B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Schufafreie Kredite – ein Modell mit Zukunft?

Nur weil die Schufa einen negativen Eintrag vermerkt hat, heißt dies noch lange nicht, dass der Betroffene kein kreditwürdiger Kunde ist.

Da immer mehr Verbraucher Probleme mit der Schufa haben, werden solche privaten Kredite auch immer öfter nachgefragt. Denn nur weil die Schufa einen negativen Eintrag vermerkt hat, heißt dies noch lange nicht, dass der Betroffene kein kreditwürdiger Kunde ist. Ein negativer Schufaeintrag ist schnell entstanden und in vielen Fällen noch nicht einmal berechtigt. Wem dadurch in Investition in die Zukunft verwehrt bleibt, wird daran mitunter ein Leben lang zu knabbern haben.

Daher werden solche Angebote, die sich hauptsächlich für den Bereich der Kleinkredite finden lassen, immer mehr den Finanzmarkt bestimmen. Bedeckt man zudem, dass selbst Privatkredite schon mit einem effektiven Zinssatz von einem Prozent erhältlich sind, wird es wahrscheinlich auch viele Verbraucher mit einer guten Bonität geben, die sich solche Angebote in Zukunft ebenfalls nicht entgehen lassen wollen.

Wenn die Schufa das Leben erschwert
Unser Leben kreist im Allgemeinen um ein einziges Thema: Geld. Für Geld gehen wir arbeiten und wir benötigen es, um uns ein angenehmes Leben leisten zu können. Doch manchmal geht unser ganz persönlicher Finanzplan nicht auf. Dann sammeln sich Schulden an, die sich im schlimmsten Falle negativ in der Schufa niederschlagen. Selbst wenn die Schulden getilgt wurden, wird der kleine Fauxpas für noch mindestens noch zwei weitere Jahre in der Auskunftsdatei bestehen bleiben. Und das bedeutet, dass man während dieser Zeit als nicht kreditwürdig gilt.

Was auf den ersten Blick nicht weiter tragisch klingt, zieht doch einen recht langen Rattenschwanz hinter sich her. Denn „nicht kreditwürdig" bedeutet nicht nur, dass kein Kredit aufgenommen werden kann. Es bedeutet auch, dass kein Telefonvertrag abgeschlossen werden, keine Kreditkarte beantragt und kein Konto eröffnet werden kann. Und dies ist meist nur die Spitze des Eisberges. Oftmals dringt die fehlende Kreditwürdigkeit noch viel tiefer in unser Leben ein und verursacht ein ordentliches Chaos. Glücklicherweise gibt es zumindest in Bezug auf die Kreditkarte eine Möglichkeit, trotz fehlender Kreditwürdigkeit eine der begehrten Karten zu ergattern. Nämlich in Form einer Prepaid Kreditkarte, die mehr kann, als dies von Vielen vermutet wird.

Kleiner Helfer im Alltag
Eine Alternative für Verbraucher mit Schufa-Eintrag stellt eine Prepaid Kreditkarte dar. Vom Aussehen her kaum oder überhaupt nicht von herkömmlichen Kreditkarten zu unterscheiden, verfügt sie über die gleichen Bezahlfunktionen, die auch die traditionellen Kreditkarten haben, mit einem entscheidenden Unterschied. Die Prepaid Kreditkarten verfügen über keinen Kreditrahmen und müssen daher vor dem Einsatz immer aufgeladen werden. Es handelt sich somit um Guthaben-Karten. Daher wird bei ihrer Vergabe auch nicht die Schufa abgefragt, sodass negative Einträge in der Auskunftsdatei nicht relevant für die Vergabe sind.

Auch wenn die Karte lediglich auf Guthabenbasis genutzt werden kann, bringt dies auch ein paar sehr entscheidende Vorteile mit sich. So kann es zu keiner Überschuldung kommen, da immer nur das Geld ausgegeben werden kann, was wirklich vorhanden ist. Ferner kann die Karte beliebig oft und mit einem beliebig hohen Guthaben versehen werden. Während die traditionellen Kreditkarten immer einen bestimmten Kreditrahmen haben, kann man diesen bei einer Prepaid Kreditkarte völlig frei bestimmen. Besonders auf Reisen kann sich dies als sehr großer Vorteil erweisen.

Überdies ist man mit einer Prepaid Kreditkarte recht gut vor Betrug geschützt. Besonders bei Einkäufen im Internet, wo es immer wieder zum Missbrauch von Kreditkartendaten kommt, kann bei Prepaid Kreditkarten nicht viel passieren. Denn als Schaden kann immer nur die Summe entstehen, die auf die Karte aufgeladen wurde. Ansonsten freuen sich auch Kinder und Jugendliche, wenn sie mit Hilfe einer Prepaid Kreditkarte den richtigen Umgang mit Geld erlernen. Da die Eltern durch das Aufladen der Karte selbst steuern können, wie viel Geld den Heranwachsenden zur Verfügung steht, lernen diese recht schnell, sich das Geld richtig einzuteilen.

Und somit kann aus einem vermeintlichen Nachteil schnell ein Vorteil werden, den man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.


Lifestyle | Geld & Investment, 21.04.2016

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
AUG
2019
2. ÖKO FAIR
Die Tiroler Nachhaltigkeitsmesse
A-6020 Innsbruck


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


20
SEP
2019
Globaler Klimastreik
Alle fürs Klima!
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG