B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Massive Fahrverbote in Paris

Ozon-Alarm hat die Stadt im Griff

Touristen und Berufskraftfahrer aufgepasst! Es kommt am 25. und 26.7. zu Fahrverboten in der Umweltzone von Paris und Umgebung. Fahrzeuge mit der Crit’Air Vignette 4 und 5 sowie alle Fahrzeuge ohne Vignette dürfen nicht mehr einfahren. Außerdem ist allen Fahrzeugen über 3,5 t die Durchfahrt verboten! 

In Paris gelten derzeit massive Fahrverbote. © Green ZonesAufgrund hoher Ozonwerte wurde die Umweltzone aktiviert. © Green ZonesWegen hoher Ozon-Werte kommt es zu einer Schadstoffkonzentration im Großraum Paris. Aus diesem Grund wurde nun die Umweltzone aktiviert und momentan dürfen nur noch Benziner, die ab 1997 zugelassen wurden und Diesel-PKW, die ab 2006 zugelassen wurden, einfahren. Bei Bussen, LKW und Wohnmobilen sind die Regeln sogar noch strenger - nur Fahrzeuge ab dem Zulassungsdatum 01.10.2009 (EURO 5) wird das Fahren in der Umweltzone noch gestattet. 
 
Die Fahrverbote wurden sehr kurzfristig beschlossen, da die Luftverschmutzung in der französischen Hauptstadt sprunghaft immer schlimmer wurden. Vorerst gelten die Fahrverbote für 2 Tage. Touristen und internationale Berufskraftfahrer sollten auf jeden Fall vorsichtig sein und sich kontinuierlich informieren, um Geldstrafen von bis 375 Euro zu vermeiden. Während der Luftverschmutzungsspitze gibt es ein verbilligtes Tagesticket für den öffentlichen Nahverkehr für nur 3,80 Euro.

Kontakt: Aenne Ramm, Green-Zones GmbH
aenne.ramm@green-zones.eu | www.green-zones.eu

Technik | Mobilität & Transport, 25.07.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!