Schließen Bündnis für den Klimaschutz: Online-Druckerei viaprinto und ClimatePartner

Ab sofort können Printprojekte klimaneutral gedruckt werden.

Einen weiteren konsequenten Schritt zu mehr Nachhaltigkeit im Druckbetrieb geht die Online-Druckerei viaprinto. Ab sofort können Printprojekte klimaneutral gedruckt werden. Denn gemeinsam mit ClimatePartner, einem Anbieter für Klimaschutzmanagement von Unternehmen, unterstützt viaprinto ein Waldschutzprojekt im Inselstaat Papua Neuguinea.

Regenwald in Papua Neuguinea. ©ClimatePartnerviaprinto bietet Unternehmenskunden den klimaneutralen Druck ab jetzt als Service an. „Wir sind damit nicht nur ein wichtiger Partner für den Unternehmensbereich, der den Klimaschutz zum Teil seiner Geschäftsphilosophie zählt. Vielmehr sehen wir die Notwendigkeit, im Sinne nachfolgender Generationen unseren Beitrag zu liefern", erklärt viaprinto-Geschäftsführer Frank Morjan.

Beispielsweise das Herstellen und Trocknen von Holz und des Faserstoffs benötige viel Wärme. Es sei wichtig, sich dessen bewusst zu sein und die verbrauchsintensiven Werte im Blick zu haben, damit ein Ausgleich im Sinne der Umwelt auch funktionieren kann. „ClimatePartner bringt die Erfahrung und das Know-how dafür mit", erklärt Morjan die Kooperation. Mit einem Klick betreiben Unternehmen, die sich Flyer oder Broschüren bei viaprinto bestellen, Klimaschutz: Bei dem Großteil der Produkte kann sich der Kunde für einen klimaneutralen Druck mit Kohlendioxid-Ausgleich entscheiden, um die bei der Produktion verursachten Treibhausgasausstöße auszugleichen. Die dabei entstehenden zusätzlichen Kosten sind abhängig vom Gewicht des Druckauftrags: beispielsweise ergeben sich bei 1.000 Flyern zusätzliche Kosten von zwölf Cent. Davon wird ein Projekt zum Schutz des Regenwaldes in Papua Neuguinea unterstützt.

„Unternehmenskunden wird es durch viaprinto leichter gemacht, Klimaschutzanforderungen umzusetzen und das ganz transparent und nachhaltig", befürwortet Moritz Lehmkuhl, Geschäftsführer von ClimatePartner, die Zusammenarbeit. Denn die Unternehmenskunden erhielten zudem einen sichtbaren Beleg, eine Urkunde mit individueller ID-Nummer, zu jedem Druck.     

Morjan: „Nachhaltigkeit und Verantwortung sind für viaprinto kein Neuland. So versuchen wir etwa, Fehlproduktionen zu vermeiden oder Lager- und Entsorgungskosten zu sparen. Da viaprinto schon ab einem Exemplar druckt, können auch Überproduktionen vermieden werden." Darüber hinaus versende viaprinto mit einzelnen Partnern in der Logistik kohlendioxidneutral.
 
Kontakt: viaprinto | CEWE Stiftung & Co. KGaA, Isabel Krüger | presse@viaprinto.de | www.viaprinto.de 


Wirtschaft | Lieferkette & Produktion, 05.10.2016

Cover des aktuellen Hefts

Frauen bewegen die Welt

forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2018

  • Kampf fürs Wasser
  • Schenken macht Freude
  • Slow Fashion
  • Sikkim - Blaupause für die Zukunft?
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
27
FEB
2019
World Sustainable Energy Days
Interaktive Events stellen Networking & Erfahrungsaustausch in den Vordergrund
A-4600 Wels


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
Deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht ...
RECHT... zur aktuellen Weltsituation.




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Deutsche Telekom AG
  • Nespresso Deutschland GmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig