Adventsfeier bei "Leben mit Behinderung Hamburg"

Kinder und Jugendliche basteln gemeinsam mit ihren Eltern und Betreuern LED-Lampen von Panasonic

Hamburg - Bei der Adventsfeier von "Leben mit Behinderung Hamburg" ging es am Donnerstag, den 12. Dezember hochkonzentriert zu: In der Brauhausstraße in Hamburg-Wandsbek bastelten acht Kinder mit körperlichen oder geistigen Behinderungen kleine LED-Tischlampen und dekorierten anschließend ihre Werke. Ermöglicht wurde die Aktion von Panasonic. Das ebenfalls in Hamburg ansässige Elektronikunternehmen spendete die 40 Lampen, die normalerweise im Rahmen seines Umweltbildungs-programms "kids school - eco learning" eingesetzt werden. "Für die Kinder und Jugendlichen ist es ein Erfolgserlebnis, die selbstgestalteten Laternen als Weihnachtsgeschenk mit nach Hause zu nehmen", sagt Bettina Maruska-Stuhr, Mitarbeiterin von "Leben mit Behinderung Hamburg".

Der zwölfjährige Angelo Bargstedt bastelt seine eigene Panasonic-LED Laterne zusammen.
Die Teilnehmer im Alter von fünf bis 22 Jahren kamen aus den Freizeitgruppen der Organisation. Die verbliebenen Bastelsets sollen im kommenden Jahr in weiteren Workshops zum Einsatz kommen. Die LED-Laternen sind aus hellem Holz, etwa 40 Zentimeter hoch und mit durchscheinendem Japanpapier verkleidet, das die Kinder mit bunten Aufklebern verziert haben. Das Bastelpaket enthielt auch LEDs in verschiedenen Farben - so leuchtete das Ergebnis besonders farbenfroh.

Zwar bietet Panasonic in seinem Produktportfolio LED-Leuchtmittel, aber die kleinen Tischlampen sind nicht im Handel. Sie dienen in Schulen und Workshops dazu, über umweltfreundliche Technologien zu informieren. "Es herrschen leider noch viele Vorurteile in Bezug auf moderne Leuchtmittel. Viele wünschen sich gerade zu Weihnachten die alten Glühbirnen zurück, weil sie das Licht für wärmer halten", so Michael Langbehn, Manager CSR, PR und Sponsoring bei Panasonic. "Aber unsere LEDs haben ein sehr natürliches Licht und für die Umwelt sind die Lampen einfach besser." LED-Leuchten sparen bis zu 80 ProzentEnergie gegenüber herkömmlichen Leuchtmitteln. Zudem sind sie besonders langlebig und halten bis zu 40 Jahre.

Über "Leben mit Behinderung Hamburg":
"Leben mit Behinderung Hamburg" ist ein Zusammenschluss von über 1.500 Familien mit behinderten Familienmitgliedern. 900 Mitarbeiter stehen in den Bereichen Arbeit, Wohnen und bei Freizeitangeboten behinderten Kindern und Erwachsenen sowie ihren Familien helfend und beratend zur Seite. Die Freizeitgruppen für behinderte Kinder ermöglichen gemeinsames Spielen, Basteln, Sport treiben, Backen, Kino, Disco sowie kleine und große Ausflüge.

Weitere Informationen gibt es unter: www.lmbhh.de

Über Panasonic:
Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Residential, Non-Residential, Mobility und Personal Applications. Seit der Gründung im Jahr 1918 expandierte Panasonic weltweit und unterhält inzwischen über 500 Konzernunternehmen auf der ganzen Welt. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2013) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 7,30 Billionen Yen/68 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen.

Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter www.panasonic.net.

Quelle: Panasonic Deutschland

Gesellschaft | Bildung, 17.12.2013

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG