B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

„Lichtblicke schenken“: „Ferien woanders“ für 90 SOS-Kinderdorf-Kinder in Zwickau

Die Lichtenauer Mineralquellen unterstützen das Projekt mit 11.500 Euro

Auf 14 Tage Ferien dürfen sich ab sofort 90 Kinder und Jugendliche des SOS-Kinderdorfs Zwickau freuen. Diese Erfahrung, den Alltag zu verlassen und einen neuen Ort kennenzulernen, ist für sie nicht selbstverständlich. Ermöglicht wird dieses Projekt durch die Unterstützung der Lichtenauer Mineralquellen und ihrer Aktion „Lichtblicke schenken". Bei der Dorfweihnachtsfeier am Mittwoch haben sie einen Scheck in Höhe von 11.500 Euro überreicht.
 
Paul K. Korn, Geschäftsführer der Lichtenauer Mineralquellen, überreicht den Scheck in Höhe von 11.500 Euro an Jana Seidel und Heico Engelhardt vom SOS-Kinderdorf Zwickau (v.l.n.r.). © Lichtenauer Mineralquellen GmbHDas SOS-Kinderdorf Zwickau ist das Zuhause von Kindern und Jugendlichen, die nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können. Hier leben sie in Kinderdorffamilien, ältere Jugendliche auch in Wohngruppen oder betreutem Wohnen. So wachsen sie behütet und sicher wie in einer Großfamilie auf. Das Erlebnis einer Urlaubsreise, die für die soziale und geistige Entwicklung auch eine wichtige Rolle spielt, ist für viele von ihnen eine neue Erfahrung.
 
Die Lichtenauer Mineralquellen sind bereits seit 10 Jahren Partner des SOS-Kinderdorf e.V. und unterstützen mit ihrer Aktion „Lichtblicke schenken" jedes Jahr bestimmte Projekte der Kinderhilfsorganisation. In diesem Jahr übergeben sie Schecks in einer Gesamthöhe von 30.000 Euro.
 
'Lichtblicke schenken': Matthias Fischer-Kallenberg (li.), Einrichtungsleiter, nimmt gemeinsam mit einer Kinderdorf-Mutter den Scheck der Lichtenauer Mineralquellen für das SOS-Kinderdorf Brandenburg von Enrico Vogel (re.), Senior-Markenmanager Lichtenauer, entgegen. Bildquelle/Copyright: Lichtenauer Mineralquellen GmbH © Lichtenauer Mineralquellen GmbHSabine Lesch-Kaiser (li.), Kursleiterin und Ernährungsberaterin beim Projekt 'Frühe Hilfen', nimmt den Scheck der Lichtenauer Mineralquellen über 10.000 Euro für das SOS-Familienzentrum Berlin von Jenny Foerster (re.), Junior-Markenmanagerin Lichtenauer, entgegen. © Lichtenauer Mineralquellen GmbHNeben dem SOS-Kinderdorf Zwickau kommen die Gelder dem SOS-Kinderdorf Brandenburg und dem SOS-Familienzentrum Berlin zugute. Als Kooperationspartner des SOS-Kinderdorf e.V. konnten die Lichtenauer Mineralquellen schon insgesamt 220.000 Euro für 25 Kinderdorf-Projekte zur Verfügung stellen.
 
Über die Lichtenauer Mineralquellen GmbH
Die Lichtenauer Mineralquellen GmbH ist ein selbstständiges Tochterunternehmen der Hassia Mineralquellen Bad Vilbel GmbH & Co. Über 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter mehr als 10 Auszubildende, stellen in Lichtenau 60 Produkte mit circa 160 verschiedenen Markenartikeln her. Mittels moderner Hochleistungsanlagen und zeitgemäßer Logistik werden täglich rund 700.000 Flaschen Mineralwasser – im Sommer bis zu 1 Millionen Flaschen – und andere alkoholfreie Getränke produziert und ausgeführt. Weitere Informationen auf www.lichtenauer.de.
 
Der SOS-Kinderdorf e.V.
SOS-Kinderdorf bietet Kindern in Not ein Zuhause und hilft dabei, die soziale Situation benachteiligter junger Menschen und Familien zu verbessern. In SOS-Kinderdörfern wachsen Kinder, deren leibliche Eltern sich aus verschiedenen Gründen nicht um sie kümmern können, in einem familiären Umfeld auf. Sie erhalten Schutz und Geborgenheit und damit das Rüstzeug für ein selbstbestimmtes Leben. In Deutschland erreicht der Verein in 38 Einrichtungen mit seinen Angeboten rund 100.000 Kinder, Jugendliche und Familien in erschwerten Lebenslagen. Darüber hinaus finanziert der deutsche SOS-Kinderdorfverein 122 SOS-Einrichtungen in 37 Ländern weltweit. Mehr Informationen unter www.sos-kinderdorf.de.
 
Kontakt: Katharina Voit, Lichtenauer Mineralquellen GmbH | katharina.voit@hassia-gruppe.com


Gesellschaft | Spenden & Helfen, 20.12.2018

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
SEP
2019
9. Filme für die Erde Festival
Wissen weitergeben – Bewusstsein schaffen
DACH


16
OKT
2019
Österreichischer CSR-Tag 2019
17 Ziele – Zahlreiche Chancen: Die Innovationskraft der UN-Nachhaltigkeitsziele
A-6020 Innsbruck


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)