Vermutlich denken viele erst einmal an Gebäude, Sehenswürdigkeiten oder Skylines. Doch was ist mit den Bäumen und Parks, den Bienen und Flüssen, den Ökosystemen und ihren Geschichten?
Weiterlesen...
 
  urgewald wird 25
Jubiläum der Umwelt- und Menschenrechtsorganisation ist Grund große Kampagnenerfolge zu feiern
Der Hebel von urgewald: Auf Basis intensiver Recherchen konfrontiert die Organisation Geldgeber, Konzerne und Politik bei Projekten, die Umwelt und Menschenrechte gefährden, etwa Atom, Kohle und Rüstung.
Weiterlesen...
 
  Der Norden steht Kopf
Mit einer ungewöhnlichen Plakatkampagne macht derzeit das norddeutsche Verbundprojekt Norddeutsche EnergieWende 4.0 auf sich aufmerksam.
Geworben wird damit für das Projekt Norddeutsche EnergieWende 4.0 (NEW 4.0). Darin erproben rund 60 Partner aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gemeinsam, wie Hamburg und Schleswig-Holstein schon bis zum Jahr 2035 zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien versorgt werden können.
Weiterlesen...
 
  Zu gut für die Tonne! - Die Bewerbungsphase hat begonnen.
Bundespreis für Engagement gegen Lebensmittelverschwendung 2018
Vergeben wird er in den Kategorien Landwirtschaft & Produktion, Handel, Gastronomie sowie Gesellschaft & Bildung. Zusätzlich werden zwei Förderpreise vergeben, die mit 10.000 Euro bzw. 5.000 Euro dotiert sind. Am Wettbewerb kann jeder teilnehmen: Unternehmen, Gastronomen, Landwirte, wissenschaftliche Einrichtungen, Privatpersonen, Kommunen, Vereine oder Initiativen. Die Bewerbungen können bis zum 31. Oktober 2017 eingereicht werden.
Weiterlesen...
 
  Neuer gemeinsamer Lieferantenkodex für die Deutsche Telekom und Orange
Möglichst weitgehende Abstimmung ist entscheidend für die Zusammenarbeit
Das Engagement im Bereich CSR ist der Deutschen Telekom und Orange von jeher ein wesentliches Anliegen. Von zentraler Bedeutung bei beiden Unternehmen ist dabei der nachhaltige Einkauf.
Weiterlesen...
 
  Erstes World Coffee Producers Forum entwickelt Roadmap zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen
Die Zusammenarbeit soll den Weg zu einer neuen globalen Wirtschaftsgeschichte eröffnen.
Aktuell stellen niedrige Preise und eine übermäßige Volatilität die Produzenten (der Großteil der Gewinne wird in den anderen Gliedern der Kette erzielt), vor große Probleme. Dazu kommen die Anpassung an den Klimawandel, weniger Arbeitskräfte, ein reduzierter Generationenwechsel und prekäre soziale Verhältnisse der Erzeuger.
Weiterlesen...
 
  Bibione wird ab 2018 vollkommen rauchfrei
Damit soll sowohl eine Schädigung der menschlichen Gesundheit, aber auch der Umwelt durch weggeworfene Zigarettenkippen im Sand und im Wasser vermieden werden.
Nach einem ersten Verbot auf dem vordersten Strandstreifen möchte der Badeort in Venetien seine Gäste nun bitten, das Rauchen auf dem gesamten Strand zu unterlassen.
Weiterlesen...
 
  Hamburg unterzeichnet Absichtserklärung zur Einführung emissionsfreier Busse
Regionen und Städten verpflichten sich in Brüssel bis 2019 mindestens 2 000 neue emissionsfreie Fahrzeuge für ihren Fuhrpark anzuschaffen
Bei der Nutzung von E-Bussen befindet sich die Stadt mit der Line 109 bereits in der Testphase. Zukünftig sollen nicht mehr nur die Fahrzeug- und Batterietechnik, sondern die Betriebsabläufe in Flottengröße (Realbetrieb) erprobt werden. Ab dem Jahr 2020 ist vorgesehen, nur noch emissionsfreie Busse anzuschaffen.
Weiterlesen...
 
