B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Green Office Studie untersucht Stellenwert von Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen

Jeder, der sich an der Umfrage beteiligen möchte, kann dazu noch bis Ende November den online-Fragebogen ausfüllen.

Meerbusch - 22. Oktober 2013: Im Rahmen der Green Office Studie 2013 untersuchen KYOCERA Document Solutions und das Fraunhofer IAO den Stellenwert nachhaltiger Technologien und Konzepte in der deutschen Wirtschaft. Jeder, der sich an der Umfrage beteiligen möchte, kann dazu noch bis Ende November den Fragebogen auf www.studie.kyoceradocumentsolutions.de ausfüllen. Neben einem exklusiven Einblick in die Ergebnisse verlost KYOCERA unter allen Teilnehmern zudem noch zehn hochwertige Keramikmesser.

"Die Entwicklung und der Vertrieb umweltfreundlicher Produkte ist ein weltweiter Wachstumsmarkt", erklärt Professor Wilhelm Bauer, stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). "Mit der Green Office Studie möchten wir daher untersuchen, welche Relevanz das Thema Nachhaltigkeit bereits heute in den Unternehmen besitzt. Wir freuen uns daher, wenn möglichst viele Unternehmer, Nachhaltigkeitsbeauftragte oder Mitarbeiter unseren Online-Fragebogen ausfüllen, und damit dazu beitragen, ein möglichst genaues Bild vom grünen Büro der Zukunft zu zeichnen."

Die Green Office Studie fragt dazu ab, welche Maßnahmen in den Unternehmen in Bezug auf das Thema Energie- bzw. Ressourceneffizienz geplant oder bereits umgesetzt sind oder welche Rolle Nachhaltigkeit für die einzelnen Interessensgruppen wie Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten eines Unternehmens spielt. Die Beantwortung des Fragebogens nimmt dabei ca. zehn Minuten in Anspruch. Alle Teilnehmer, die sich auf www.studie.kyoceradocumentsolutions.de an der Erhebung beteiligen, erhalten dafür nicht nur einen exklusiven Einblick in die Auswertung, sondern können überdies eins von 20 hochwertigen KYOCERA-Keramikmessern gewinnen.


Über KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
KYOCERA Document Solutions ist einer der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement. Die Produktpalette umfasst neben netzwerkfähigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Verbrauchsmaterialien sowie umfassende Software-Lösungen und Managed Document Services (MDS). Mit MDS bietet KYOCERA seinen Kunden ein ganzheitliches Angebot an professionellen Services für ein effizientes Dokumentenmanagement, mit denen Unternehmen eine Kostensenkung von bis zu 30 Prozent erzielen können.

Mit Sitz in Meerbusch steuert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH die deutschen Vertriebs-, Marketing-und Service-Aktivitäten. Geschäftsführer ist Reinhold Schlierkamp. Im Jahr 2011 feiert die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, die bis März 2012 unter dem Namen KYOCERA MITA Deutschland GmbH firmierte, ihr 25 jähriges Bestehen.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation, die im Jahr 2009 ihr 50. Jubiläum feierte. Der Konzern ist ein weltweit führender Hersteller von nachhaltigen Produkten und High-Tech-Keramik, Solarmodulen sowie elektronischer Büroausstattung.

Weitere Informationen zu den Produkten und Lösungen sowie druckfähiges Bildmaterial finden Sie auf der Website: www.kyoceradocumentsolutions.de

Quelle: KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 22.10.2013

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


03
OKT
2019
Kongress Wirtschaft und Spiritualität
Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit
79199 Kirchzarten


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!