B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Zukunft (ver)schenken

Nachhaltigkeits-News vom 25. November 2015

Sehr geehrte Damen und Herren,

  Zukunft gewinnen
forum-Herausgeber Fritz Lietsch im angeregten Gespräch mit Bahn-Vorstand Dr. Grube beim DB-Nachhaltigkeitstag. Sehenswert ist das Statement von Dr. Grube über den Umgang der Deutschen Bahn mit der Flüchtlingssituation.

hunderttausende von Menschen kommen Hilfe suchend nach Deutschland. Dies zu bewältigen wird eine Jahrhundertaufgabe. Im Gespräch mit der Kanzlerin letzten Donnerstag habe ich betont, dass die Wirtschaft bereit ist zu helfen. Wir stellen deshalb Initiativen vor - zum Mitmachen oder als Anregung für eigene Aktionen.

Weil wir „Zukünfte" gestalten können, empfehlen wir Ihnen ein ganz besonders SINN-volles Weihnachtsgeschenk: Das forum Jahresabo und das brandneue Buch Zukunft gewinnen! zum Paketpreis von 45,00 statt 54,80. Damit verschenken Sie konkrete Inspiration und ermutigen dazu, die Zukunft in die Hand zu nehmen. Sonderkonditionen für Firmen erfragen Sie bitte per E-Mail.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und noch mehr über Ihre Initiativen zur Unterstützung von Flüchtlingen und bedanken uns für Ihre Bestellung.

Ihr           

Fritz Lietsch
f.lietsch@forum-csr.net
Chefredaktion forum Nachhaltig Wirtschaften und das gesamte forum-Team München, Hamburg, Berlin      

PS: Wir sehen uns morgen und am Freitag auf dem Deutschen Nachhaltigkeitstag in Düsseldorf und nächste Woche bei GREEN BRANDS in Frankfurt. Ein Signal nach Paris: Bundesweiter Klimastreik der Schüleram 30. November - Mitmachen!

PPS: Leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur dauerhaften Verbesserung der Lebensverhältnisse der Menschen vor Ort  in Afrika: Die GIZ sucht eineN Entwicklungshelfer/in als Berater/in im Bereich Integriertes Wasserressourcenmanagement mit Schwerpunkt Anpassung an Klimawandel für den Einsatz in Mosambik.


Aktuelle Meldungen

  e3 computing als Green Start-up des Jahres ausgezeichnet
StartGreen ist ein Projekt der Gründerinitiative StartUp4Climate und fördert nachhaltige Konzepte.
Die e³ computing GmbH (e3c) aus Frankfurt ist jetzt als bestes „Green Start-up" des Jahres ausgezeichnet worden.
Weiterlesen...
 
  NORMA Group ermöglicht indischen Kindern Zugang zu sauberem Wasser
Gemeinsam mit dem Kinderhilfswerk Plan International Deutschland setzt das Unternehmen seit 2014 das Projekt "NORMA Clean Water" um.
Die Projektziele umfassen die Verbesserung von sanitärer Infrastruktur und Hygienewissen an indischen Schulen. Anlässlich des Welttoilettentags der Vereinten Nationen (UN) zieht die NORMA Group eine Zwischenbilanz.
Weiterlesen...
 
  Weltweiter Klimastreik der Schüler
Schüler und Jugendliche aus allen Ländern der Erde sollen an diesem Klima-Aktionstag keinen Unterricht machen, sondern durch gemeinsame Aktionen ihre Stimme für den globalen Klimaschutz erheben.
Wenn am 30. November der Weltklimagipfel beginnt, wird auch die Zukunft von Millionen Schülern und Jugendlichen verhandelt.
Weiterlesen...
 
  Jetzt bewerben für Fellowship "Eight Billion Lives”
Das Fellowship "Eight Billion Lives" sucht Unternehmer und Social Start-ups, die mit ihrer Idee das globale Zusammenleben der Zukunft positiv gestalten wollen.
Bis zum 29.11.2015 können sich Unternehmungen, die in den Felden Urbanisierung, Nahrungsmittelproduktion und -Konsum aktiv sind, bewerben.
Weiterlesen...
 
  Bewusst lesen:
grüner tolino und Bücher beim Ecobookstore
Stressfrei online einkaufen und dabei keine ausbeuterischen Großkonzerne unterstützen, sondern sogar etwas für den Klimaschutz zu tun ist beim Online-Versandhandel Ecobookstore möglich.
Weiterlesen...
 
  Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis zeichnet Nachhaltigkeitsvorreiter aus
Ehrenpreise für I.M. Königin Silvia, Außenminister a.D. Genscher, UN-Flüchtlingskommisar Guterres und Art Garfunkel
Am 27. November 2015 wird zum achten Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis (DNP) im Maritim Hotel Düsseldorf vergeben.
Weiterlesen...
 