  Gewinner des Aspirin Social Innovation Award vorgestellt
Bayer Cares Foundation stärkt Sozialpioniere mit Unternehmergeist
Die Gewinner des 'Aspirin Social Innovation Award 2016' wurden von der Bayer Cares Foundation beim 'Berlin Tech Open Air 2017' für neue Lösungsansätze in den Bereichen Gesundheit und Ernährung vorgestellt.
Weiterlesen...
 
  Das Seminar Energiemanagement bietet hilfreiche Lösungen für Praktiker
Jeder monatliche Seminartermin widmet sich einem gesonderten Effizienzthema!
Die zentrale Aufgabe des Energiemanagements besteht darin, die Energiekosten in Gebäuden und Anlagen zu optimieren. Energiemanagement-Beauftragte identifizieren anhand relevanter Kennzahlen die Einsparpotentiale in Gebäuden und Anlagen.
Weiterlesen...
 
  Lastenrad ersetzt Zustellfahrzeug
memo AG erweitert Zustellung mit Elektro-Lastenrädern von DPD
Ab sofort werden Privat- und Gewerbekunden des Unternehmens in der Nürnberger Südstadt mit Elektro-Lastenrädern der DPD Deutschland GmbH beliefert.
Weiterlesen...
 
  „Europa ist wichtiger Akteur beim globalen Landgrabbing"
Menschenrechts-Organisation legt Untersuchung vor
FIAN veröffentlicht eine Untersuchung über Landkonflikte in Ländern des Globalen Südens, die durch europäische Investitionen verursacht werden.
Weiterlesen...
 
  UPS startet in München Zustellung per Fahrrad
UPS wird von Mini-Verteilercontainern aus Pakete mit dem Fahrrad und zu Fuß zustellen | Gewinnerdesigns von Studierenden der Münchner Akademie Mode & Design werden in drei dieser Micro-Depots Umsetzung finden
UPS startet in der Münchner Innenstadt die Auslieferung von Paketen per Fahrrad als auch zu Fuß und ersetzt dadurch drei Zustellfahrzeuge. Ziel des Projekts ist, dadurch Emissionen und Lärm zu reduzieren. UPS hat bislang bereits in Hamburg, Offenbach bei Frankfurt am Main und einer Reihe weiterer europäischer Städte ähnliche Liefersysteme ins Leben gerufen.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
25
JUL
2017
  Ecopolis München
80802 München
Umweltgeschichten einer Stadt
Weiterlesen...
 
02
AUG
2017
  Smarter Konsens – für Entscheidungen ohne Verlierer
10245 Berlin
Nicht demokratisch, sondern nachhaltig entscheiden!
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
01
SEP
2017
  Island – Labor der Nachhaltigkeit
Island
Informationsreise für Nachhaltigkeitsmanager, Politiker und NGOs
Weiterlesen...
 
09
SEP
2017
  Heldenmarkt
40549 Düsseldorf
Die Messe für nachhaltigen Konsum
Weiterlesen...
 
13
SEP
2017
  Ecofy your Life!
10245 Berlin
Eine Anleitung für glücklichere Konsumenten
Weiterlesen...
 
26
SEP
2017
  10. Naturkosmetik Branchenkongress
Fakten - Märkte - Perspektiven

Weiterlesen...
 
26
SEP
2017
  5. Bayerischer CSR-Tag
81669 München
Die SDGs aus Sicht der Wirtschaft : Unternehmerische Chancen und Lösungsansätze
Weiterlesen...
 
06
OKT
2017
  Burnout von Mensch und Erde
81825 München
Interdisziplinäre Tagung in München
Weiterlesen...
 
13
OKT
2017
  Green World Tour Berlin
12489 Berlin
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe!
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Ernährung für den Wandel" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 19.07.2017

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH