B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Stiftung Solarenergie und Solace Abessinia kooperieren mit äthiopischem Sozialprojekt

Wohnraum für Bedürftige im Solardorf Rema

Stiftung Solarenergie und die deutsche Initiative Solace Abessinia unterstützen gemeinsam die Aktivitäten des Social Solar Clubs, der sich im äthiopischen Rema um Bedürftige kümmert. Der Social Solar Club entstand im Zuge der Ausstattung des Modelldorfes mit photovoltaischen Solar Home Systemen zur Beleuchtung von rund 1200 Tukuls, den traditionellen Hütten. Stiftung Solarenergie stellt dem Club Personal, Material und Infrastruktur zur Verfügung, Solace Abessinia sammelt in Deutschland Spenden für die Errichtung eines Altenheims für Bedürftige.

©Photo Solace Abessinia, zukünftige Bewohnerin des Altersheimes


"Die Solarenergie hat in Rema das Leben der Menschen nachhaltig verbessert", so Harald Schützeichel, Vorstand der Stiftung Solarenergie. "Das Projekt zeigt, wie Solarenergie wirtschaftliche und soziale Impulse setzt, die weitere Aktivitäten nach sich ziehen. Wir hören nicht bei der Technik auf."

Die Solarinstallateure fanden bei ihren Arbeiten einige alte Frauen, die keine Angehörigen mehr haben. Sie leben in Tukuls, die schon lange nicht mehr repariert wurden, oft kaum geschützt vor Kälte und Wind. Sie haben wenig zu essen und praktisch keine medizinische Versorgung. So entstand aus dem Solarprojekt heraus der Social Solar Club, der in Rema ein Altersheim in traditioneller Lehmbauweise errichtet.

Die deutsche Initiative Solace Abessinia unterstützt die Aktivitäten des Social Solar Clubs. "Wir haben Geld für Baumaterial, Nahrung, Medikamente, Kleidung und andere Ausstattung gesammelt", so Hadwig Storch von Solace Abessinia. "Wir freuen uns, dass wir jetzt mit der Stiftung Solarenergie zusammen der spontanen Aktivität eine langfristige Perspektive geben können. Wir wollen Hilfe zur Selbsthilfe geben, die den Dorfbewohnern ermöglicht, dauerhaft ihre sozialen Belange selbst zu regeln." Für den laufenden Unterhalt des Altenheims plant der Social Solar Club ein photovoltaisch versorgtes Solarkino in Rema. Mit dem Eintritt finanzieren die Besucher den Lebensunterhalt für die alten Menschen.

Über Stiftung Solarenergie
Die Stiftung Solarenergie mit Sitz in Merzhausen/Freiburg setzt die Solarenergie zur Armutsbekämpfung in Afrika ein. Im Sinne einer dauerhaften Entwicklung ist es ihr Ziel, ein sich selbst tragendes Solarhandwerk aufzubauen. Seit 2005 arbeitet die Stiftung Solarenergie in Äthiopien und hat hier die bisher größten Solarprojekte in Ostafrika realisiert. Im Rahmen des Projekts "Licht für Bildung" hat die Stiftung Solarenergie bereits drei äthiopische Dörfer mit Solarlicht ausgestattet. Darüber hinaus hat die Stiftung Solarenergie im November 2007 die International Solar Energy School (ISS) in Rema/Äthiopien gegründet. Informationen www.stiftung-solarenergie.org.
Der Social Solar Club kann über die Stiftung Solarenergie erreicht werden.

Über Solace Abessinia
Solace Abessinia mit Sitz in Freiburg ist eine gemeinnützige Organisation, die seit 2007 das Ziel verfolgt, in Äthiopien Bedürftige mit dem Lebensnotwendigsten zu versorgen und ein soziales Netzwerk zwischen den jungen und älteren Menschen aufzubauen.
Kontaktadresse: solace.abessinia@googlemail.com
Weitere Informationen unter www.solar-consulting.de/solace-abessinia.

Ansprechpartner Pressearbeit Solace Abessinia:
PR-Agentur Dr. Klaus Heidler Solar Consulting, Dr. Klaus Heidler,
Solar Info Center, D-79072 Freiburg,
Tel. +49/761/38 09 68-20, Fax. +49/761/38 09 68-11,
versenden Sie hier eine email, oder besuchen Sie www.solar-consulting.de

Quelle: FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd
Technik | Energie, 08.08.2008

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Deutsche Telekom AG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!