B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Nora Sophie Griefahn als einzige Deutsche für „30 Under 30“ von GreenBiz benannt

Mitbegründerin und Geschäftsführerin des Cradle to Cradle e.V. erhält Auszeichnung

Die GreenBiz Group und der World Business Council for Sustainable Development haben Nora Sophie Griefahn, geschäftsführende Vorständin und Mitbegründerin des Cradle to Cradle e.V. als eine der 2018er "30 Under 30" benannt. Ausgezeichnet werden damit weltweit aufstrebenden Führungskräften in allen Sektoren, die die nächste Generation des nachhaltigen Wirtschaftens gestalten.
 
Nora Sophie Griefahn ist die Mitbegründerin und Geschäftsführerin des Cradle to Cradle e.V. © Greenbiz.comDie 30 geehrten Personen kommen aus acht Ländern auf vier Kontinenten. Sie arbeiten für multinationale Konzerne, innovative Startups, soziale Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Behörden und Hochschulen.
 
"These young men and women represent the future of sustainability inside companies and institutions,” sagt GreenBiz Group Vorsitzender and Chefredakteur Joel Makower. "In that regard, I couldn’t be more optimistic about the future of the sustainability profession, and the benefits that will inure to these individuals' organizations and to society overall."
 
"It takes a unique kind of leader, thinker and doer to come up with realistic and scalable alternatives to solve the most critical sustainability challenges of today," said Peter Bakker, President und CEO vom World Business Council for Sustainable Development. "Innovative leadership and unwavering commitment are key to achieving the Sustainable Development Agenda and address the challenges that business and people are facing today. We're proud to join GreenBiz in celebrating this year's nominees and can only commend their drive to change the world for a sustainable future."
 
„Ich freue mich sehr zu den „30 under 30" zu gehören. Es ist beeindruckend zu sehen, dass weltweit viele junge Menschen daran arbeiten die Welt positiv zu verändern. Auch der Cradle to Cradle e.V. lebt von den vielen Menschen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren und ohne dessen Unterstützung, der Cradle to Cradle e.V. nicht das wäre, was er ist. Diese Auszeichnung steht für alle Menschen in unserer Organisation", so Nora Sophie Griefahn.
 
Die vollständige "GreenBiz 30 under 30"-Liste finden Sie online.
 
Die C2C Denkschule steht für ein positives Menschenbild mit einem positiven Fußabdruck: Der Mensch ist als Nützling Teil der Natur. Alte Denkmuster werden gesprengt und neue Pfade beschritten.
 
Das C2C Designkonzept fußt auf drei Prinzipien: „Abfall ist Nährstoff", „Regenerative Energie" und „Vielfalt feiern". Nutzungsszenarien werden definiert und in biologischen sowie technischen Kreisläufen zirkulieren gesunde und definierte Materialien in umfassender Qualität.
 
Der gemeinnützige Cradle to Cradle e.V. hat das Ziel, die C2C Denkschule in Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft, zu etablieren. Mit mittlerweile mehr als 700 Aktiven, die in über 50 Initiativen bundesweit organisiert sind, tragen sie die Idee von Cradle to Cradle in die Bevölkerung.
 
Der Cradle to Cradle Congress ist die weltweit größte Cradle to Cradle-Plattform – hier trifft die C2C Community jährlich auf zentrale Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung, Politik und Gesellschaft. Foren, Vorträge und Expert*innengespräche bieten Raum für Austausch und Vernetzung.
 
Kontakt:
Birgit Goldbecker, Cradle to Cradle – Wiege zur Wiege e.V.
birgit.goldbecker@c2c-ev.dewww.c2c-ev.de

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 20.06.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Jenseits von Optimismus und Pessimismus




  • Deutsche Telekom AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!