B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Das B.A.U.M.-Jahrbuch

Wertvolle Anregungen für die Gestaltung von Wirtschaft und Politik im Spannungsfeld der Nachhaltigkeit

Das B.A.U.M.-Jahrbuch informiert über die Arbeit von B.A.U.M. e. V. und porträtiert Unternehmen und Organisationen aus dem Netzwerk. Durch die jährliche Auseinandersetzung mit einem aktuellen Schwerpunktthema bietet es darüber hinaus wertvolle Anregungen für die künftige Gestaltung von Wirtschaft und Politik im Spannungsfeld der Nachhaltigkeit. Die bereits seit 1995 erscheinende Publikation bietet umweltengagierten Unternehmen eine Plattform zur Darstellung ihrer Aktivitäten.
 
Das Jahrbuch von B.A.U.M. e. V. gilt als wichtiges Kommunikationsmittel für den Bereich Umwelt und Nachhaltigkeit und wird an Entscheider aus Wirtschaft, Politik, Verbänden, Wissenschaft und Medien verschickt. Seit 2011 erscheint das Jahrbuch im Münchener ALTOP Verlag. 
 
Die Jahrbücher können Sie im Buchhandel vor Ort kaufen oder als Printausgabe oder PDF-Version online direkt beim Verlag bestellen (s.u.).

Neu: Lesen Sie kostenlos die E-Paper der Jahrbücher 2011 bis 2019!

B.A.U.M.-Jahrbuch 2019:
New Work. Aufbruch in
eine neue Arbeitswelt

weitere Infobestellen
E-Paper kostenlos lesen

B.A.U.M.-Jahrbuch 2018:
Nachhaltiges
Investieren
  

E-Paper kostenlos lesen
B.A.U.M.-Jahrbuch 2017:
Digitalisierung und
Nachhaltigkeit



B.A.U.M.-Jahrbuch 2016:
Nachhaltigkeit glaubwürdig
und wirksam kommunizieren

weitere Infobestellen
E-Paper kostenlos lesen

B.A.U.M.-Jahrbuch 2015:
Nachhaltigkeit in der
LIeferkette


B.A.U.M.-Jahrbuch 2014:
1984 - 2014 - 2044
30 Jahre nachhaltig Wirtschaften - 
Rückblick und Ausblick

 
 
B.A.U.M.-Jahrbuch 2013:
Energiewende


B.A.U.M.-Jahrbuch 2012: 
Die Gesellschaft auf dem Weg
zur Nachhaltigkeit

Wirtschaft und Transformation


 
B.A.U.M.-Jahrbuch 2011:
Ressourcenmanagement
Resource Management

weitere Infobestellen
E-Paper kostenlos lesen
 
Über B.A.U.M. e.V. 
Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. wurde 1984 als erste überparteiliche Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet und ist heute mit über 500 Mitgliedern europaweit das größte Netzwerk für nachhaltiges Wirtschaften. B.A.U.M. unterstützt seine Mitglieder bei allen Fragen des Umweltschutzes und bei der unternehmerischen Umsetzung des Prinzips der nachhaltigen Entwicklung. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf praxisorientierten Angeboten zu Information und Erfahrungsaustausch, der Kommunikation vorbildlicher Praxisbeispiele und der Durchführung umsetzungsorientierter Projekte. www.baumev.de

Über den ALTOP Verlag 
Seit 30 Jahren gehört der Münchener ALTOP Verlag mit seinem Nachschlagewerk "ECO-World - Das alternative Branchenbuch" sowie dem Portal www.eco-world.de zu den führenden Informationsanbietern rund um Ökologie und Ökonomie und transportiert damit die Bedeutung nachhaltigen Wirtschaftens. Das gemeinsam mit B.A.U.M. e.V. herausgegebene Magazin "forum Nachhaltig Wirtschaften" und das Onlineportal www.forum-csr.net zeigen Lösungen für zukunftsfähiges Wirtschaften und die Übernahme gesellschaftlicher Verantwortung durch Entscheider aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. 

Kontakt:
B.A.U.M. e.V., Dr. Katrin Wippich, 040/49 07 11 08, presse@baumev.de
ALTOP Verlag, Fritz Lietsch, 089/74 66 11 11, f.lietsch@forum-csr.net

Presseinformationen & Bildmaterial:
Online zum Download in der ALTOP-Presselounge und auf Anfrage.

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


20
NOV
2019
Zukunftsforum Energiewende
Den Wandel aktiv gestalten
34117 Kassel


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Digitalisierung

Digitale Schnitzeljagd in Berlin:
Senioren erkunden ihre Stadt mit Hilfe von Tablets und Smartphones




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Deutsche Telekom AG