B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Jetzt anmelden für das LEAD Führungskräfte Curriculum

Brauchen wir gerade im digitalen Zeitalter eine dem Menschen zugewandte Führung?

Geht Führung heute anders? Muss Führung den Blick für das große Ganze haben? Wir glauben die Antwort auf alle Fragen lautet ja! Wirkungsvolle Führung bedeutet heute mehr denn je, gesellschaftlich Verantwortung zu übernehmen und sozialen Wandel aktiv zu gestalten. LEAD Academy unterstützt Sie dabei mit einem einzigartigen Entwicklungsprogramm und mit einer motivierenden, stetig wachsenden Community aus engagierten Führungskräften aus NGOs, Unternehmen, Startups, Politik und Wissenschaft.
 
Der letzte Community Summit Anfang 2017 – eine Veranstaltung, auf der sich alle Teilnehmenden und Dozenten der Tradition nach zum Auftakt des LEAD Curriculum treffen © LEAD Academy gGmbHWählen Sie aus einem Katalog von 40 Trainings und lernen Sie neueste und praxisorientierte Führungskompetenzen wie Agile Leadership, Stage Presence, Think like a Startup, Verhandlungsführung oder auch Achtsamkeit. Dabei arbeiten Sie mit erfahrenen und inspirierenden PraktikerInnen, darunter erfolgreiche StartupgründerInnen, eine Opernregisseurin, eine erfolgreiche TV-Moderatorin und ein Zen-Meister.
 
Unser Programm auf einen Blick
  • Fünfwöchiges interaktives Online-Modul „Leading in the Digital Age" vom 24.01.-28.02.2018
  • Teilnahme am LEAD Community Summit am 16.02.2018 mit 200 Führungskräfte aus Wirtschaft, Politik, Zivilgesellschaft und Wissenschaft
  • Teilnahme an bis zu drei individuell wählbaren Vor-Ort-Trainings
  • Teilnahme an den Netzwerkformaten „Meet&Lead" unter anderem bei führenden Startups in Berlin (optional)
  • Zugang zur LEAD Community mit regelmäßigen Zusatzangeboten sowie direkten Zugriff auf Studien und weiterführende Lerninhalte
  • Abschlusszertifikat (Abschluss des Programms innerhalb von zwei Jahren möglich)
Zielgruppe
Für das Curriculum vergibt LEAD maximal 200 Teilnahmeplätze an (angehende) Führungskräfte mit mindestens 3 Jahren Berufserfahrung, bevorzugt in einer Führungsposition und nachweislichem Interesse, zukünftig Führungsverantwortung in gesellschaftspolitisch relevanten Kontexten zu übernehmen.
 
Kosten
Die Teilnahmegebühr beträgt 3.200 Euro. InteressentInnen aus öffentlichen und gemeinnützigen Organisationen sowie aus Startups können sich auf Teilstipendien bewerben.
 
Die LEAD Academy ist eine gemeinnützige GmbH mit Sitz in Berlin. Wir stärken Führungskräfte aus allen Sektoren, ein neues und zeitgemäßes Führungsverständnis zu leben und die gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit anzugehen. Zu unseren Partnern und Unterstützern zählen Babbel, MYKITA, PwC, die Stiftung Mercator und die BMW Stiftung.
 
Sie möchten an diesem außergewöhnlichen Programm teilnehmen?
Melden Sie sich bis zum 20. Dezember 2017 auf unserer Website an.
 
Kontakt:
Iliyana Gräbner, LEAD Academy gGmbH | iliyana.graebner@lead.ngo | www.lead.ngo

Wirtschaft | Führung & Personal, 11.12.2017

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!