B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Grüne Werbeartikel - so vielfältig wie die Natur

Florapresenta zeigt, wie man emotional und nachhaltig für Unternehmen, Produkte und Dienstleistungen werben kann.

Werbung und Natur - wie passt das zusammen? Denkbar gut, wie die Geschäftserfolge des in Henstedt-Ulzburg ansässigen Unternehmens Florapresenta zeigen. Immer mehr Firmen setzen im Hinblick auf ihre Werbung, Promotions oder Incentives auf "Werbeartikel, die Wurzeln schlagen" - so der Slogan des ganzheitlich umweltorientierten Werbemittelanbieters.

Munakuppi - ein tierisches Vergnügen
Werbeagenturen und Marketingverantwortliche wissen: Werbeartikel verstärken Werbebotschaften. Dass sie dabei nicht nur umweltverträglich, sondern umweltförderlich sein können, zeigt ein Blick in das Sortiment der Firma Florapresenta.

Zum Lieferumfang gehört alles, was grünt und blüht: Von bedruckten Saattütchen als Mailing-Beilage, über kreative Saatsets als Give aways bis hin zu Blumen und Pflanzen als Werbeträger. Auch Gewürze, Kräuter und Trockenfrüchte befinden sich im Sortiment von Florapresenta, zunehmend auch aus ökologischem Landbau. So kann man natürlich werben - mit Werbeartikeln aus der Natur.
Besonderen Wert legt das Team von Florapresenta auf die individuelle Verfeinerung der Werbeideen, etwa hinsichtlich Exklusivität und Originalität. "Wir haben die Kunst des Schenkens auf buchstäblich natürliche Weise kultiviert. Wobei wir den Kunden auf Wunsch von der ersten Idee über den Konzeptansatz bis hin zur Verpackungsgestaltung ein komplettes Full-Service-Paket anbieten" betont Geschäftsführer Kai Horstmann.

Als Mitglied bei B.A.U.M. e.V. - dem Bundesdeutschen Arbeitskreis für umweltbewusstes Management - weist Florapresenta all seine Großkunden auf einen sehr wichtigen Punkt hin: Denken beim Schenken - der Umwelt zuliebe! Wer sich als Werbungstreibender dieser Mühe unterzieht, dem erschließen die vielfältigen Möglichkeiten aus dem Angebot der Natur völlig ungeahnte und zugleich überaus erfolgversprechende Perspektiven. Dass auch die Umwelt davon profitiert, ist dabei keineswegs zufällig, sondern gezielte Absicht.  

Quelle: Florapresenta GmbH

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 20.03.2013

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


03
OKT
2019
Kongress Wirtschaft und Spiritualität
Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit
79199 Kirchzarten


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Deutsche Telekom AG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!