B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Wettbewerbsstart "Mein gutes Beispiel":

Gesellschaftlich engagierte Unternehmen und Handwerksbetriebe gesucht!

Der Verein Unternehmen für die Region und die Bertelsmann Stiftung rufen wieder zum Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" auf. Gesellschaftlich engagierte mittelständische Betriebe können sich ab sofort und bis zum 15. Januar 2015 unter www.mein-gutes-beispiel.de um die Auszeichnung ihrer CSR-Aktivitäten bewerben.
 
Sieger 2014 - die Genossenschaft Leutkircher Bürgerbahnhof © Unternehmen für die Region e.V.Erstmals wird zusätzlich der "Sonderpreis Handwerk" verliehen. Unternehmen engagieren sich auf vielfältige Weise und fördern so die Zukunftsfähigkeit ihrer Region. Dieses Engagement wird durch den Wettbewerb gewürdigt und sichtbar gemacht.

Gemeinsam richten der Verein Unternehmen für die Region und die Bertelsmann Stiftung zum vierten Mal den Wettbewerb "Mein gutes Beispiel" aus. Ziel ist es, auf das gesellschaftliche Engagement kleiner und mittelständischer Unternehmen aufmerksam zu machen. In Kooperation mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks vergeben die Veranstalter erstmals einen Sonderpreis, mit dem Handwerksbetriebe für ihren sozialen Einsatz ausgezeichnet werden.

Liz Mohn, die stellvertretende Vorsitzende der Bertelsmann Stiftung, ist überzeugt: "Insbesondere die mittelständischen und familiengeführten Unternehmen, die mit ihrem regionalen Umfeld tief verwurzelt sind, haben erkannt, wie wichtig ein intaktes gesellschaftliches Umfeld ist."
Gesucht werden Unternehmen und Handwerksbetriebe, die Herausforderungen in ihrer Region erkennen und gemeinsam mit ihren Mitarbeitern und regionalen, gesellschaftlichen Akteuren anpacken.

Auch Dirk Stocksmeier, der Vorstandsvorsitzende von Unternehmen für die Region e.V. weiß: "Mittelständische Unternehmen sind nicht untätig. Im Gegenteil. Unser Wettbewerb zeigt deutlich, dass eine Menge passiert in Deutschland. Das regionale Engagement ist vorbildlich. Ob Trainings im Bereich Bildung, Integration von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund oder die Vereinbarkeit von Familie und Beruf - wir als Verein bündeln das Know-how und geben den Unternehmen eine Stimme in der Öffentlichkeit."

Bis zum 15. Januar 2015 können sich Unternehmen auf der "Landkarte des Engagements" unter www.mein-gutes-beispiel.de eintragen und so am Wettbewerb teilnehmen. Anschließend wählt eine Jury unter den Teilnehmern besonders vorbildliche Unternehmen und Handwerksbetriebe aus. Die Preisverleihung bildet den Höhepunkt der Unternehmen für die Region Jahreskonferenz am 9. März 2015. Dort nehmen die Gewinner ihre Auszeichnung aus den Händen von Liz Mohn entgegen.

Über Unternehmen für die Region e.V.
Aus der Initiative Unternehmen für die Region wurde im August 2012 von einem renommierten Unternehmerkreis und der Bertelsmann Stiftung der Verein Unternehmen für die Region e. V. gegründet. Sitz der Geschäftsstelle ist Berlin. Das Netzwerk mittelständischer und familiengeführter Unternehmen unterstützt das gesellschaftliche Engagement in den Regionen dauerhaft mit dieser bundesweit tätigen Einrichtung. Der gemeinnützige Verein bietet eine Plattform für das gesellschaftliche Engagement im Mittelstand. Gleichzeitig versteht sich der Verein als Ansprechpartner und Kooperationspartner für Politik und Gesellschaft. Ziel ist es, das bereits zahlreich vorhandene Engagement der familiengeführten und mittelständischen Unternehmen sichtbar zu machen, Vorbilder aufzuzeigen und inspirierte Unternehmen zur Nachahmung anzuregen. Durch kreative, pragmatische und vor allem bedarfsorientierte Lösungen begegnet Unternehmen für die Region e.V. den gesellschaftlichen Herausforderungen mit verantwortungsbewussten Antworten.

Über die Bertelsmann Stiftung
Die Bertelsmann Stiftung in Gütersloh setzt sich für das Gemeinwohl ein. Sie engagiert sich in den Bereichen Bildung, Wirtschaft und Soziales, Gesundheit sowie internationale Verständigung und fördert das friedliche Miteinander der Kulturen. Durch ihr gesellschaftliches Engagement will sie alle Bürgerinnen und Bürger ermutigen, sich ebenfalls für das Gemeinwohl einzusetzen. Die 1977 von Reinhard Mohn gegründete, gemeinnützige Einrichtung hält die Mehrheit der Kapitalanteile der Bertelsmann SE & Co. KGaA. Die Bertelsmann Stiftung arbeitet operativ und ist unabhängig vom Unternehmen sowie parteipolitisch neutral.
 
Ansprechpartner und weitere Informationen:
I
nformationsbüro "Mein gutes Beispiel"
Thomas Lemken und Janni Orfanidis
T +49 (0)221 788 708 -15
F +49 (0)221 788 708 -19
  

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 21.10.2014

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2019
Globaler Klimastreik zur Europawahl
Mach die Europawahl zur Klimawahl!
europaweit


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Die Sprache der Symbole
Was der Brand von Notre Dame uns über unser Menschsein lehrt




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!