Wer zu spät kommt…

Nachhaltigkeitsnews vom 29. Juni 2016

Sehr geehrte Damen und Herren,

Wer zu spät kommt…  

 
"Mit den geplanten Ausbauzielen beim erneuerbaren Strom kann in Deutschland bis 2022 gerade mal die Hälfte des momentan noch im Netz befindlichen Atomstromes ersetzt werden. Das heißt, dass entweder der Atomausstieg nicht stattfindet oder die CO2-Emissionen stark zunehmen werden", schreiben die Autoren des Offenen Briefes an die Mitglieder des BundestagesFoto: Plant for the Planet
den bestraft die Geschichte!
Dieser Satz ist ein Symbol für die Wende, für den Fall der Mauer. Deutschland hat damals die Wende geschafft und auch heute gilt es, eine Wende von epochaler Bedeutung zu schaffen:
 
Die Energiewende!
Politiker, Unternehmer, Bürger: Die Welt schaut auf uns und wir dürfen es nicht vermasseln. Deutschland hat von der Wende damals profitiert und wird auch heute von der Energiewende profitieren, wenn wir den Mut haben, sie beherzt anzugehen, so wie die Initiative „Protect the Planet".
  
In diesem Sinne: Die Welt baut auf uns.
 
Ihr 

Fritz Lietsch
f.lietsch@forum-csr.net
Chefredaktion forum Nachhaltig Wirtschaften und das gesamte forum-Team München, Hamburg, Berlin

 

Aktuelle Meldungen

  
  Fehlsteuerung EEG 2016
Punkt 1: Energiewende falsch verstanden
Vor der Sommerpause (9. Juli) wollen Bundestag und Bundesrat ein Gesetz verabschieden, das vollkommen falsche Maßstäbe setzt und die Energiewende verteuert und ausbremst, weil veraltete Denkmuster zugrunde liegen.
Weiterlesen...
 
  VDMA: „Europe first!"
Die EU und ihre Mitgliedstaaten müssen die Errungenschaften der europäischen Einigung sichern.
„Die Entscheidung der Briten, aus der EU auszutreten, ist sehr bedauerlich und wird nicht ohne politische und wirtschaftliche Folgen bleiben. Umso wichtiger ist es jetzt, den europäischen Gedanken zu fördern."
Weiterlesen...
 
  Sigmar Gabriel plant im Erneuerbare-Energien-Gesetz weitere Rabatte für stromintensive Unternehmen
Vorschlag entbindet die Industrie von Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz
Nach Auffassung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) geht diese Begünstigung der Industrie zu Lasten der Stromkunden und der Energiewende insgesamt.
Weiterlesen...
 
  Auszeichnung mit dem TOP 100-Siegel:
M10 Industries AG gehört zur Innovations-Elite des deutschen Mittelstands
Die M10 Industries entwickelt, baut und installiert Hochleistungs-Lötmaschinen für die Photovoltaik-Industrie: „Wir befinden uns im Maschinenbau in einem starken Wettbewerb - die Auszeichnung als Top-Innovator bestärkt uns darin, weiterhin die besten Lösungen für unsere Kunden zu entwickeln".
Weiterlesen...
 
  Umweltfreundliche Mobilität bei Rinn Beton- und Naturstein
Mit dem E-Bike zur Arbeit
Eine besondere Idee zur umweltfreundlichen Mobilität hat Rinn Beton- und Naturstein im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie und des Gesundheitsmanagements umgesetzt. Seit März 2016 gibt es für die Mitarbeiter/innen an allen drei Standorten die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad über die Firma zu leasen. Das schont die Umwelt und fördert die Gesundheit.
Weiterlesen...
 
  Ein Aufschrei!
Protect the Planet startet Anzeigenkampagne zur EEG Novelle
Die geplanten Änderungen gefährden die Erreichung der überlebenswichtigen Klimaziele, zu der sie sich in Paris verpflichtet hat, ebenso wie die Zukunft von Bürgerenergie-Projekten, die ein zentraler Motor für die Energiewende sind.
Weiterlesen...
 
  Mit einer mittelständischen Energiewende einen echten Energiemarkt schaffen
Kleine und mittlere Unternehmungen nicht durch Bürokratie behindern
EUROSOLAR veröffentlicht offenen Brief an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestags.
Weiterlesen...
 
  myclimate gratuliert dem neuen Europameister Island
… zumindest, wenn es danach geht, welche Fans den niedrigsten CO2-Fußabdruck haben, wenn sie die EM-Spiele ihrer Mannschaft im TV anschauen.
Demnach würde das Finale Island gegen Albanien heißen und dieses gewinnt Island eindeutig, durch den hohen Anteil an erneuerbarer Energie aus Wasserkraft und Geothermie.
Weiterlesen...
 
  Pünktlich zur Fashion Week:
FAIR SHARE zeigt, dass faire Löhne in der Modebranche machbar sind.
„Die Frage ist, ob nun Konsumierende bereit sind, 14 Cents Aufschlag für faire Löhne zu zahlen. Das testen wir jetzt mit dem Fair Fashion Network. Wenn die Kollektion vom Handel und Konsumierenden angenommen wird, dann verdienen Familien, die in der entsprechenden Fabrik arbeiten, auch schnell die angestrebten 300 Euro im Monat".
Weiterlesen...
 
  ICCG veröffentlicht 'Climate Think Tank Ranking 2015
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung unter den besten Klima-Denkfabriken weltweit
Die Analyse des International Center for Climate Governance umfasst 240 wichtige Institute im Bereich Klimaökonomie und Klimapolitik.
Weiterlesen...
 
  Münchner Berater als TOP CONSULTANT ausgezeichnet
Die dykiert beratung ist eine der besten Mittelstandsberatungen in Deutschland. TOP CONSULTANT-Mentor Christian Wulff würdigt das Unternehmen und dessen Inhaber Wolfgang Dykiert.
Das Siegel gibt jenen mittelständischen Unternehmen, die einen Berater suchen, eine verlässliche Orientierung in einem unübersichtlichen Markt.
Weiterlesen...
 
  Globalisierte Wirtschaft verletzbarer durch Klimawandel
Die Anfälligkeit des globalen Wirtschaftsnetzwerkes für Hitzestress hat sich im vergangenen Jahrzehnt verdoppelt.
Die Studie zeigt, dass sich seit Beginn des 21. Jahrhunderts die Struktur unseres ökonomischen Systems derart verändert hat, dass Produktionsverluste an einem Ort leicht weitere Verluste an anderen Orten zur Folge haben können. Die Produktion ist weltweit miteinander verflochten.
Weiterlesen...
 
  Sie suchen gezielt nach kurzfristigen Qualifizierungsmöglichkeiten im Nachhaltigkeitssektor?
Berufsbegleitende Zertifikatskurse „Entwicklung und Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie" starten im September 2016 vor den Toren Berlins
Im September 2016 starten die berufsbegleitenden Zertifikatskurse Entwicklung (M4) und Umsetzung (M5) einer Nachhaltigkeitsstrategie an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde. Beide Kurse werden im Rahmen des Weiterbildungsprogramms „Strategisches Nachhaltigkeitsmanagement" an der HNEE angeboten.
Weiterlesen...
 
  Petra Künkel: Führung mit Sinn
Wie Manager verantwortlich Zukunft gestalten
Das Buch unterstützt Führungskräfte darin, den Weg zu nachhaltiger Führung zu gehen, unbequeme Fragen zu stellen und ihren Führungsbeitrag Schritt für Schritt neu zu definieren.
Weiterlesen...
 
  InterAKTION – Der Jugendkurs für Entwicklungszusammenarbeit
Das Kursprogramm bereitet systematisch auf Freiwilligendienste in anderen Ländern und Kulturen vor.
Das Themenspektrum ist reichhaltig: Geschichte, Wirtschaft, Philosophie und Psychologie, Organisation und Dokumentation stehen ebenso auf dem Programm, wie ganz praktische Tätigkeiten (Selbstversorgung, Reparatur- und Renovierungsarbeiten, Selbstschutz und -verteidigung, Musik und Erste Hilfe).
Weiterlesen...
 
  Nachhaltigkeit auf Erfolgskurs
Mit mehr als 400 beteiligten Partnern zählt die Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence zu den erfolgreichsten Kampagnen in der bald 125-jährigen Geschichte des VDMA.
Als Vorreiter auf dem Gebiet nachhaltiger Innovationen entwickeln die Partner der Initiative ressourceneffiziente Produkte und Anlagen sowie nachhaltige Geschäftsstrategien. Ihre Erfolgsgeschichten liefern Anregungen für andere Unternehmen und Industriezweige.
Weiterlesen...
 
  „Was unser Essen wirklich kostet"
Verbraucher-Kampagne macht versteckte Kosten im Handel transparent
Gemeinsam mit verschiedenen Handelspartnern in ganz Europa trägt Nature & More die True Cost-Debatte ab sofort direkt in die (Bio-) Supermärkte. Die Kampagne „Was unser Essen wirklich kostet" in Kooperation mit dem Bio-Handel soll dem Verbraucher schwarz auf weiß vor Augen führen, nicht Bio ist zu teuer, sondern konventionelle Lebensmittel sind zu billig.
Weiterlesen...
 
  Die Zukunft hat schon begonnen
Österreich initiiert Forschungsförderprogramme für die "Stadt der Zukunft"
Das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie sucht Lösungen für die zunehmende Urbanisierung. "Smart City" statt Ballungszentrum sind das erklärte Ziel.
Weiterlesen...
 
  Mission Is Possible
Was wurde eigentlich aus ...Jimmy Carter
Mit Donald Trump und den amerikanischen Präsidentschaftswahlen am Horizont wollte forum wissen, was einen Präsidenten der USA, der Solarzellen auf das Weiße Haus montieren ließ und den Friedensschluss zwischen Israel und Ägypten besiegelte, heute bewegt. Wir begegneten dabei einem Engagement für Frieden und Menschlichkeit, das einzigartig ist und damit auch einem anderen Amerika.
Weiterlesen...
 
  Klimareporting
Unternehmen übernehmen Verantwortung
Klimareporting ermöglicht es Unternehmen, ihre Treibhausgasemissionen zu errechnen, Reduktions­strategien zu entwickeln, darüber transparent zu berichten und dadurch vielfältige Wettbewerbsvorteile zu erzielen.
Weiterlesen...
 

Last Minute

 
01
JUL
2016
  EduAction Bildungsgipfel Rhein-Neckar
68161 Mannheim, 69123 Heidelberg
Die Veranstaltung ist Impulsgeber, Motor und Katalysator für eine lebensphasenorientierte Lernkultur.
Weiterlesen...
 
08
JUL
2016
  e-life Elektromobilität erleben
94086 Bad Griesbach-Therme
Wir machen Elektromobilität erfahrbar
Weiterlesen...
 

Nachhaltige Events

 
21
JUL
2016
  15. NaturVision Filmfestival
71638 Ludwigsburg
Die Natur erobert die große Leinwand beim 15. NaturVision Filmfestival in Ludwigsburg
Weiterlesen...
 
25
JUL
2016
  Provozieren – aber richtig
10245 Berlin
Wie „Change Management" nachhaltig wird
Weiterlesen...
 
01
AUG
2016
  Wirtschaft neu denken
50667 Köln
3. Internationale Konferenz: CSR, Sustainability, Ethics and Governance
Weiterlesen...
 
01
SEP
2016
  Fair Friends
44139 Dortmund
Messe für neue Lebensmodelle, Fairen Handel und gesellschaftliche Verantwortung
Weiterlesen...
 
29
SEP
2016
  Zertifikatskurs M5: Umsetzung einer Nachhaltigkeitsstrategie
16225 Eberswalde
Ab September 2016 an der HNE Eberswalde vor den Toren Berlins
Weiterlesen...
 
30
SEP
2016
  Zertifikatskurs M4: Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie
16225 Eberswalde
Ab September 2016 an der HNE Eberswalde vor den Toren Berlins
Weiterlesen...

  

forum Nachhaltig Wirtschaften - die Zeitschrift

 
Das aktuelle forum-Heft mit dem Schwerpunkt "Zukunft gestalten" können Sie zum Preis von 7,50 EUR zzgl. 3,- EUR Porto & Versand (innerhalb von Deutschland) direkt beim Verlag bestellen.
 
Oder fordern Sie gleich Ihr persönliches forum-Abo an.
 
Die internationale Ausgabe hat den Schwerpunkt "Business for Nature". Sie kann zum Preis von 7,50 € zzgl. Porto & Versand bestellt werden. Die E-Book-Version steht hier zum kostenlosen Download zur Verfügung!

 
Falls Ihnen unser Service gefällt, leiten Sie diesen Newsletter bitte mit einer kurzen Empfehlung an Bekannte und/oder Geschäftspartner weiter!
Wir senden diesen Newsletter an die folgende E-Mail-Adresse: DummyAdresse
Wenn Sie keinen Newsletter mehr von forum Nachhaltig Wirtschaften erhalten möchten, dann können Sie sich hier abmelden.

Impressum:
ALTOP Verlags- und Vertriebsgesellschaft für umweltfreundliche Produkte mbH | Gotzinger Str. 48 | 81371 München
Tel.: +49 (0)89 / 746611-41 | Fax: +49 (0)89 / 746611-60 | E-Mail: info@forum-csr.net
Geschäftsführer: Fritz Lietsch | Gerichtsort München | Handelsregister Nr. 749 25 | UID DE129284423


Service | Newsletter-Archiv, 29.06.2016

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • Deutsche Telekom AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen