B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Schwimmen für ALLE – Am 16. Juni erneut in Berlin gestartet

Den vielen Ertrinkungsunfällen in Deutschland soll auch weiterhin vorgebeugt werden

Mit einem Pressegespräch haben die Projektpartner Berliner Bäder-Betriebe, Deutsche Kinderhilfe und NORDSEE jetzt die Fortsetzung der 2014 gestarteten Aktion „Schwimmen für ALLE" bekannt gegeben.
 
Rainer Becker, Vorstandssvorsitzender der Deutschen Kinderhilfe e.V , Vorstand Berliner Bäder-Betriebe; Jutta Rubach, Kommissarische Pressesprecherin, NORDSEE; Vertreter Berliner Bäder-Betriebe; Dirk Gerstle, Staatssekretär für Soziales der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales; Dr. Matthias Brockstedt, Ärztlicher Leiter des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes Berlin Mitte; Burghard Menke, Organisator der Ferienschwimmkurse der Berliner Bäder-Betriebe. (v.l.) © Fotografie Michael FahrigDa NORDSEE und Wasser einfach zusammen gehören, hat sich die Geschäftsführung zur Unterstützung dieses Projekts entschlossen. Denn eine gezielte und rechtzeitige Schwimmförderung von Kindern ist dringend notwendig, um den vielen Ertrinkungsunfällen unter Kindern und Jugendlichen in Deutschland vorzubeugen.
 
Im letzten Sommer hat das Projekt mehr als 400 Kindern und Jugendlichen aus Familien mit geringem Einkommen ermöglicht, an regulären Schwimmkursen teilzunehmen und schwimmen zu lernen. Für dieses Jahr rechnen die Akteure mit 600 bis 900 Kindern, die als quasi Patenkinder unterstützt werden.
 
Kitakinder im Stadtbad Schöneberg sowie Kitakinder mit den Inititatoren von Schwimmen für ALLE. © Fotografie Michael Fahrig Pro Ferienschwimmkurs nehmen zwei bis drei geförderte Kinder teil, ohne dass diese finanzielle Unterstützung auffällt. Damit wird also eine Diskriminierung der Patenkinder ausgeschlossen
 
Neu ist in 2015, dass Familien aus dem sogenannten Bildungs- und Teilhabepaket auch Sport-/Schwimmunterricht finanziert bekommen können (siehe Anlage).
 
Die Familien können sich für die Schwimmkurse auch bei nordsee@rubach-pr.de melden. Wir leiten das Interesse an Dr. Matthias Brockstedt, Ärztlicher Leiter des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes Berlin Mitte. Über sein Haus läuft die Auswahl und Bewilligung.
 
Abschluss: Seepferdchenparade am Freitag dem 28. August in Berlin.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kontakt:
Nordsee GmbH
nordsee@nordsee.com | www.nordsee.com

Lifestyle | Sport & Freizeit, Reisen, 17.06.2015

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
SEP
2019
9. Filme für die Erde Festival
Wissen weitergeben – Bewusstsein schaffen
DACH


16
OKT
2019
Österreichischer CSR-Tag 2019
17 Ziele – Zahlreiche Chancen: Die Innovationskraft der UN-Nachhaltigkeitsziele
A-6020 Innsbruck


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Das heilige Spiel
Warum Fußball ein Geschenk des Himmels ist




  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen