B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Ökostrom

Das wachsende Interesse an bewusster Energie

Bereits seit einigen Jahren zeigt sich auf dem deutschen Energiemarkt der Trend zum nachhaltigen Stromtarif. Auch beim Online-Stromanbieter energieGUT entscheidet sich bereits jeder dritte Neukunde für den nur wenig teureren Ökostromtarif.

"Unsere Kunden möchten bezahlbaren Strom, aber primär zählen für sie der gute Gedanke hinter der Beschaffung und ein bewusster Verbrauch. Die energieGUT Kunden sind kritisch und hinterfragen die Dinge, - Transparenz und Fairness sind ihnen daher besonders wichtig." sagt Sylwia Laß, Vertriebsleiterin der energieGUT.

Um den wachsenden Bedürfnissen nach bewusster Stromerzeugung nachzukommen, zeigt der Tarifvergleichsrechner auf der energieGUT Website bei jeder Tarifanfrage neben dem normalen Tarifen auch immer den mit dem ok-power-Gütesiegel zertifizierten Ökostromtarif "HalloNatur!" an. Dieser beinhaltet nicht nur Strom, der zu 100% aus erneuerbaren Energien besteht, sondern auch eine Stromsparprämie. So zahlt sich ein transparenter Energiesparansatz in puncto Glaubwürdigkeit als bewusster Energieanbieter für Kunden aus: Der Kunde wird nicht nur als an Nachhaltigkeit orientierter Verbraucher, sondern auch als Stromparer angesprochen. Der Grundsatz "Der günstigste und umweltfreundlichste Strom ist der, der gar nicht erst verbraucht wird" ist in den Köpfen der Verbraucher bereits fest verankert.

www.energieGUT.de
Quelle: energieGUT GmbH
Technik | Energie, 07.05.2012

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence