B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

 

DEVK gibt 30.000 Bienen ein Zuhause
Gemeinsam mit den „Stadtbienen" kümmert sich der Versicherer ab sofort um zwei Bienenvölker.

Zusammen mit dem gemeinnützigen Verein „Stadtbienen" kümmert sich der Versicherer ab sofort um zwei Bienenvölker, die auf der DEVK Zentrale in Köln angesiedelt wurden. Im Vordergrund steht das Wohl der Bienen – nicht die Honigernte.


Dürre bereitet Bürgern Sorgen
„Wir beobachten, dass durch die Trockenheit auf unseren Flächen des Nationalen Naturerbes teilweise ganze Baumbestände absterben."

Im März und April herrschten wie bereits in den Vorjahren eine große Trockenheit und höhere Temperaturen als im Durchschnitt der vergangenen Jahre. Dieser Umstand lässt viele Bürger nicht kalt: Eine Befragung der forsa Politik- und Sozialforschung (Berlin) bei 1.029 Personen ab 14 Jahren untermauerte, dass die Folgen der Dürre für die Bürger spürbar werden und Ängste schüren können.


Endspurt beim Pflanzwettbewerb 2020
Bienenfreundliche Aktionen mit großer Außenwirkung gesucht

Noch gute sechs Wochen haben Teilnehmer(innen) Zeit, ihre bienenfreundliche Pflanzaktion online zu registrieren, wie die Stiftung für Mensch und Umwelt mitteilt. Wer jetzt aktiv wird, schafft wertvollen Lebensraum für (Wild)bienen & Co.


Besser gerüstet gegen Waldbrände
So können gefährdete Flächen erkannt, das Risiko für Brände reduziert und verbrannte Wälder nachhaltig aufgeforstet werden

Mit langanhaltender Trockenheit steigt die Waldbrandgefahr. In den vergangenen beiden Jahren entstanden in Deutschland besonders viele, mitunter großflächige Feuer. Im Umgang mit Waldbränden haben Forstwirtschaft und Feuerwehren jedoch noch viele Wissenslücken.


Erhalt der Wacholder-Wälder in Zentralasien
Das Holz der Wacholderwälder wird seit Generationen genutzt

Mit mehr als 4.000 verschiedenen Arten ist das Pamiro-Alai-System einer der Biodiversitäts-Hotspots der Welt. In diesem Zusammenhang spielen die autochthonen Wacholderarten in den Waldökosystemen der Bergregionen eine herausragende Rolle.


Naturwaldzerstörung in Rumänien
Umweltorganisationen leiten weitere rechtliche Schritte gegen rumänische Behörden ein

In einer neuen Beschwerde an die Europäische Kommission enthüllen die Umweltorganisationen EuroNatur, Agent Green und ClientEarth das katastrophale Ausmaß der illegalen Abholzungen von Ur- und Naturwäldern in rumänischen Schutzgebieten.


Schutz der Urwälder in Rumänien wird völlig vernachlässigt
Neuer Bericht zeigt: Urwälder werden nicht im Nationalen Katalog registriert

Das Versäumnis der rumänischen Regierung, die verbleibenden Urwälder des Landes zu schützen, wird in dem kürzlich von Agent Green und EuroNatur veröffentlichten Bericht "Failing our Last Great Forests" deutlich.


Das Coronavirus als Frage der Tierethik?
Die Massentierhaltung muss beendet werden – schon allein zu unserem eigenen Schutz!

Bei der Suche nach dem Ausgangspunkt für die aktuelle globale Corona-Pandemie deuten einige Hinweise auf einen Wildtiermarkt in Wuhan hin. Dieser zeichnete sich durch zwei zentrale Merkmale aus. Zum einen durch eine unglaubliche Vielzahl von Tierarten aus allen Teilen der Erde und zum anderen durch hygienisch als auch tierethisch katastrophale Haltungsbedingungen.


Coronavirus bedroht Existenz unabhängiger Filmemacher
DVD-Start für "Spitzbergen - auf Expedition in der Arktis" vorgezogen

Die Kinotour für den Dokumentarfilm, die wir auch in forum Nachhaltig Wirtschaften 1/2020 angekündigt hatten, muss aufgrund der aktuellen Schließung der Kinos entfallen. Dafür können Sie mit dem Kauf der DVD die Naturfilmer unterstützen und sich beeindruckende Bilder ins Wohnzimmer holen.


