#VerantwortungJetzt! - Die Krise als Chance für den Wandel

Online-Abstimmung: Wer wird das Gute Beispiel 2018?

Preisverleihung live am 18. April im BR-Funkhaus mit den Jurymitgliedern Uschi Glas, Claudia Koreck und Alois Glück

444 Projekte haben sich in diesem Jahr bei „Gutes Beispiel", dem Bayern 2-Wettbewerb für eine bessere Gesellschaft beworben. Jetzt kann das Publikum unter bayern2.de/gutes-beispiel aus fünf Finalisten den Gewinner bestimmen. Mit der Aktion fördert das Kultur- und Informationsradio des Bayerischen Rundfunks innovative Projekte, die die Welt ein bisschen besser machen. Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr zum dritten Mal ausgeschrieben.
 
Online-Abstimmung: Wer wird das Gute Beispiel 2018? © Bayern 2Aus allen Einsendungen hat die Jury fünf Finalisten ausgewählt. Mitglieder der Jury waren Alois Glück, Uschi Glas, Claudia Koreck, Christine Miedl (Sparda-Bank München), Daniel Börnert (Hofpfisterei), Erwin Stahl (BonVenture GmbH) sowie Stefan Maier, Jutta Prediger und Julia Nether (alle Bayern 2).
 
Die Finalisten
Nürnberger „Global Elternverein" – Toleranz und Aufklärung durch Computerkurse
Radikale Gruppen nutzen soziale Netzwerke zur Stimmungsmache. Der „Global Elternverein" aus Nürnberg will Schüler stark machen gegen Rassismus und Radikalisierung. Im Computerkurs lernen Jugendliche einen kritischen Umgang mit den Medien, lernen Programmieren und bekommen Tipps für Schule und Beruf.
 
Münchner Modelabel „Khala" – Faire Mode aus Malawi
Malawi ist eines der ärmsten Länder Afrikas. Das Münchner Modelabel „Khala" schafft Jobs vor Ort und kurbelt die wirtschaftliche Entwicklung an: Einheimische Schneider stellen in der Textilmanufaktur eigenverantwortlich Streetwear her. Die Mitarbeiter verdienen gut, sind krankenversichert und können ihre Kinder in die Schule schicken.
 
Münchner „Lernwerkstatt Halle 36" – Handwerkskurse für Flüchtlinge
Ein Handwerk kennenlernen und ausprobieren – das können Geflüchtete aus München und Umgebung in der „Lernwerkstatt Halle 36". Sie wurde vor drei Jahren von Handwerksfirmen gegründet, die in der Erstaufnahme in der ehemaligen Bayernkaserne die Orientierungslosigkeit der Bewohner miterlebten.
 
Vorderburg – die gemeinsame Renovierung des Dorfgasthofs
Was in vielen Orten Alltag ist, wollten die Vorderburger im Allgäu nicht hinnehmen. Als die einzige Gaststätte zumachte, sammelten sie Geld und kauften das Haus. Die Arbeit an dem gemeinsamen Projekt hat das Dorf zusammengeschweißt. Der „Hirsch" ist jetzt wieder Dorfmittelpunkt: mit Gasthaus, Schützenkeller und Dorfladen.
 
Wohnsinn.org – Plattform für inklusives Wohnen
Inklusive Wohngemeinschaften – Menschen mit Behinderung wohnen mit Nichtbehinderten zusammen: Die Onlineplattform Wohnsinn will diese Art des Zusammenlebens bekannter machen. Wohnsinn gibt Tipps, damit das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung zur Selbstverständlichkeit wird.
 
Abstimmen über die Gewinner
Bis zur Preisverleihung am Mittwoch, 18. April 2018, im Studio 2 im Münchner Funkhaus des Bayerischen Rundfunks kann online unter bayern2.de/gutes-beispiel über die Gewinner abgestimmt werden. Die Preisverleihung wird ab 18.05 Uhr live auf Bayern 2 übertragen Es moderieren Julia Zöller und Stefan Parrisius. Zur Unterhaltung gibt es Live-Musik von San2 & His Soul Patrol.
 
Das Preisgeld in Höhe von 20.000 Euro stiften die Sparda-Bank München eG und die Hofpfisterei.
 
Wer bei der Preisverleihung dabei sein möchte, kann exklusiv unter bayern2.de/gutes-beispiel bis 11. April Karten gewinnen.
 
Weitere Informationen zu „Bayern 2 – Gutes Beispiel" finden Sie hier. Die Facebook-Gruppe heißt "Bayern 2 – Gutes Beispiel".
 
Kontakt: Bayerischer Rundfunk | presse@br.de | www.br.de/presse

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 09.04.2018

Cover des aktuellen Hefts

Dabeisein ist alles!

forum 01/2020 ist erschienen!

  • Reduce, resuse, recycle
  • Greenwashing-Alarm
  • Saubere Energie für Afrika
  • Generationen-gerechtigkeit
  • Action, bitte!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
15
JUN
2020
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design
Transformation gestalten
deutschlandweit


16
JUL
2020
NaturVision Filmfestival 2020
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
online


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Die Sprache der Symbole
Was der Brand von Notre Dame uns über unser Menschsein lehrt




  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig