Nadine Westphal: Ethik als Wettbewerbsfaktor

Wirtschaftsethische Potenziale im Unternehmen

Ethik als Wettbewerbsfaktor: Diese Arbeit ist als Dissertation an der Ludwig-Maximilians-Universität München verfasst worden und greift die Tatsache auf, dass Unternehmen neben ökonomischen, politischen und kulturellen Aufgaben, zunehmend ethischen Verpflichtungen gegenüberstehen. Ethische Dilemmasituationen verursachen personalpolitische Probleme und wirtschaftliche Kosten.

Auf der Basis einer Anreizethik werden in Nadine Westphals Lösungskonzeption die beteiligten sozialen Akteure gemäß ihren Interessen eingebunden. Dies resultiert nachweislich in einer intensiven Förderung der sozialen Integration sowie in einer nachhaltigen Erhöhung des ökonomischen Outputs.
Quelle: LIT Verlag
Gesellschaft | Politik, 24.03.2010

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
19
JAN
2019
"Wir haben es satt" - Großdemonstration
Essen ist politisch!
10117 Berlin


05
FEB
2019
E-world energy & water
International Energy Fair and Congress
45131 Essen


27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


Alle Veranstaltungen...

Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG