B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Big Blue in Monaco

5. BLUE Ocean Film Festival & Conservation Summit

Das Königreich von Monaco, das Ozeanografische Museum und die Fondation Prince Albert II de Monaco waren Anfang November Gastgeber für das fünfte BLUE Ocean Film Festival & Conservation Summit.

„Damit wurde ein wichtiger Meilenstein für unser BLUE on Tour Programm erreicht", so Debbie Kinder, Gründerin und CEO des Filmfestivals mit Sitz in Florida/USA. „Es ist für uns eine große Ehre, in diesem historischen Gebäude die Öffentlichkeit in Europa mit Filmen für den Schutz der Ozeane zu begeistern und wir freuen uns auf die weitere Kooperation mit der Prince Albert Foundation."

Foto: © BLUE OceanfilmfestivalDas BLUE Ocean Film Festival & Conservation Summit fand erstmals in Europa statt. Es kommt aus Amerika, wo es alle zwei Jahre die besten Ocean-Filmemacher, Aktivisten und Forscher des Landes zusammenbringt. Eröffnet wurde mit einer großartigen Fotoausstellung „Benath the thin blue line" von Paul Nicklen und Christina Mittermeier (Sea Legacy), die eindrucksvoll bizarre Fotoaufnahmen unseres blauen Planeten zeigt. Das Filmprogramm selbst war kompakt und vielseitig mit anspruchsvollen und engagierten Filmen, Filmemachern und Fachbeiträgen zur Meeresforschung. Darunter die Grand Dame der Ozeane, Dr. Sylvia Earle, der Regisseur und Oscarpreisträger für Bester Dokumentarfilm 2010 „The Cove", Louie Psihoyos, Oceanadvocate and Young Global Leader celine Cousteau zahlreiche Vertreter von Organisationen und Institutionen zum Schutz der Ozeane, wie IUCN, Mission Blue, Save our Seas Foundation, die Tiffany & Co. Foundation und viele mehr. Das Who is who war vor Ort und nutzte das Festival zum Austausch und zum Netzwerken.

Debbie Kinder, Gründerin und CEO des BLUE Ocean Filmfestivals, überreicht H.S.H. Prince Albert II den BLUE Legacy Award for Leader­ship in Ocean Conservation. Foto: © Korina GutscheEs gab darüber hinaus einige besondere Gala-Events bei diesem viertägigen Filmfestival. H.S.H. Prince Albert II von Monaco bekam den BLUE Legacy Award für sein erfolgreiches Leadership-Engagement auf dem Gebiet der Ozeanforschung überreicht. Die Laudatio hielt der Freediving Champion Pierre Frolla. Mit dem Sylvia Earle Award ehrte Dr. Sylvia Earle (Mission Blue) höchstpersönlich den Präsidenten der Republik Kiribati H.E. Anote Tong für sein Engagement zum Klimaschutz. Glanzvoller Höhepunkt nach vier intensiven Tagen war die festliche Preisverleihung in der prunkvollen und traditionsreichen Conference Hall des Ozeanografischen Museums. Großer Gewinnerfilm: „Racing Extinction" – der neue Feature Dokumentarfilm von Louie Psihoyos über das Aussterben der Arten, der weltweit am 2. Dezember 2015 auf Discovery Channel als Beitrag zur Klimakonferenz in Paris ausgestrahlt wurde. Unter den weiteren Gewinnern auch einige Newcomer, wie Preston Buchanan, Student der Canterbury School in Florida. Er gewann in der Kategorie ”Bester Studentenfilm” mit "The Lionfish Plague of the Atlantic, Caribbean, and Gulf”.

Seit 2012 kenne ich das Festival, als es noch in Monterey, Kalifornien, stattfand und wie schon damals war ich sehr berührt von der hochkarätigen Filmauswahl, den ausgiebigen Gesprächen, dem außergewöhnlichen Veranstaltungsort, aber vor allem von der positiven Botschaft und Mission des BLUE Ocean Filmfestivals. Es informiert durch Filme und Fotografie eine breite Öffentlichkeit und inspiriert dazu, sich für den Erhalt der Meere und seiner Bewohner zu engagieren.
 
Die Gewinner des Festivals:
Bester Festivalfilm Racing Extinction | Louie Psihoyos
Bester TV Film The Dark side of the Ocean | Rick Rosenthal
Newcomer The Edge | Carlos Toro
Feature Dokumentarfilm Racing Extinction | Louie Psihoyos
Shortfilm 15-30 Min. Fragile Legacy | David O. Brown
Shortfilm unter 15 Min. One Voice | Chris Cilfone
Studentenfilm The Lionsfish | Preston Buchanan 

www.blueoceanfilmfestival.org
| www.oceano.mc | www.fpa2.com | www.sealegacy.org |www.iucn.org | www.driftersproject.net

Korina Gutsche von Bluechildfilm & Communication ist Diplomingenieurin für Umwelttechnik, Filmautorin, Sustainable Production Managerin und seit mehr als 20 Jahren Oceanaktivistin mit Fokus auf den Wal- und Delfinschutz weltweit.

Umwelt | Wasser & Boden, 01.01.2016
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2016 - Herausforderung Migration und Integration erschienen.
Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
20
SEP
2019
9. Filme für die Erde Festival
Wissen weitergeben – Bewusstsein schaffen
DACH


16
OKT
2019
Österreichischer CSR-Tag 2019
17 Ziele – Zahlreiche Chancen: Die Innovationskraft der UN-Nachhaltigkeitsziele
A-6020 Innsbruck


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig