Caspar Dohmen: Den Faden aufnehmen

Aus der Publikationsreihe "Journalismus & Nachhaltigkeit"

„Jeden Tag sterben […] im Schnitt 6400 Menschen auf der Welt durch einen Arbeitsunfall oder an einer berufsbedingten Krankheit. Damit kommen bei der Arbeit mehr Menschen ums Leben als durch Krieg und Terror."

Journalismus & Nachhaltigkeit
Eine Publikationsreihe des Netzwerk Weitblick e.V. 

Band 2 - Caspar Dohmen: Den Faden aufnehmen 

Arbeitsbedingungen entlang der Lieferketten verstehen 
48 Seiten, PDF
 

doi:10.24359/dbu.33187_H02 | 13,50 EUR
Ein großer Teil unserer Wirtschaft ist heute weltweit organisiert und dadurch unübersichtlich geworden. Oft findet die Produktion einer Ware oder Dienstleistung in verästelten Wertschöpfungsketten statt, nicht nur bei der Herstellung eines vielteiligen Autos, sondern auch schon bei einem einfachen T-Shirt. Wo ein einzelner Produktionsschritt stattfindet, richtet sich dabei nach Löhnen und danach, wie streng oder locker Umweltauflagen und soziale Regelungen in den jeweiligen Staaten sind und wie konsequent diese ihre Vorgaben durchsetzen bzw. durchsetzen können, denn die ökonomische und politische Macht entlang der Lieferketten ist sehr unterschiedlich verteilt. All das hat entscheidend mit den Arbeits- und Lebensbedingungen der Menschen und unserer Zukunftsfähigkeit zu tun …

Dieses Buch richtet sich an journalistische Bildungseinrichtungen genauso wie an die einzelne Journalistin, den einzelnen Journalisten. Es eignet sich für den Unterricht ebenso wie für die persönliche Fortbildung. Die Handreichung bietet Tipps, Links, Literaturhinweise und Übungen wie auch Wissen, Einordnung und das Handwerkszeug für die Recherche zu Unternehmen, Politik und globalisierter Produktion, stets mit dem besonderen Nachhaltigkeitsblick. Es lohnt sich, diesen Faden aufzunehmen, denn nicht zuletzt erweitert das Mitdenken von Nachhaltigkeit den journalistischen Fragenkatalog und führt zu tieferen, neuen Einsichten – und guten Geschichten. 
 
„Wer sich als Journalistin oder Journalist mit den Lieferketten beschäftigt, muss sich stets der Interessen der verschiedenen Protagonisten bewusst sein."
 
Der Autor Caspar Dohmen stellt sich seit Jahren den journalistischen Herausforderungen der globalisierten Produktionsweisen und recherchiert dafür auch vor Ort, unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, den Deutschlandfunk, den SWR und für eigene Bücher.
 
Finden Sie hier weitere Informationen zur Publikationsreihe

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 28.02.2019

Cover des aktuellen Hefts

Der Mensch ist, was er isst

forum 04/2019 ist erschienen

  • Food for Future
  • Einfach gut sehen
  • Nachhaltige Druckereien
  • Trump wird Klimabotschafter
  • Nachhaltig Weihnachten feiern
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
18
JAN
2020
Agrarwende anpacken, Klima schützen!
Wir haben es satt!-Demo
10117 Berlin


24
MÄR
2020
Global Food Summit 2020
Foodtropolis – Urban.Circular.Food.
80333 München


Alle Veranstaltungen...
12345

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen