B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Drei Fragen an...

Christian Engweiler

Inwieweit hat der MBA Ihren Werdegang geprägt?

Persönlich hat es mich noch viel mehr für Themen der Nachhaltigkeit sensibilisiert. So habe ich beispielsweise gerade mein Haus in allen Aspekten nachhaltig umgebaut. Beruflich hat es mir vor allem Kompetenzen im Bereich der Nachhaltigkeit eingebracht.

Was machen Sie momentan beruflich?

Ich arbeite seit fünf Jahren in meinem eigenen Unternehmen und biete Dienstleistungen im Bereich Marketing und Kommunikation an. Außerdem engagiere ich mich in der Stiftung spirit.ch, die innovative Sozialforschung zum Thema "Nachhaltige Lebensqualität" anbietet.

Was nehmen Sie aus dem Studium mit?

Müsste ich eine Auswahl treffen, waren es vor allem die Inhalte, die aufzeigten, dass sich Nachhaltigkeit für ein Unternehmen auch rein rechnerisch lohnen kann. In Erinnerung bleiben wird auch der Praxis-Workshop, bei dem wir in einer Gruppe die Nachhaltigkeitskommunikation eines Unternehmens unter die Lupe nahmen.
Quelle: FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd
Wirtschaft | Führung & Personal, 16.01.2012
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2011 - Stadt der Zukunft erschienen.
Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!