B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Trauer um Ibrahim Abouleish

SEKEM-Gründer kurz nach seinem 80. Geburtstag verstorben

Ibrahim Abouleish © SEKEM Ibrahim Abouleish, der Gründer und Vorstandsvorsitzende der Sekem-Initative in Ägypten, ist im Alter von 80 Jahren verstorben.

Abouleish hatte in Graz Technische Chemie studiert und eine Familie gegründet. 1977 entschied er nach einem Ägypten-Besuch, dass er die großen Probleme des Landes - Bildungsnotstand, Überbevölkerung und Umweltverschmutzung - nur vor Ort lösen konnte. Noch im selben Jahr kehrte er nach Ägypten zurück, und gründete die Entwicklungsinitiative SEKEM auf 70 Hektar Wüste etwa 47 Kilometer nordöstlich von Kairo.

SEKEM (altägyptische Hieroglyphe: "sonnenhafte Lebenskraft") ist heute Marktführer in der biologischen Landwirtschaft und mit pflanzlichen Heilmitteln. Das Unternehmen forciert den landesweiten Einsatz biologisch-dynamischer Anbaumethoden mit einer umweltverträglichen Schädlingsbekämpfung, insbesondere beim Baumwollanbau und engagiert sich stark im Bildungs- und Erziehungssektor.

"Insbesondere faszinierte mich die biologisch-dynamische Landwirtschaft, die aus der Anthroposophie entwickelt worden war und mit der man in Europa schon seit Beginn des 20. Jahrhunderts erfolgreich arbeitete. Durch sie, so war ich sicher, würde die landwirtschaftliche Situation in Ägypten entscheidend verbessert werden können."
Ibrahim Abouleish

SEKEM beschäftigt heute knapp 2.000 Menschen. Rund 250 Kleinbauern beliefern SEKEM mit biologisch angebauten Produkten. Ein Großteil der Produkte ist nach Demeter-Richtlinien angebaut.

Abouleishs Engagement wurde mit zahlreichen Preisen geehrt. 2003 erhielt er für die Entwicklung eines Geschäftsmodells für das 21. Jahrhundert, in dem wirtschaftlicher Erfolg in die soziale und kulturelle Entwicklung der Gesellschaft integriert ist und dies durch die "Wirtschaft der Liebe" fördert den Right Livelihood Award. Seit Mai 2007 war Abouleish zudem Ratsmitglied im World Future Council im Fachbereich Future Finance und erhielt im Jahr 2011 den B.A.U.M.-Sonderpreis.

Noch im März hatte Ibrahim Abouleish mit Freunden, Familie und Mitarbeitern seinen 80. Geburtstag gefeiert.

SEKEM hat ein Kondolenzbuch eingerichtet.


Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 20.06.2017

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • Bayer Aktiengesellschaft
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!