Vielfalt im Wald
Entwaldung stoppen für Klima, Artenschutz und Menschen

Wie wirken Maßnahmen im Kampf gegen Entwaldung weltweit? Ein Expertenteam startet am Internationalen Tag des Waldes eine umfassende wissenschaftliche Studie.


BMEL legt Waldschadenszahlen vor
Keine Entlastung für 2020 in Sicht

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat Ende Februar aktuelle Zahlen zum Schadenszustand der Wälder herausgegeben.


Donau-Oder-Elbe-Kanal: Milliarden für ein sinnloses Mammutprojekt
18 Umweltverbände protestieren gegen Zerstörung von Flusslandschaften

Das mindestens 23 Milliarden Euro teure Großprojekt verstößt fundamental gegen Umwelt- und Naturschutz-Richtlinien der EU und darf so nicht Realität werden. Die Auswirkungen für die Flusslandschaften wären desaströs.


Was unser Wald jetzt braucht:
Förster geben fünf Tipps, wie wir dem Wald 2020 helfen können

Zwei aufeinanderfolgende Dürrephasen, Stürme und Schädlinge wie der Borkenkäfer haben unseren Wäldern in den letzten beiden Jahren stark zugesetzt. Die Schäden sind auch für Waldbesucher deutlich sichtbar und viele fragen sich: Wie können wir dem Wald jetzt helfen? Die Waldschutzorganisation PEFC stellt Tipps von fünf Försterinnen und Förstern vor.


Waldbrand, Klimawandel, Wissenschaft
Internationale Expertengruppe legte bereits vor einem Jahr die Publikation „Global Fire Challenges in a Warming World“ vor

Waldbrände nehmen infolge des Klimawandels weltweit zu. Der Bericht einer internationalen Expertengruppe trägt dazu bei, Risiken zu erkennen, Zusammenhänge zu verstehen und entsprechend zu handeln, um Katastrophen zu verhindern.


Stadt Warstein ist die PEFC-Waldhauptstadt 2020
Das Gesamtbild der Stadt Warstein ist geprägt von knapp 9.000 Hektar Waldfläche

Warstein im Sauerland ist die PEFC-Waldhauptstadt 2020. Die Stadt in Nordrhein-Westfalen wird den Titel "PEFC-Waldhauptstadt" ein Jahr lang zur Bekanntmachung der zahlreichen Aktivitäten rund um das Thema nachhaltige Waldbewirtschaftung aktiv einsetzen.


EuroNatur-Preis 2019 an die „mutigen Frauen von Kruscica“ verliehen
Engagierte Flussschützerinnen aus Bosnien-Herzegowina ausgezeichnet

Eine Delegation der „mutigen Frauen von Kruscica" nahm soeben auf der Bodenseeinsel Mainau den EuroNatur-Preis 2019 entgegen. Mit dieser Auszeichnung wurden sie für ihren außergewöhnlichen Mut und ihr Durchhaltevermögen zum Schutz ihres Flusses gewürdigt.


In Ecuador bleibt der Regenwald von Bränden verschont
Das Modell AMAZONICA wirkt

Die verheerenden Auswirkungen, die das Abholzen der Urwälder auf das Weltklima hat, kann niemand mehr ignorieren. Mit dem größten und wichtigsten Waldökosystem im Amazonas steht die Lunge der Welt in Flammen. Über 100.000 Brandherde zeigen die Satellitenaufnahmen im Amazonasgebiet.


Rumänien: Neue Analyse enthüllt riesigen bedrohten Natur- und Urwaldschatz
EuroNatur und Agent Green: Europa muss die Waldzerstörung in Rumänien stoppen

Während Europa über die Waldzerstörung im Amazonasgebiet schockiert ist, verschwinden die größten Naturwälder Mitteleuropas in Rumänien aufgrund massiver und außer Kontrolle geratener Abholzungen.


Waldkrise durch Klimakrise
Umweltorganisationen fordern ökologische Waldwende

Anlässlich des von Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner einberufenen „Nationalen Waldgipfels“ fordern die Umweltorganisationen, die Bekämpfung der Klimakrise und den Schutz der Wälder ins Zentrum der Anstrengungen zu stellen.


Engagement im Fokus
Das Filme für die Erde Festival

Es geht auch anders. Die diesjährigen Festivalfilme zeigen, wie engagierte Menschen sich für eine lebenswerte Zukunft einsetzen und wie jede*r diese mitgestalten kann. Am Freitag, 20. September 2019 werden sieben Filme zu Umweltthemen gezeigt.


Schutz der rumänischen Urwälder
Beschwerde bei EU-Kommission eingereicht

Die Naturschutzorganisationen EuroNatur, Agent Green und ClientEarth heben ihren Kampf gegen illegale Fällungen von Urwäldern in Rumänien auf die nächste Ebene, indem sie bei der Europäischen Kommission eine Beschwerde gegen die rumänischen Behörden einbringen.


Amazonasbrände sind „schreckliche Plage“, sagen indigene Sprecher*innen
Ein Schrecken für das Volk

„Das räuberische Verhalten von Holzfällern, Bergleuten und Viehzüchtern, die eine mächtige Lobby im Kongress mit mehr als 200 Abgeordneten unter ihrem Einfluss haben … wird unter der anti-indigenen Regierung von Jair Bolsonaro immer schlimmer, der Gewalt gegen die Umwelt und gegen uns normalisiert, anstachelt und stärkt."


„Unsere Arbeit steht in Flammen“?
Agroforst muss als tragendes Anbaukonzept in der Amazonasregion gefordert und gefördert werden

MISEREOR unterstützt seit Mitte der 90er Jahre gemeinsam mit Partnerorganisationen in Bolivien, Brasilien, Peru, Ecuador und Kolumbien Ansätze nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährungssicherung. Dabei ist die Einführung von Agroforstsystemen gemeinsam mit Kleinbauernfamilien und indigenen Gruppen ein wesentlicher Baustein.


2 Millionen Bäume für Brasilien
Umweltforschungszentrum CEPAN fordert, Wald-Investitionen nicht zu stoppen

"Wir brauchen die internationale Gemeinschaft mehr denn je, um Druck auf die Regierung von Bolsonaro auszuüben. Bolsonaro interessiert sich nicht für Kritik, sondern nur für wirtschaftliche Zahlen. Die Welt muss hohe Umweltstandards als Voraussetzung für jeden Import aus Brasilien festlegen. Erst, wenn Agrargüter von vernichteten Regenwaldflächen nicht mehr verkauft werden können wird die Regierung ihr Handeln überdenken".


"Jedes Großfeuer ist von globaler Bedeutung", betont Tony Rinaudo (Gewinner Alternativer Nobelpreis)
1 Milliarde Hektar Wald sollen bis 2030 wieder aufgeforstet werden

Angesichts der Großbrände im Amazonas begrüßt die internationale Kinderhilfsorganisation World Vision, dass der französische Präsident Macron das Thema "Wald" auf die G7 Tagesordnung gesetzt hat. Der Amazonas liefert etwa 20% des Sauerstoffs, den die Menschen zum Atmen brauchen.


Husum Coast & Prevention [19.08.2019]
Internationale Fachkonferenz für Küsten- und Naturschutz

YOKOHAMA-Cash-Back-Aktion mit Baumspende [13.08.2019]
Beim Reifenkauf Geld zurückerhalten und den Klimaschutz fördern

Von wegen süß [04.08.2019]
Schokolade zerstört den Lebensraum der Gorillas

Auszeichnung für die „mutigen Frauen von Kruscica“ [31.07.2019]
EuroNatur-Preis 2019 geht an Flussschützerinnen aus Bosnien-Herzegowina

Spektakuläre Kletteraktion zum Schutz der Urwälder in den rumänischen Karpaten [29.07.2019]
Umweltorganisationen protestieren gegen drohende Zerstörung des UNESCO-Weltnaturerbes durch Straßenbau und Abholzungen in Rumänien

Paludikulturen mit Schilf und Rohrkolben in die Praxis bringen [16.07.2019]
Projekt erarbeitet Leitlinien für Landwirte, Behörden und Politik - Praxisversuche auf 8 Hektar

Ludwigsburger Appell der Natur- und Umweltfilmschaffenden 2019 [15.07.2019]
Natur- und Umweltfilmemacher*innen fordern "Mehr Raum für die Natur"

Gemeinsames Engagement zur Vermeidung von Plastikmüll [25.06.2019]
Der Spezialist für Bürobedarf Novus Dahle kooperiert mit der Umweltorganisation One Earth - One Ocean e. V. zur Vermeidung von Plastikmüll in den Meeren

Hanni und Nanni werden umschwärmt [21.05.2019]
Die Zwillinge vom Lindenhof retten die Bienen

Grün und rechts – wie Rechtsextreme über Naturschutz denken [10.05.2019]
Neuer FARN-Leitfaden entlarvt rechtsextreme Argumente und Mythen

Rapider Artenverlust [05.05.2019]
Europas letzte Urwälder müssen geschützt werden

Obstkulturen sind eine wichtige Nahrungsquelle für Bienen [23.04.2019]
Gartenbesitzer können helfen

Der forum-Filmtipp: Blue Heart [08.04.2019]
Ein Film über die Bedrohung der letzten wilden Flüsse auf dem Balkan

Handelskrieg gefährdet Amazonas-Regenwald [28.03.2019]
Forscher warnen vor den dramatischen Auswirkungen, die Straf-Zölle auf US-Soja haben könnten

Jung, urban und plötzlich Waldeigentümer?! [19.03.2019]
Wald geerbt und keine Ahnung von Waldwirtschaft? Seit einem Jahr unterstützt das Informationsportal Waldhilfe Eigentümer dabei, ihren Wald zu pflegen und zu erhalten

Der Schaalsee ist 'Lebendiger See des Jahres' 2019 [19.03.2019]
Beispielhaft für die Bundesländer übergreifende Naturschutzarbeit

15 Jahre Global Geoparks Network für eine nachhaltige Zukunft [19.03.2019]
Eine stetig wachsende Familie mit UNESCO-Gütesiegel

Sierra Leone: Landnahme durch Palmöl-Firma SOCFIN beenden [21.02.2019]
LandrechtsverteidigerInnen müssen geschützt und die anhaltenden Menschenrechtsverletzungen gestoppt werden

Insektenschutz: Erhalten was uns erhält [20.02.2019]
toom setzt Zeichen für den Insektenschutz und gibt Wildbienen mit Kokon-Angebot ein neues Zuhause

Use it or lose it [17.02.2019]
Nutzung von Tropenholz trägt zum Waldschutz bei

Die Bienen haben es geschafft [14.02.2019]
Erfolgreichstes Volksbegehren der Geschichte in Bayern

FLYERALARM unterstützt mit Nachdruck das Volksbegehren Artenvielfalt „Rettet die Bienen“ in Bayern [11.02.2019]
Aktion stieß auf großes Interesse bei der Belegschaft

Schutz der Saline Ulcinj Voraussetzung für EU-Beitritt Montenegros [01.02.2019]
Der Salzgarten von Ulcinj ist eines der bedeutendsten Feuchtgebiete an der östlichen Adria

„Das Venedig Afrikas" versinkt im Müll [29.01.2019]
Nokoué-See in Benin ist Bedrohter See des Jahres 2019

Wie lebendige Kommunikation dem Umweltbewusstsein dient [25.01.2019]
Einladung zum ERDFEST 2019 vom 21.-23. Juni 2019

Indonesian road-building spree among ‘world’s scariest’ environmental threats [18.01.2019]
Planned roads and railways will shred much of what remeins

Gemeindebasiertes Ausbildungsprojekt in Namibia [03.12.2018]
Erfolgreiches Zusammenleben von Elefant und Mensch: Khwe-Projekt von Futouris und Gebeco in Namibia erfolgreich gestartet

Alternativer Nobelpreisträger Tony Rinaudo will in 100 Ländern Wälder wieder aufforsten [30.11.2018]
Die Zukunft unserer Kinder braucht eine umweltfreundliche „Grüne Revolution“

Se(h)en ohne Grenzen [30.11.2018]
Natur 100 Prozent barrierefrei erleben

Wer keine Bienen mag, werfe das erste Honigglas [13.11.2018]
Bee part: 10 Gründe, warum Bienenschutz die beste Möglichkeit ist, Ihre KundInnen und MitarbeiterInnen mit Ihrem Engagement auf sich aufmerksam zu machen.

Mi Selva - Peru [20.10.2018]
Geschichten aus dem Regenwald

Weniger Pestizide, mehr Bildung [18.10.2018]
9-Punkte-Plan gegen das Insektensterben

Ein Jahr öffentliches Insektensterben – und weiter? [18.10.2018]
Insektenbiomasse nahm in den vergangenen 30 Jahren um 76 Prozent ab

Fast 100.000 Unterschriften! [05.10.2018]
ÖDP reicht Volksbegehren „Rettet die Bienen!“ ein

"Heute nicht leben auf Kosten von morgen" [02.10.2018]
Bergwaldprojekt e.V. und LBV sind neue Kooperationspartner der memo AG

Hambacher Wald: Bundesregierung soll vermitteln
[18.09.2018]

Kampagne „Kohlestopp global“ gestartet

Brisante Umweltthemen am 8. Filme für die Erde Festival [28.08.2018]
Internationales Umweltfilmfestival am 21.9.2018

Arbeitsplatz mitten in der Idylle [27.08.2018]
„Green Economy“ als Nachbar zum Naturschutzgebiet

Trend Urban Beekeeping [23.08.2018]
Infoblatt zum Imkern in der Stadt veröffentlicht

Stadtwohnungen für Biene Maja und Co. [01.08.2018]
Landschaftsarchitektin empfiehlt lange Blütezeiten, Vielfalt in der Gartenstruktur und heimische Pflanzen

Der forum-Filmtipp: The Messenger [31.07.2018]
Der Film illustriert eindrücklich die Bedeutung der Vögel für unser Ökosystem

Bayernweites Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt [30.07.2018]
Noch bis 1. September 2018 werden bayernweit Unterschriften für die Petition gesammelt.

Wildes Kamtschatka [25.07.2018]
Das größte Umwelt-Filmfestival ehrt Newcomer

SDG 15: Land-Ökosysteme [10.07.2018]
Für eine nachhaltigere Nutzung unserer Erde

European Natura 2000 Award 2018 [18.05.2018]
EU zeichnet beispielhafte Naturschutzprojekte aus ganz Europa aus

Wichtig, wichtiger, (Wild-)Biene [16.05.2018]
1. Weltbienentag am 20. Mai: Rettet die summenden Superhelden

Global Nature Fund feiert 20-jähriges Bestehen
[27.04.2018]

Stiftung blickt auf erfolgreiche Jahre im Seen- und Naturschutz und in der Entwicklungszusammenarbeit zurück

SAN warnt: Verlust von Bestäubern wird unterschätzt [24.04.2018]
Laut einer Studie sind 75 Prozent der Agrarrohstoffe von Bestäubern abhängig

Zum Tag des Baumes am 25. April 2018 [19.04.2018]
Spektakuläre Luftaufnahme von einem Aufforstungsgebiet in Äthiopien

Sensorgestützte Früherkennung von Ökosystemveränderungen durch eingeschleppte Akazien [23.03.2018]
Neuer Ansatz mit Flugzeug-Sensordaten zeigt deutliche Auswirkungen auf Nährstoff-Haushalt geschützter Küstendünen in Portugal

PLANET ERDE II - Live in Concert [27.02.2018]
eine erde – viele welten

UNSERE ERDE 2 - erzählt von Günther Jauch [27.02.2018]
So haben Sie die Welt noch nie erlebt - Ab 15. März im Kino!

JANE [27.02.2018]
Der Film über Jane Goodall - ab 8. März im Kino

Echtes Engagement im Klimaschutz [19.01.2018]
JOSERA petfood geht mit Carbon Tanzania und myclimate einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung klimaneutrale Produktion.

Maschinenbau bekennt sich zu ambitionierten Klimazielen [19.01.2018]
VDMA: Reduzierung der Treibhausgase um 80 bis 95 Prozent bis 2050 ist möglich

Wälder - Menschen - Tiere [18.01.2018]
Die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe und die Heinz Sielmann Stiftung setzen gemeinsam ein groß angelegtes Wiederbewaldungsprojekt in der äthiopischen Region Wogdi um.

Heidelberg wird „Waldhauptstadt“ 2018 [01.12.2017]
Organisation für nachhaltige Waldbewirtschaftung PEFC würdigt städtisches Engagement

Sind wir zu dumm für die Zukunft? [01.12.2017]
Die Zukunftsfähigkeit des ­Menschen aus der Perspektive der Vergangenheit

„Wir haben es satt!“ [29.11.2017]
Breites zivilgesellschaftliches Bündnis schlägt Alarm für gutes Essen und die globale Agrarwende

Neue Publikation des Global Nature Fund unterstützt deutsche Unternehmen bei der Naturkapitalbewertung [27.11.2017]
Immer mehr Unternehmen sind sich der Bedeutung der Natur für ihr Wirtschaften bewusst

Stadtbäume weltweit wachsen schneller [13.11.2017]
Internationale Studie zur Wirkung des Klimawandels auf das Baumwachstum

Hundenase hilft Nashörnern [27.10.2017]
Bayer unterstützt Anti-Wilderer-Hundestaffel zum Schutz der Nashörner in Südafrika

MSC fördert mexikanische Fischer, die Delfine jagen und töten [27.09.2017]
Verbraucherwarnung vor delfintödlich gefangenem Thunfisch aus Mexiko mit MSC-Siegel

MSC-Siegel für positive Veränderung auf unseren Meeren [27.09.2017]
Mexikanische Thunfischfischerei nach zweijährigem Bewertungsprozess nun MSC-zertifiziert

Studie geht den Flüssen auf den Grund [27.09.2017]
Erhalt von Flussauen ist Hochwasser- und Artenschutz

Einzigartiges Wasserprojekt zum Fischschutz [13.09.2017]
Niederländer hauen Loch in den Deich und bauen Migrationsfluss

Leidenschaftliches Plädoyer von Franz Alt für mehr Achtsamkeit [06.09.2017]
Wir müssen die Ausbeutung der Erde sofort stoppen, sonst wird die Menschheit untergehen!

Tierische Geschäfte – wo sind die Grenzen? [30.08.2017]
Geschäfte mit Wildtieren

Tierische Geschäfte – wo sind die Grenzen? [11.08.2017]
Lebenslänglich für Delphine - oder Rettung durch Zoohaltung?

Tourismus und Tierattraktionen [11.08.2017]
Tierschutz auch im Urlaub

Lebenslänglich für Delphine - oder Rettung durch Zoohaltung? [10.08.2017]
Ein Interview mit Wolfgang Rades von Loro Parque, Teneriffa

Biomasse, Sonne und Wind in Nationalen Naturlandschaften naturverträglich nutzen [09.08.2017]
Leitfaden fasst Ergebnisse eines dreijährigen Forschungsvorhabens zusammen

Geboren für die tödliche Kugel [03.08.2017]
Löwen, gehalten als Stalltiere hinter Gittern, gezüchtet für maximalen finanziellen Ertrag

Lebenslänglich für Delphine - oder Rettung durch Zoohaltung? [01.08.2017]
Ein Interview mit Jürgen Ortmüller vom Wal- und Delfinschutz-Forum

999 Zeichen für die Zukunft... [01.08.2017]
... der Geschäfte mit Wild-Tieren - wo sind die Grenzen?

NaturVision Filmfestival [16.07.2017]
Preise in 11 Kategorien vergeben

Mermaids Hate Plastic [14.07.2017]
Wie ein Fotograf auf Plastikmüll aufmerksam macht

Der forum-Filmtipp: SEKEM – Aus der Kraft der Sonne [12.07.2017]
Ein Film von Bertram Verhaag über die Begrünung der Wüste

Hat die Jagd noch Zukunft? [11.07.2017]
Ergebnisse eines IUCN-Workshops werfen neues Licht auf Folgen und Hintergründe der Jagd

Lebenslänglich für Delphine - oder Rettung durch Zoohaltung?
[27.06.2017]

Ein Interview mit Ulrich Karlowski von der Gesellschaft zur Rettung der Delphine e.V.

Lebenslänglich für Delphine - oder Rettung durch Zoohaltung? [27.06.2017]
Ein Interview mit Dr. Dag Encke vom Tiergarten Nürnberg

Waldbrände nachhaltig vermeiden [21.06.2017]
Wasserretentionslandschaften als Schutz

BfN-Präsidentin fordert Kehrtwende in der Agrarpolitik [20.06.2017]
Bundesamt für Naturschutz legt Agrar-Report zur biologischen Vielfalt vor

Öko-Schädlingsbekämpfung [31.05.2017]
Schlupfwespen-Zuchtbox der Uni Hohenheim erhält Umweltpreis

Urbane grüne Infrastruktur für attraktive und zukunftsfähige Städte [30.05.2017]
Bundesamt für Naturschutz stellt neue Praxisbroschüre vor

Studie: Halbe Erdoberfläche muss zur Schutzzone werden [16.05.2017]
Rainforest Alliance fordert globales Abkommen zum Schutz der Artenvielfalt

Ökosystem – ein Begriff aus der Biologie macht Karriere in der Wirtschaft [09.05.2017]
Fachtagung „Denken und Handeln in Ökosystemen – Vernetztes Agieren als Erfolgsfaktor“ am 14. Juli 2017 in Rottenburg/Neckar

Global denken, lokal handeln [02.05.2017]
FAMAB Stiftung engagiert sich am „Tag des Baumes“ und pflanzt Bäume in sechs deutschen Städten.

Richtungswechsel in der Landwirtschaft [26.04.2017]
Greenpeace stellt Studie Kursbuch Agrarwende 2050 vor

Aktionskunst im Film:


Kunstaktion nutzt den Waldboden als Projektionsfläche
[19.04.2017]

Video Wald der Wünsche des Installationskünstlers Gijs van Bon auf YouTube

Ein Biokorridor auf der Bananenfinca [10.04.2017]
Bananenfinca Platanera Río Sixaola pflanzt 65.000 Bäume im Anbaugebiet, um Artenvielfalt zu schützen

Nachhaltigkeit per App [07.04.2017]
Rainforest Alliance unterstützt Farmer auch digital

Große Pflanzaktion in der PEFC-Waldhauptstadt Brilon [28.03.2017]
Der Briloner Generationenwald wird um 50 Bäumchen des PEFC-Wunschwaldes ergänzt

So sehen die Deutschen den Wald der Zukunft: gemeinsame Lebensgrundlage für Natur und Mensch [21.03.2017]
Mit der Webaktion „Wald der Wünsche“ sowie einer GfK-Studie spürte PEFC Deutschland dem aktuellen Verhältnis der Deutschen zum Wald nach.

CeBIT: Schmalband-Funk sagt Bienensterben den Kampf an [20.03.2017]
NB-IoT funkt Sensordaten direkt aus dem Bienenstock aufs Imker-Handy

President of Chile, Tompkins Conservation Sign Historic Pledge to Create 11 Million Acres of New National Parks [15.03.2017]
Pledge includes the largest land donation in history from a private entity to a country

Global Geoparks Network: 119 Mitglieder aus weltweit 33 Ländern [07.03.2017]
Ritterschlag: Alle Mitglieder erhalten das Gütesiegel UNESCO Global Geopark

Neues MehrWERT-Magazin zum Thema Artenvielfalt [06.03.2017]
Bundesumweltministerin Barbara Hendricks findet klare Worte zum Artensterben

Bundesregierung wirbt für nachhaltigen Konsum [20.02.2017]
PEFC-Siegel als „Vertrauenslabel“ für nachhaltige Holzprodukte eingestuft

Lassen Sie es blühen [17.02.2017]
Mit einer Blühpatenschaft wertvollen Lebensraum für Bienen, Hummeln & Co schaffen

Brilon ist PEFC-Waldhauptstadt 2017 [13.12.2016]
Konzept zur Bekanntmachung des PEFC-Siegels überzeugt Jury

Wenn das Leben siegt, wird es keine Verlierer mehr geben [05.12.2016]
Eine Solidaritätsbotschaft an Standing Rock aus dem Friedensforschungszentrum Tamera, von Martin Winiecki

Reasons for Hope [24.11.2016]
Dr. Jane Goodall in Stuttgart

Der forum-Filmtipp: Rise of the Eco-Warriors [02.11.2016]
Rise of the Eco-Warriors

Alarmstufe Rot – Insektensterben statt Bienentanz [28.10.2016]
Wissenschaftler fordern Sofortmaßnahmen gegen Artenschwund

Im Namen der Tiere [25.10.2016]
Mutiger Dokumentarfilm zum Thema Tierrecht feiert am 2. November Premiere

Gut erholt im Rastatter Stadtwald [18.10.2016]
PEFC-Zertifikat für herausragende Erholungsfunktion des Waldes

Studie zur Vorhersage von geeigneten Lebensräumen für Schmetterlingslarven [09.09.2016]
Drohnen für die Rettung der Schmetterlinge

Urlaubszeit – Kuschelzeit – Südafrika und das Mordsgeschäft mit der Tierliebe [02.09.2016]
Der Global Nature Fund startet seine Kampagne „Lions for Sale – Aufgezogen für den Abschuss“ gegen das Geschäft mit Freiwilligenarbeit, Tourismus & Trophäenjagd.

Der forum-Filmtipp: Racing Extinction [02.09.2016]

Bee happy ... [01.08.2016]
Deutschland summt! Summen Sie mit?

Wer wird Waldhauptstadt 2017? Jetzt bewerben! [29.07.2016]
Städte und Gemeinden, die sich um eine nachhaltige Waldbewirtschaftung verdient gemacht haben, können sich ab sofort um den Titel „PEFC-Waldhauptstadt 2017“ bewerben

Nachhaltige Verbesserungen für unsere Ozeane [08.06.2016]
MSC Fortschrittsbericht zeigt Trends der vergangenen 5 Jahre

Die Natur erobert die große Leinwand beim 15. NaturVision Filmfestival in Ludwigsburg [01.06.2016]
21. – 24. Juli 2016, Central Theater & Arsenalplatz

Rechte der Natur gehören in die Verfassung! [29.04.2016]
2. Symposium „Rechte der Natur / Biokratie“ am 6. Mai in Siegen

Korallenbleiche: Die 3. Welle rollt [23.03.2016]
Am Great Barrier Reef wurde jetzt die höchste Alarmstufe ausgerufen.

Fischreichstes Binnengewässer in Südostasien [28.01.2016]
Der Tonle Sap See ist „Bedrohter See des Jahres 2016”

Bienen zu schützen, heißt unsere Zukunft zu schützen [15.12.2015]
„Es lebe die Biene!“ – Aurelia Stiftung gegründet

Neuer DNR-Präsident Kai Niebert: „Wer die Natur ausbeutet, beutet die Menschen aus“ [28.11.2015]
Der 36-jährige NaturFreund ist der jüngste Präsident, den der Dachverband der deutschen Natur-, Tier- und Umweltschutzverbände je hatte.

PEFC Deutschland und Klimastiftung für Bürger starten Zusammenarbeit [18.11.2015]
"Die Zusammenarbeit ist eine wunderbare Gelegenheit, interessierten Menschen die enorme Bedeutung gesunder und nachhaltig gepflegter Wälder aufzuzeigen".

Natura-2000-Preis der Europäischen Kommission geht in die dritte Runde [06.11.2015]
Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2015.

Der forum-Filmtipp: DER LETZTE WOLF - ab 29. Oktober im Kino [26.10.2015]
Ein Film von Jean-Jacques Annaud.

Nachhaltig und regional: [04.09.2015]
Präsentation der deutschlandweit ersten PEFC-Produkte mit dem Regionallabel „Heimisches Holz aus Bayern“ mit Bayerns Staatsminister Helmut Brunner

Forstminister Brunner setzt mit der bundesweit ersten PEFC-Biotopbaumplakette ein Signal für Nachhaltigkeit und Naturschutz [04.08.2015]
Durch die neue Plakette können Waldbesitzer ihr Engagement für die Artenvielfalt nun auch den Besuchern ihres Waldes demonstrieren.

PEFC-Waldhauptstadt 2015: Auszeichnung für Ilmenau in Thüringen [16.04.2015]
Stadt Ilmenau feiert Urkundenübergabe mit großer Pflanzaktion

NGOs: Hoher Verbrauch von Agrarrohstoffen und Holz zerstört Wälder weltweit [20.03.2015]
Umweltverbände fordern Politik und Gesellschaft auf, sich mehr für den Schutz und Wiederaufbau von Wäldern zu engagieren

Zum Tag des Waldes am 21. März 2015: [09.03.2015]
Wer jetzt bei Bodenschutzmaßnahmen im Wald spart, wird später umso mehr zu zahlen haben.

"Für unsere Einkäufe bezahlt das Meer. Lasst uns unser Konsumverhalten ändern!" [10.02.2015]
Auftakt der 20. Ocean Initiatives vom 19. bis 22. März 2015

Fischereimöglichkeiten 2015: Erholung der Bestände in Nord- und Ostsee, erhebliche Überfischung im Mittelmeer [26.06.2014]
Die Fischbestände im Norden und Westen Europas erholen sich, doch das Mittelmeer ist nach wie vor stark überfischt.


Cover des aktuellen Hefts

Einfach zum Nachdenken... und Handeln

forum 01/2020 ist erschienen - die Corona-Sonderausgabe

  • Gemeinschaftsgeld
  • Krisen
  • Big-Bang
  • Sterben lernen!
  • Schüler-genossenschaften
  • VerantwortungJetzt!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
16
JUL
2020
NaturVision Filmfestival 2020
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
online


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG