B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Reisen – nachhaltige Begegnungen?

Nachhaltigkeits-News vom 30. August 2017

Sehr geehrte Damen und Herren,
  
  Safari
Schutz durch Schießen?! Unser aktuelles Heft hat viel Staub aufgewirbelt. Lesen Sie dazu auch das Statement von Schauspieler und Aktivist Hannes Jaenicke und die eindeutige Gegenposition von Stefan Michel (ZGAP). © Fotolia
genießen Sie noch Ihren Sommerurlaub oder sind Sie bereits wieder geschäftlich unterwegs? Ganz gleich: Reisen bildet, eröffnet neue Horizonte, verbindet uns mit anderen Kulturen und Menschen und ist weltweit Jobmotor Nummer eins. In der kommenden Ausgabe von forum widmen wir dem Thema Reisen und nachhaltige Entwicklung unser Augenmerk und laden Sie ein, uns Ihre Anregungen und gute Beispiele zu senden. Lassen Sie sich dazu inspirieren vom Bericht von forum-Redakteurin Anke Biedenkapp von der whatsalp-Tour.
Ob Jagdreisen zur Entwicklung beitragen und Delphinarien Gefängnisse sind, untersuchen wir im aktuellen Heft, das am Kiosk erhältlich ist.
 
Auf alle Fälle eine Reise wert sind nachfolgende Events:

Gerne empfehlen wir auch das Greenbrands Seminar von forum-Autor Carsten Baumgarth, Professor für Marketing und insbesondere Markenführung am 13. November in Frankfurt.

Genießen Sie den Sommer!

Mit herzlichen Grüßen aus Italien
Ihr

Fritz Lietsch und das Team von forum Nachhaltig Wirtschaften
f.lietsch@forum-csr.net  
 
 
 

Aktuelle Meldungen


  Tierische Geschäfte – wo sind die Grenzen?
Geschäfte mit Wildtieren
Selten zuvor war der Schwerpunkt in unserer aktuellen Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften ein Schauplatz so großer Emotionen und Widersprüche. Bei Wildtieren und bedrohten Arten sind wir uns angeblich einig: Alle wollen helfen zu retten! Und dennoch prallen unterschiedliche Welten aufeinander, wenn Tierschützer unterschiedlicher Meinung sind - zum Beispiel bei der Frage ob Trophäenjagd ein Mittel zum Schutz sein kann.
Weiterlesen...
 
  Tierische Geschäfte – Schutz durch Jagd?
Leserbrief von Stefan Michel an Hannes Jaenicke zum Thema Trophäenjagd
Lieber Herr Jaenicke, Ich habe Ihren Beitrag im „Forum" und Ihre Forderung, die Einfuhr von Jagdtrophäen zu verbieten, gelesen. Diese Forderung ist sicher gut gemeint, aber die Konsequenzen würden leider dem Artenschutz und auch dem Tierschutz schaden, statt zu helfen.
Weiterlesen...
 
  „Whatsalp" - ein modernes Herkulesprojekt!
forum wandert für seine Leser von Wien nach Nizza und entdeckt die besonderen Herausforderungen des Alpenraums.
Im Fokus stehen die Folgen des Klimawandels, Veränderungen der Landschaft, wachsende Mobilität, zeitgemäße Energiegewinnung, infrastrukturelle Eingriffe, touristische Erschließungen, Verlust der Artenvielfalt, moderne Landwirtschaft, demographischer, gesellschaftlicher und kultureller Wandel. Wer will kann sich bis zum 30.9.2017 noch einklinken. Dann endet die Tour in der französischen Küstenstadt Nizza.
Weiterlesen...
 
  Mit Hilfe aus Deutschland: Liberia schützt Schimpansen in neuem Nationalpark
Schimpansen-Schützer freuen sich über neuen Nationalpark in Liberia - Treibende Kraft war die Wild Chimpanzee Foundation (WCF) aus Leipzig
Großer Schritt für den Schutz von Westafrikas Schimpansen: Liberia ruft den neuen Grebo-Krahn Nationalpark aus, um Schimpansen und deren Lebensraum zu schützen. Mehr als 300 der vom Aussterben bedrohten Tierart sind damit unter Schutz gestellt. Treibende Kraft hinter dem neuen Reservat ist die Wild Chimpanzee Foundation (WCF).
Weiterlesen...
 
  Tourismus-Cluster
Schleswig-Holstein ist neues Futouris-Mitglied
Die Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Tourismusbranche Futouris freut sich über den Beitritt eines neuen Mitglieds. Seit Juli 2017 zählt das Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein zu den Futouristen. Zuwachs bei den Futouris-Destinationen: Neben dem langjährigen Mitglied Inselgemeinde Juist ist seit Juli 2017 mit dem Tourismus-Cluster Schleswig-Holstein das erste deutsche Bundesland in der Nachhaltigkeitsinitiative der deutschen Touristik vertreten.
Weiterlesen...
 
  2.200 neue Berufseinsteiger bei der Telekom
Am 1. September beginnt an 35 Ausbildungsstandorten für das neue Ausbildungsjahr bei der Telekom.
19 Mal mehr Bewerber als Ausbildungsplätze | 42.049 Bewerber für rund 2.200 Plätze | Telekom ermöglicht Geflüchteten Berufseinstieg
Weiterlesen...
 
  Die Wiesn wird grün mit der „greenline by Angermaier"
ANGERMAIER Trachten kreierte die erste nachhaltige Trachtenkollektion der Welt
Bewusst, mit gutem Gewissen UND schön zur Wiesn gehen? Kein Problem mit der „greenline by Angermaier", der ersten nachhaltigen Trachtenkollektion der Welt! Farbenfroh, schick, trendy – so kommen die Teile der „greenline by Angermaier" daher.
Weiterlesen...
 
  Textil- und Bekleidungshersteller besser als ihr Ruf
Keines der Unternehmen ist im Check durchgefallen. Alle Unternehmen verfahren im Rahmen der Grundsätze des werthaltigen Wirtschaftens.
Das Umfrage-Panel des Werthaltigkeits-Checks umfasst in knapp 90 Fragen die Bereiche Unternehmensangaben, Unternehmensauftritt, Produktverständnis, Umwelt-, Qualitäts- sowie Nachhaltigkeitsengagement. Mit dem Beurteilen dieser sechs Bereiche eines Unternehmens ist der Werthaltigkeits-Check sicher die umfassendste Erhebung, um die Bedingungen des werthaltigen Wirtschaftens in der Textil- und Bekleidungsherstellung zu beleuchten.
Weiterlesen...
 
  Vom jüngsten Startup zur internationalen Brand
Deutsche Textilmarken setzen auf Nachhaltigkeit
Modelabel setzen immer mehr auf nachhaltige Produktionen und recycelte Stoffe Aus alt mach neu - mit dem ECONYL®-Regenerationssystem werden alte Fischernetze und andere Nylonabfälle zum Sportbikini Die Nachfrage steigt: Jeder dritte Deutsche kaufte 2016 nachhaltige Kleidung
Weiterlesen...
 
  Kampf gegen die sexuelle Ausbeutung
Aktiv für Kinderschutz: DRV organisiert Workshops in Sri Lanka
Eine 2016 von ECPAT International veröffentlichte globale Studie zur sexuellen Ausbeutung von Kindern auf Reisen und im Tourismus zeigt, dass mehr Kinder als je zuvor von sexueller Ausbeutung betroffen sind und dass diese Vergehen in allen Teilen der Welt passieren.
Weiterlesen...
 
