B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

BIOFACH 2020: Was Pioniere starten, wird zum Mainstream

Nachhaltigkeits-News vom 12.02.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Merklich verjüngt ist forum für Sie live vor Ort auf der BIOFACH. © ALTOP
was vor dreißig Jahren - auch mit unserer Hilfe - begann, setzt heute Bestmarken. Die BIOFACH in Nürnberg ist heute mit einer Rekordbeteiligung von 3.792 Ausstellern und einem begeisternden Vortrag von Dr. Jane Goodall gestartet. Natürlich ist das forum-Team für Sie vor Ort und berichtet von den Trends: „Packaging”, „Vegan 2.0”, „Samenfeste Sorten", „Region 2.0” sowie „All about hemp”.
Über diese und weitere Trends finden Sie mehr im aktuellen forum.
 
Mit herzlichen Grüßen aus Nürnberg  
Ihr 
  
Fritz Lietsch und das forum-Team
f.lietsch@forum-csr.net         
 


Aktuelle Meldungen


  Globale Biolandbaufläche wächst weiter
Über 71,5 Millionen Hektar werden biologisch bewirtschaftet
Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau FiBL und IFOAM – Organics International präsentieren die neuesten Zahlen zum Biolandbau weltweit auf der BIOFACH, der Weltleitmesse für Biolebensmittel in Nürnberg.
Weiterlesen...
 
  Bio in Europa wächst weiter
Biomarkt bei über 40,7 Milliarden Euro
Er legte 2018 um fast 8 Prozent zu. Viele der großen Märkte verzeichneten zweistellige Wachstumsraten. Anlässlich der BIOFACH wurde die Auswertung der Zahlen 2018 des europäischen Biosektors vorgestellt.
Weiterlesen...
 
  Nachhaltige Lebensmittel, alternativ finanziert
followfood ist kein gewöhnlicher Lebensmittelproduzent
Das Unternehmen followfood denkt Lebensmittelproduktion völlig neu – nachhaltig, ökologisch und regenerativ. Um seine Ziele zu realisieren, setzt es dabei in der Finanzierung auf das bankenunabhängige Factoring.
Weiterlesen...
 
  Der erste Tiny Forest Deutschlands
Studenten pflanzen einen Miniwald in der Uckermark
Stefan Scharfe und Lukas Steingässer pflanzen einen Miniwald auf einer Wiese in Brandenburg. Dieses schnell wachsende Mikrohabitat soll einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, der für andere leicht nachahmbar ist. Bis zum 18. Februar 2020 läuft noch ihre Crowdfunding-Aktion.
Weiterlesen...
 
  Grünes Internet aus dem nachhaltigen Rechenzentrum:
GUD.berlin überrascht mit Social-Media-Film für E.ON
Flugscham, pupsende Kühe und Dieselverbot. Alle reden über CO2. Alle wollen CO2 sparen. Aber wie grün ist eigentlich das Internet? GUD.berlin und E.ON liefern die Antwort.
Weiterlesen...
 
  Borchert-Bericht ist große Chance für Bauern, Tiere und Gesellschaft
Kompetenznetzwerk Nutztierhaltung zeigt belastbaren Weg auf. Politik ist gefordert
„Bäuerliche Tierhaltung in Deutschland bekommt wieder Zukunft, wenn die Vorschläge des Kompetenznetzwerkes Nutztierhaltung jetzt politisch umgesetzt werden. Beachtlich ist, dass die Empfehlungen von so vielen unterschiedlichen Verbänden und Organisationen getragen werden."
Weiterlesen...
 
  Die Raumlufttechnische Anlage als Klimakiller?
Eine Bestandsaufnahme und Aussicht - was wir tun können
Im Kampf gegen den Klimawandel sind uns auch in diesem Bereich nicht die Hände gebunden. Über verschiedene größere und kleinere Maßnahmen können wir aktiv unseren Beitrag zum Klimaschutz leisten. Den notwendigen Investitionsbeträgen stehen hohe Energieeinsparungen gegenüber.
Weiterlesen...
 
  RITTERSHAUS bildet Beratungsschwerpunkt Sustainable Investment and Finance
"Jetzt ist der richtige Zeitpunkt, unsere interdisziplinären Kompetenzen in einem Expertenteam zu vereinen, um diese weiterzuentwickeln und eine den Anforderungen des Marktes gerecht werdende fokussierte Beratung zu bieten."
Die Wirtschaftskanzlei RITTERSHAUS Rechtsanwälte hat ihre auf nachhaltige Investitionen und Finanzierungen spezialisierten Experten in einer fachübergreifenden Kompetenzgruppe, bestehend aus sieben Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, zusammengeführt und den neuen Beratungsschwerpunkt Sustainable Investment and Finance gebildet.
Weiterlesen...
 
  Katjes immer besser: Erst veggie, jetzt klimaneutral
Mit CO2-Reduktion und -Ausgleich erneut Vorreiter für mehr Nachhaltigkeit
Nach "100 % veggie" Fruchtgummi und Lakritz sowie der ersten veganen Schokolade mit Haferdrink "Chocjes" geht Katjes in Sachen Nachhaltigkeit jetzt noch einen Schritt weiter: 2020 stellt der Hersteller der leckeren Fruchtgummis seine Produktionsstandorte erstmals klimaneutral - durch die Förderung zertifizierter Klimaschutzprojekte.
Weiterlesen...
 
  Welche Kompetenzen brauchen Führungskräfte, um nachhaltige Unternehmensergebnisse zu erwirtschaften?
Das innovative Trainingskonzept True Leadership Journey ermöglicht Führungskräften, diese Kompetenzen auszubauen.
Mithilfe von ethischer Reflexion, Praxistransfer und Expertenwissen zu Purpose & Strategy, Self-Leadership, People Leadership, Problem-Solving, Innovation & Change und True Collective Value werden effektiv nachhaltige Führungspersönlichkeiten entwickelt.
Weiterlesen...
 
  Greenwashing-Alarm
Wird die Finanzwirtschaft wirklich grün?
Ende Januar endete der Fondskongress in Mannheim, der wichtigste Treff der Finanzbranche in Deutschland. Wer über die Messe gegangen ist, der konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass plötzlich jede Fondsgesellschaft zu Nachhaltigkeit und zum Thema ESG etwas zu sagen hat, was dann auch gleich in einem käuflichen Produktangebot mündet…
Weiterlesen...
 
  Wer wird Klassenbester?
Microsoft will ein Ausrufezeichen im globalen Wettbewerb der Unternehmen um Klimaneutralität setzen
„Klimaneutralität ist für uns nicht genug," teilte Microsoft-Präsident Brad Smith im Januar den erstaunten MitarbeiterInnen mit. Bis zum Jahr 2030 will Microsoft mehr Treibhausgase aus der Atmosphäre holen als es emittiert und bis 2050 sogar alle Emissionen, die es direkt und indirekt seit seiner Gründung 1975 erzeugt hat.
Weiterlesen...
 
  Folgen des Klimawandels
Viele Pflanzenarten wohl stärker gefährdet als bisher angenommen
Der Klimawandel verändert die Umweltbedingungen und das Feuerregime in der südafrikanischen Kapregion - und das könnte viele Pflanzenarten stärker in Bedrängnis bringen als bisher angenommen. Ein Hohenheimer Forscherteam entwickelt neue Ansätze, um Zusammenhänge zwischen Umweltvariabilität und der Verbreitung von Arten zu verstehen.
Weiterlesen...
 
  Hochhaus mit Funktion + Design = Woodscraper
Innovatives Baukonzept sichert sich den Bundespreis ECO-Design
Woodscraper sollen die ersten zirkulären und ressourcenpositiven Hochhäuser für gesundes Wohnen aus Holz sein, die ohne Mehrkosten realisiert werden können. Sie bestehen primär aus nachwachsenden Rohstoffen und sind ein Prototyp dafür, wie auf dringende Fragen der Ressourcenverknappung, des Klimawandels und des Bevölkerungswachstums im nordeuropäischen Raum technisch reagiert werden kann.
Weiterlesen...
 
  "I like it - but I don't use it"
Studie zeigt, warum so viele Carsharing-Angebote scheitern
Weniger Konsum, mehr Nachhaltigkeit: Carsharing gilt als innovative Mobilitätslösung und Paradebeispiel für den Megatrend "Share Economy". Doch so schnell in den vergangenen Jahren zahlreiche Anbieter mit unterschiedlichen Konzepten auf dem Markt erschienen sind, so schnell sind viele von ihnen auch wieder verschwunden.
Weiterlesen...
 
  Neue Anlaufstelle für Gesundheitsfragen zu Mobilfunk und Stromnetzen
Bundesumweltministerin gründet das Kompetenzzentrum Elektromagnetische Felder
Welche Auswirkungen hat das neue Mobilfunknetz 5G? Gesellschaftliche Entwicklungen wie die zunehmende Digitalisierung und die Energiewende führen dazu, dass Bürgerinnen und Bürger inzwischen tagtäglich mit Strahlenschutzthemen in Berührung kommen.
Weiterlesen...
 
  Umgang mit Schiffsabwässern in Häfen
HELCOM bringt 'Technical Guidance' heraus
Unbehandeltes Abwasser beinhaltet gefährliche Stoffe und ist nährstoffreich. Es stellt eine wesentliche Ursache für die Eutrophierung der Ostsee dar, die unter anderem zu unerwünschtem Wachstum der Blaualge führt und damit die biologische Vielfalt der Ostsee gefährdet. Seit dem 1. Januar 2013 ist die Ostsee Sondergebiet für die Einleitung von Schiffsabwässern.
Weiterlesen...
 
  Deutsche Umwelthilfe startet "Tempolimit-Jetzt!" Mitmach-Aktion als Antwort auf CSU/AfD-Kampagne
Nach Unterstützung durch SPD, Grünen und Linke hat selbst der ADAC seinen Widerstand aufgegeben
Alle Bundesbürger sind dazu aufgerufen, sich an einer online Unterschriftenaktion für ein Ende der klimaschädlichen und gefährlichen Raserei auf deutschen Autobahnen auszusprechen. Damit soll auch ein klares Zeichen gegen die aktuelle Unterschriftenaktion der CSU für eine Fortsetzung des besinnungslosen Rasens gesetzt werden.
Weiterlesen...
 
  Telefónica Deutschland: Nominierung für den CSR-Preis der Bundesregierung 2020
Als einziges Telekommunikationsunternehmen sind wir für den CSR-Preis der Bundesregierung 2020 nominiert
Alle nominierten Unternehmen zeigen, wie verantwortungsvolles Wirtschaften effizient gelingen kann. Sie müssen ihre Aktivitäten in den fünf Aktionsfeldern "Unternehmensführung", "Markt", "Arbeitsplatz", "Umwelt" und "Gemeinwesen" umfassend darlegen.
Weiterlesen...
 

Last Minute 

 
13
FEB
2020
  Zweite Webinar-Reihe zur "Aufbauenden Landwirtschaft"
Internet
Webinar 1: Ines Fritz - Beitrag der Mikroorganismen zur natürlichen Bodenfruchtbarkeit
Weiterlesen...
 
19
FEB
2020
  Klimapositiv!
13357 Berlin
Konferenz für Unternehmen der Gemeinwohl-Ökonomie in Berlin-Brandenburg & Friends
Weiterlesen...

 

 

Events - Save the Date

 
07
MÄR
2020
  VeggieWorld Berlin
10963 Berlin
VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil.
Weiterlesen...
 
07
MÄR
2020
  Green World Tour Nachhaltigkeitsmesse Köln
51103 Köln
Die Vielfalt der Nachhaltigkeit auf einer Messe
Weiterlesen...
 
24
MÄR
2020
  Global Food Summit 2020
80333 München
Foodtropolis – Urban.Circular.Food.
Weiterlesen...
 
22
APR
2020
  Cosmic Cine Filmfestival 2020
80335 München
Kunst & Kreativität als Schlüssel zur Nachhaltigkeit
Weiterlesen...
 
22
APR
2020
  50 Jahre Earth Day
weltweit
Du hast die Macht, die Welt zu verändern
Weiterlesen...
 
19
JUN
2020
  New Housing
76287 Rheinstetten
Tiny House Festival
Weiterlesen...
 

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Cover des aktuellen Hefts
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Food for Future" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) oder versandkostenfrei als PDF-Magazin direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 12.02.2020

Cover des aktuellen Hefts

Food for Future

forum 04/2019 ist erschienen

  • Einfach gut sehen
  • Nachhaltige Druckereien
  • Trump wird Klimabotschafter
  • Nachhaltig Weihnachten feiern
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
07
MÄR
2020
VeggieWorld Berlin
VeggieWorld. Die Messe für den veganen Lebensstil.
10963 Berlin


21
APR
2020
XII. ZNU-Zukunftskonferenz
Zielkonflikte als Innovationsmotor – Nicht schwarz-weiß denken, sondern farbig
50670 Köln


22
APR
2020
50 Jahre Earth Day
Du hast die Macht, die Welt zu verändern
weltweit


Alle Veranstaltungen...
12345

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.