  Soziale Integration und innovativer Umweltschutz
Drei neue Hotels bei Green Pearls®
Green Pearls®, das Portfolio nachhaltiger, handverlesener und einzigartiger Plätze weltweit, hat im Oktober und November 2015 drei neue Hotels ins Portfolio aufgenommen. Die Häuser begeistern mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft, ökologischen Vorzeigekonzepten und sozialer Integration.
Weiterlesen...
 
  Bewerbungsfrist für den Deutschen CSR-Preis bis zum 15.12.2015 verlängert
Bewerben können sich Unternehmen und unternehmensähnliche Institutionen (z. B. Stiftungen), die auf dem deutschen Markt aktiv sind.
Der Deutsche CSR-Preis wird zum siebten Mal in festlichem Rahmen am ersten Abend des Deutschen CSR-Forums (5. April 2016), das europaweit größte Expertentreffen zu CSR und Nachhaltigkeit, verliehen.
Weiterlesen...
 
  UN-Klimakonferenz:
Maschinenbau ist Teil der Lösung
Ab dem 30. November blickt auch der deutsche Maschinenbau nach Paris. Bei der UN-Klimakonferenz treffen sich zwei Wochen lang Vertreter aus 195 Staaten, um über ein Folgeabkommen des Kyoto-Protokolls zu beraten.
Weiterlesen...
 
  Unterstützung für Kanzlerin Merkel
B.A.U.M. e. V., die größte Umweltinitiative der Wirtschaft, stärkt Bundeskanzlerin Merkel für die Energiewende und den Pariser Klimagipfel COP21 den Rücken
Vorbildliche Unternehmen aus dem B.A.U.M.-Netzwerk, die klimaneutral wirtschaften bzw. umfangreiche Maßnahmen zur Dekarbonisierung erfolgreich realisiert haben, übergaben der Kanzlerin Vorschläge für eine erfolgreiche Energiewende und Klimapolitik.
Weiterlesen...
 
  Global Climate March: Weltweite Klima-Demos
Großdemonstration in Berlin am 29. November 2015
Einen Tag vor der richtungsweisenden UN-Klimakonferenz in Paris geben Menschen in bunten Demonstrationen rund um den Globus den Ton an - von London bis Johannesburg und von São Paulo bis Berlin.
Weiterlesen...
 
  Friedrichstadt-Palast Berlin:
Kindershow 'Keinschneechaos' beleuchtet die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit
So vielfältig, wie die Probleme sind, die unter dem Stichwort Klimawandel zusammengefasst werden, so vielfältig sind auch die Möglichkeiten, sich für den Schutz des Klimas und dieser Erde zu engagieren.
Weiterlesen...
 
  Kein Ruck. Deutschland bleibt in der Komfortzone
Eine Woche nach den Terroranschlägen hat sich die Aufregung gelegt
Der Philosoph Christoph Quarch sieht fruchtlose Debatten und die Wiederholung altbekannter moralinsaurer Diskurse statt der erhofften Belebung des Gemeinsinns.
Weiterlesen...
 
  HiPP und EMAS – eine 20-jährige Verbindung
EMAS unterstützt weltweit Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Umweltleistung über das gesetzlich geforderte Maß hinaus zu verbessern.
HiPP ist eines der EMAS-validierten Unternehmen der ersten Stunde und einer der ersten Lebensmittelhersteller, der das anspruchsvolle europäische Umweltmanagementsystem in seine betrieblichen Abläufe integriert hat.
Weiterlesen...
 
  Erste Frist des Energiedienstleistungsgesetzes läuft ab
Für alle, die ein Energiemanagement einführen wollen oder müssen, bietet Kieback&Peter mit Qanteon jetzt eine besonders elegante Lösung.
Am 5.12.2015 müssen alle Nicht-KMU ein Energieaudit nachweisen. Sonst drohen empfindliche Strafen. Alternativ können sie bis Ende 2016 ein Energiemanagementsystem einführen. Neben dem geringeren Zeitdruck sprechen viele weitere Vorteile für diese Variante. Kieback&Peter bietet mit Qanteon dafür jetzt eine besonders clevere Lösung.
Weiterlesen...
 
  Sedus launcht neue Website
Emotionale Bildwelten laden die Nutzer ein, die Produkt- und Themenwelt von Sedus mit all ihren Facetten zu entdecken.
Dem Webdesign liegt eine einfache und nutzerfreundliche Navigation zugrunde. Dank Responsive Design ist der Zugang zum umfangreichen Informationsangebot auch auf mobilen Endgeräten problemlos möglich.
Weiterlesen...
 
  PEFC Deutschland und Klimastiftung für Bürger starten Zusammenarbeit
"Die Zusammenarbeit ist eine wunderbare Gelegenheit, interessierten Menschen die enorme Bedeutung gesunder und nachhaltig gepflegter Wälder aufzuzeigen".
Insbesondere für Kinder und Jugendliche werden Lehrmaterialien zur Verfügung gestellt, die einen spielerischen Einstieg in die komplexe Materie zulassen.
Weiterlesen...
 
  EinDollarBrille e.V. in USA mit renommiertem Tech Award ausgezeichnet
Auszeichnung in der Kategorie „Wirtschaftliche Entwicklung" für Konzept zur nachhaltigen augenoptischen Versorgung in Entwicklungsländern
Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Viele Kinder können somit nicht lernen, Erwachsene nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen.
Weiterlesen...
 
  Mit dem Rad zur Arbeit
WILO SE spendet Fahrräder an Flüchtlinge
In diesem Jahr legten sich die Beschäftigten für die Flüchtlingshilfe ins Zeug, denn pro 1000 erradelter Kilometer spendete Wilo ein Fahrrad für Flüchtlingsunterkünfte.
Weiterlesen...
  

Last Minute

25
NOV
2015
  11. VDI-Fachtagung "Optimierung in der Energiewirtschaft"
40210 Düsseldorf
Innovative Lösungen und Methoden für praxisrelevante energiewirtschaftliche Entscheidungsprobleme
Weiterlesen...
 
26
NOV
2015
  8. Deutscher Nachhaltigkeitstag
40474 Düsseldorf
Deutschlands führender Kongress zur Nachhaltigkeit erwartet Sie!
Weiterlesen...
 
26
NOV
2015
  Naturnahe Firmengelände und Biodiversitätsmanagement im Trend – Erfahrungen und Visionen
10117 Berlin
Wie kann das Firmenareal zum Erhalt der biologischen Vielfalt beitragen?
Weiterlesen...
 
26
NOV
2015
  10. Biogas-Fachkongress
29456 Hitzacker/Elbe
Wertschöpfung steigern – Potenziale nutzen
Weiterlesen...
 
26
NOV
2015
  Fachtagung enEEbler
53347 Alfter
Mitarbeiterpotenzial für Klimaschutz und Nachhaltigkeit in Unternehmen
Weiterlesen...
 
27
NOV
2015
  7. EffizienzTagung Bauen+Modernisieren
Hannover
Die Deutsche Energie-Agentur GmbH erkennt Teilnahme als Fortbildung an!
Weiterlesen...
 
29
NOV
2015
  Global Climate March München
80802 München
Gemeinsam für eine grünere Stadt!
Weiterlesen...
 
30
NOV
2015
  GREEN BRANDS Germany 2015
60325 Frankfurt am Main
34 Marken werden im Rahmen einer Gala Veranstaltung im Senckenberg Naturmuseum als GREEN BRAND ausgezeichnet
Weiterlesen...


Nachhaltige Events

01
DEZ
2015
  Stakeholder als Partner und Impulsgeber gewinnen
13597 Berlin
Ansätze strategischer Stakeholder-Kommunikation zur Entwicklung neuer Beteiligungsformen für Anspruchsgruppen
Weiterlesen...
 
01
DEZ
2015
  Deutscher Kongress für Energieeffizienz 2015
50674 Köln
Das Fachforum für Industrie, Gewerbe und Dienstleistung
Weiterlesen...
 
01
DEZ
2015
  Corporate Citizenship (CC) – Bürgerschaftliches Engagement von Unternehmen
18051 Rostock
Zertifikatskurs für Entscheider in KMUs
Weiterlesen...
 
02
DEZ
2015
  Ökobilanz und Carbon Footprint
13597 Berlin
Instrumente zur nachhaltigen Produkt- und Prozessoptimierung und Senkung des CO2-Ausstoßes
Weiterlesen...
 
08
DEZ
2015
  Nachhaltigkeitsmanager (TÜV)
51105 Köln
Qualifizierung zum zertifizierten Manager für Nachhaltigkeit in Unternehmen, Organisationen und öffentl. Einrichtungen
Weiterlesen...
 
08
DEZ
2015
  Nachhaltigkeit ist ein Geschäftsmodell
71364 Winnenden
Eintägige Konferenz mit innovativen Ansätzen von hochkarätigen Rednern
Weiterlesen...
 
09
DEZ
2015
  Nachhaltigkeitsberichterstattung nach den G4-Leitlinien der GRI
13597 Berlin
Zertifiziertes Training mit Abschluss-Zertifikat der Global Reporting Initiative (GRI)
Weiterlesen...
 
24
JAN
2016
  Berufs- und Bildungsmesse „Chance"
35398 Gießen
Alles rund um die Karriere: von der „Chance" in Gießen profitieren
Weiterlesen...
 
05
FEB
2016
  3. Hamburger Energietage 2016
20355 Hamburg
Die große norddeutsche Messe für Immobilien, Energie und neue Mobilität
Weiterlesen...
 
24
FEB
2016
  9. Deutscher Innovationsgipfel
80333 München
Wertschöpfung statt Verschwendung
Weiterlesen...
 
05
APR
2016
  Deutscher CSR-Preis 2016
71638 Ludwigsburg
Internationale Konferenz für Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit
Weiterlesen...

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die  Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Plastik im Meer" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!
Cover des aktuellen Hefts
 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 25.11.2015

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


03
OKT
2019
Kongress Wirtschaft und Spiritualität
Unternehmerischer Erfolg und Mitmenschlichkeit
79199 Kirchzarten


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!