  Rinn ist nominiert für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2018 und den Sonderpreis Ressourceneffizienz
Ob Rinn unter den Preisträgern ist, entscheidet die Jury im September.
Nach der ersten Auswertungsrunde des laufenden Wettbewerbs hat es das Unternehmen erneut in den Kreis der Nominierten für die Kategorien Mittelgroße Unternehmen und Ressourceneffizienz geschafft. Die Preise werden am 8. Dezember beim Deutschen Nachhaltigkeitstag vergeben.
Weiterlesen...
 
  TV Kanzlerkandidatenduell: Dringender Appell von WissenschaftlerInnen, Verbänden und Unternehmern zur Zukunft der Landwirtschaft
Offener Brief für die Zukunft der Landwirtschaft
Die Unterzeichnenden fordern im Brief dazu auf, dabei ein Thema aufzugreifen, das für die Zukunft unseres Landes und die aller Menschen weltweit zentrale Bedeutung besitzt: der Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen, insbesondere mit der Ressource Boden.
Weiterlesen...
 
  Bayer-Initiative für Flüchtlinge zieht erfolgreiche Bilanz
Neun Teilnehmer sichern sich Plätze für das Starthilfe-Programm
Neun von dreizehn Flüchtlingen aus Syrien, Iran und Eritrea, die im März mit der ersten Auflage eines Programms zur Berufsqualifizierung begonnen hatten, haben sich über den regulären Einstellungstest für das Starthilfe-Programm des Unternehmens qualifiziert.
Weiterlesen...
 
  IGA Berlin 2017 und re:publica laden zum Finale von „Digitalisierung im Grünen"
Make the City - Reclaim the City
Schädlingsbekämpfung und die Bewässerung des eigenen Gartens bequem von zuhause aus mit dem Smartphone: Die Möglichkeiten der Naturerfahrung und Lebensmittelproduktion, die im digitalen Gärtnern stecken, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung „Digitalisierung im Grünen" (#DiG17), die am 31.8. ab 18.30 Uhr letztmalig auf der IGA Berlin 2017 und in Zusammenarbeit mit der re:publica stattfindet.
Weiterlesen...
 
  Potsdamer Sommerakademie beleuchtet vom 04.-13. September die Zukunft von Städten
Internationaler Austausch über Nachhaltigkeit menschlicher Lebensräume
In einer sich ständig verändernden Welt stehen die Menschheit und ihre Lebensräume vor großen Herausforderungen. Welche Lösungen und Strategien eignen sich z.B. für wachsende Städte in Zeiten des Klimawandels?
Weiterlesen...
 
  Bau der weltweit größten Recyclinganlage für Reifen gestartet
In der hochmodernen Anlage wird Carbon Black, Industrieruß, aus Altreifen zurückgewonnen.
Allein in Deutschland fallen jährlich rund 650.000 Tonnen Altreifen an. Diese werden auf Deponien abgelagert oder in Brennöfen der Zementindustrie verheizt. Damit werden kostbare Rohstoffe verschwendet. Im neuen Verfahren werden geschredderte Reifen werden mittels Pyrolyse in Rohstoffe zerlegt. Damit wird der Verwertungskreislauf für Altreifen geschlossen.
Weiterlesen...
 
  Kurzfilmwettbewerb „NawaRo ZOOM" läuft
Film ab für Nachwachsende Rohstoffe - noch 4 Wochen Zeit!
Egal ob engagierter Hobbyfilmer oder Profi - werde kreativ und sei dabei. Gefragt sind alle Filmideen rund um das Entstehen, Produzieren, Erleben, Gebrauchen, Verwerten oder auch Entsorgen von biobasierten Produkten. Es winken Preisgelder von bis zu 5.000 Euro. Bis zum 24. September 2017 können eigene Filmbeiträge, die nicht länger als 7 Minuten sind eingereicht werden.
Weiterlesen...
 
  Geflüchtete im Betrieb
Herausforderung für den Arbeitsschutz
Die deutsche Wirtschaft bemüht sich nach Kräften, geflüchtete Menschen in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Das Magazin „etem" zeigt an einem Beispiel, wie beide Seiten diese Herausforderung angehen.
Weiterlesen...
 
  Verbundprojekt zur stofflichen Nutzung von Recycling- und Altholz gestartet
Projektpartner kamen zur feierlichen Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zusammen
Ziel der Verbundpartner ist es, im Technikumsmaßstab zu demonstrieren, dass biobasierte Basischemikalien aus Altholz der Kategorie A I (Sekundärrohstoff) wirtschaftlich gewonnen werden können. Die Nutzung der hergestellten biobasierten Plattformchemikalien ermöglicht neue Stoffströme, die eine echte Kaskadennutzung des Recyclingholzes garantieren.
Weiterlesen...
 
  Demokratie ist gut für den Klimaschutz
Klimapolitik braucht demokratische Beteiligung
Politiker denken häufig in Wahlperioden, viele Maßnahmen gegen den Klimawandel zeitigen hingegen erst über lange Zeiträume Wirkung. Ist die Demokratie daher mit dem Klimaschutz inkompatibel? Im Gegenteil, sagt der Politikwissenschaftler Frederic Hanusch vom IASS. In seinem Buch „Democracy and Climate Change" hat er den Zusammenhang zwischen der Qualität von Demokratien und dem Engagement für das Klima untersucht.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
04
SEP
2017
  Soil in the City
10117 Berlin
Demo und Kunstaktion der EU-Bodenkampagne „Rettet die Böden"
Weiterlesen...
 
05
SEP
2017
  Digitale Energiewelt 2017
10115 Berlin
Die zweitägige Konferenz zur Digitalisierung der Energiewelt
Weiterlesen...
 
06
SEP
2017
  Aktionstour vor der Bundestagswahl
Deutschlandweit
Bauern und Verbraucher fordern an drei agrarpolitischen Brennpunkten eine andere Landwirtschaftspolitik
Weiterlesen...
 

Events - Save the Date

 
07
SEP
2017
  Fair Friends
44139 Dortmund
Messe für nachhaltige Lebensstile, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung
Weiterlesen...
 
08
SEP
2017
  Verleihung der PSI Sustainability Awards 2017
65189 Wiesbaden
Zeit für Verantwortung
Weiterlesen...
 
09
SEP
2017
  Heldenmarkt
40549 Düsseldorf
Die Messe für alle, die was besser machen wollen
Weiterlesen...
 
09
SEP
2017
  Rapunzel Naturkost Eine Welt Festival
87764 Legau
Die Welt trifft sich im Allgäu
Weiterlesen...
 
12
SEP
2017
  HUSUM Wind
25813 Husum
Treffpunkt für Visionäre und Macher
Weiterlesen...
 
13
SEP
2017
  Ecofy your Life!
10245 Berlin
Eine Anleitung für glücklichere Konsumenten
Weiterlesen...
 
22
SEP
2017
  Filme für die Erde Festival
Schweizweit
Entdecke, was diesen Planeten bewegt
Weiterlesen...
 
22
SEP
2017
  vollehalle
12053 Berlin
Entertainment für eine andere Welt
Weiterlesen...
 
26
SEP
2017
  10. Naturkosmetik Branchenkongress
10789 Berlin
Fakten - Märkte - Perspektiven

Weiterlesen...
 
25
OKT
2017
  Gibt es einen grünen Kapitalismus?
10245 Berlin
Das Ende der imperialen Lebensweise
Weiterlesen...
 
13
NOV
2017
  1. GREEN BRANDS Germany Seminar
60486 Frankfurt am Main
Markenführung für Nachhaltigkeitsmarken – Vom grünen Geschäftsmodell zur starken Marke
Weiterlesen...
 
22
NOV
2017
  Klimaschutz für Dummies
10245 Berlin
Das müsste auch Donald Trump verstehen!
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Tierische Geschäfte" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 30.08.2017

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


03
OKT
2019
Kongress Wirtschaft und Spiritualität
Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit
79199 Kirchzarten


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!