Master-Fernstudium Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

Eine Investition in die eigene Zukunft

Eine Private Krankenversicherung verhindert zwar keine Krankheit, sie kann aber durch ihr weitreichendes Leistungsangebot eine bessere Versorgung im Krankheitsfall gewährleisten.

Lange aktiv bleiben – das wünschen sich die meisten Menschen. Wer auch in fortgeschrittenem Alter noch fit und vital durchs Leben geht, kann sich glücklich schätzen. Leider ist nicht allen ein positiver gesundheitlicher Zustand dauerhaft gegönnt. Viele Menschen müssen mit Erkrankungen regelmäßig zum Arzt oder haben längere Krankenhausaufenthalte. Manche trifft es schon in ganz jungen Jahren. So haben Kinder und Jugendliche mitunter schon mehr Ärzte in ihrem relativ kurzen Leben gesehen als so mancher Erwachsene. Als sehr unterstützend wird es zudem wahrgenommen, wenn sich Unternehmen langfristig um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter bemühen.

Die private Krankenversicherung: Für diese Personengruppe Pflicht©istock.com/s-c-s
Unternehmerische Vorsorge ist jedoch nicht immer ausreichend. In einigen Fällen ist es sogar erforderlich, dass sich Personen privat krankenversichern, da der gesetzliche Versicherungsschutz nicht greift. In solch einem Fall ist man sogar verpflichtet, sich um seinen Versicherungsschutz für den Krankheitsfall zu kümmern. Welche Personengruppen das im Einzelnen sind, ist hier über die Internetseiten zum Thema PKV bei Wefox zu erfahren. Besonders wichtig ist die Krankenversicherung bei Selbständigen. Sie sind in der Regel nicht gesetzlich versichert und müssen in jedem Fall privat Vorsorge treffen. Mittlerweile haben sich die gesetzlichen Krankenversicherungen zwar auch für Selbständige und Beamte weiter geöffnet, doch die ärztliche Versorgung ist meist beim Abschluss einer privaten Krankenversicherung besser. Dies soll sich jedoch zukünftig ändern. Seitens der Regierung gibt es Bestrebungen, die Unterschiede zwischen privat und gesetzlich Versicherten zu reduzieren.

Private Krankenversicherung und private Zusatzversicherung: Der Unterschied
©istock.com/demaerre Seit 2009 ist es in Deutschland für alle Pflicht, krankenversichert zu sein. Das kann entweder im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung oder der privaten Krankenversicherung sein. Wer sich darüber hinaus noch zusätzlich versichern möchte, etwa weil die gesetzlichen Leistungen nicht den persönlichen Bedürfnissen entsprechen, greift zur Zusatzversicherung. Gerade beim Thema Zahnersatz oder auch bei Krankenhausaufenthalten sind zusätzliche Versicherungsleistungen sehr beliebt. Schließlich ist es immer eine Investition in die eigene Zukunft, wenn man sich um zusätzlichen Versicherungsschutz bemüht.


Lifestyle | Gesundheit & Wellness, 17.07.2018

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
AUG
2019
2. ÖKO FAIR
Die Tiroler Nachhaltigkeitsmesse
A-6020 Innsbruck


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


20
SEP
2019
Globaler Klimastreik
Alle fürs Klima!
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG