B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Dr. Ulrich Maly: "Die wohl stärkste Verantwortung ist die Verantwortung gegenüber Kindern"

forum-Serie: "Verantwortung tragen"


Der Teddy ist das Symbol von "Verantwortung tragen".
Foto © Peter Stumpf
In loser Serie stellt forum "Verantwortungsträger" vor. Heute bekennt sich Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister von Nürnberg, zur Initiative "Verantwortung tragen" und definiert für sich, was der abstrakte Begriff konkret bedeutet.

Dr. Alexandra Hildebrandt, Leiterin Gesellschaftspolitik der Arcandor AG, hat "Verantwortung tragen" ins Leben gerufen und löste damit eine wahre "Verantwortungswelle" aus.

Hildebrandt wollte von Vertretern der Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Politik wissen, was Verantwortung konkret bedeutet. Die Idee wurde begeistert aufgenommen: Prominente wie Graf Faber-Castell, Günther Beckstein, Eva Luise Köhler und Oliver Kahn, aber auch viele "Helden des Alltags" haben sich bislang an dem Projekt beteiligt und für sich definiert, was sie unter "Verantwortung tragen" verstehen. Die Teilnehmer erhielten im Gegenzug für ihr Engagement das Symbol der Initiative, einen Miniaturteddy.

Der Bär gibt Verantwortung ein Gesicht. Somit wird das abstrakte Konzept greifbar und anschaulich. Denn: "Verantwortung ist immer konkret. Sie hat einen Namen, eine Adresse und eine Hausnummer", zitiert Alexandra Hildebrandt den Philosophen Karl Jaspers.

forum Nachhaltig Wirtschaften berichtet ausführlich über die Aktion in unserer neuen, am 25. März erscheinenden Ausgabe. Zusätzlich stellen wir die interessantesten Statements von Verantwortungsträgern online vor.


Foto © John R. Braun

"Die wohl stärkste Verantwortung, die man spüren kann, ist die Verantwortung gegenüber Kindern. Das ist etwas, das ohne Urvertrauen nicht funktioniert, weil die Kleinen sich voll und ganz auf ihre Eltern einlassen. Im Grunde ist das die Definition von Verantwortung. Im politischen Amt trage ich auch Verantwortung, aber natürlich weniger direkt und weniger auf emotionaler Zuneigung begründet, aber trotzdem auch auf Vertrauen. Für das politische Amt heisst das, dass man immer das Gefühl haben sollte, das Beste gegeben zu haben, auch wenn es dann mal im Ergebnis nicht klappt. Aber eigentlich ist das bei den Kindern genauso."

Dr. Ulrich Maly, Oberbürgermeister von Nürnberg

Quelle: FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd
Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 20.03.2009

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
AUG
2019
2. ÖKO FAIR
Die Tiroler Nachhaltigkeitsmesse
A-6020 Innsbruck


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


20
SEP
2019
Globaler Klimastreik
Alle fürs Klima!
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence