B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Veruso Lino – die erste vollständig kompostierbare Tapete der Welt

Nachhaltigkeit für Ihre Wände

Die neue Tapete aus pflanzlichen und nachhaltigen Rohstoffen verzichtet bewusst auf die üblichen Bindemittel, Farbstoffe, Kunststoffe und Fungizide. Am Ende ihrer Verwendung kann die Tapete bedenkenlos auf dem Kompost entsorgt werden. Innerhalb eines Jahres wird das Material verrotten, die enthaltenen Rohstoffe werden wieder vollständig Teil der Natur.
 
In jahrelanger Arbeit hat die kleine thüringische Tapetenfirma „Tapeten der 70er" eine Tapete aus pflanzlichen und nachhaltigen Rohstoffen entwickelt, die bewusst auf die üblichen Bindemittel, Farbstoffe, Kunststoffe und Fungizide verzichtet. Am Ende ihrer Verwendung kann die Tapete bedenkenlos auf dem Kompost entsorgt werden. Innerhalb eines Jahres wird das Material verrotten, die enthaltenen Rohstoffe werden wieder vollständig Teil der Natur.

Nachhaltigkeit für die Wände: 100% kompostierbare Tapete 
© Tapeten der 70erMit Veruso Lino wird eine der ersten komplett kompostierbaren Tapeten präsentiert, hergestellt aus pflanzlichen Rohstoffen, die während des Wachstums nur wenig Wasser benötigen. Ein neuartiges Produktionsverfahren der Verfilzung mit Nadeln sowie Wasserstrahlverfestigung ermöglicht den Verzicht auf übliche Bindemittel. Endresultat ist ein Tapetenmaterial mit hoher Strapazierfähigkeit, das sich angenehm weich anfasst. Da auf künstliche Farbstoffe ebenfalls verzichtet wird, erstrahlt die Tapete in einem warmen und neutralen Naturton. Teils noch sichtbare Pflanzenfasern erzeugen eine leichte Strukturierung. 
 
Warum ist Lino ein so großer Unterschied zu herkömmlichen Tapeten? 
Bislang bestehen Tapeten entweder aus Papier oder aus Tapetenvlies. Die komfortablen Klebeeigenschaften von modernen Vliestapeten resultieren nicht zuletzt aus einer Beimischung von Kunststofffasern. Damit ist ein Recyclen von Vliestapeten nicht mehr möglich, alte Tapeten landen nahezu vollständig in der Müllverbrennung. Die enthaltenen Wertstoffe gehen unwiederbringlich verloren. Zudem entsteht bei der Verbrennung umweltschädliches Kohlendioxid (CO2). Im Herstellungsprozess von Tapeten auf Papierbasis werden Industriefarben verwendet. Nach dem Entfernen sind zudem Spuren von Klebstoff vorhanden, so dass entsorgte alte Papiertapeten nicht mehr zu neuen Papierprodukten recycelt werden können. 
 
Ein unendlicher Kreislauf der Produkte 
© Tapeten der 70erVeruso Lino kann bedenkenlos auf dem Gartenkompost entsorgt werden. Nach einigen Monaten hat sich die Tapete komplett zersetzt und kehrt in den biologischen Kreislauf zurück, wo alle in einem Produkt enthaltenen Rohstoffe immer wieder verwendet werden können. 
 
Umweltfreundliche Zusammensetzung: 
Veruso Lino’s Bestandteile sind Flachs (65%) und Viskose gewonnen aus Holzfasern (35%): 
  • Flachs: Flachsfasern (auch bekannt als Leinen) zählen zu den ältesten Textilfasern der Menschheit. Die Kultivierung von Flachs ist sehr effizient im Wasserverbrauch und produziert keinerlei Abfall, da alle Nebenprodukte weiterverwendet werden können. Der Flachs für Veruso Lino wächst in der Normandie im Norden Frankreichs. Der Anbau dieser Pflanze hat dort eine lange Tradition, die Region ist bekannt für ihre Wiesen mit strahlend blauen Flachsblüten. Die Flachsfaser eignet sich besonders gut für Tapete, denn sie ist von Natur aus bakterizid (Bakterien abtötend), nahezu antistatisch und schmutzabweisend. 

  • Viscose: Allein aus Flachs ließe sich die Tapete nicht wie gewohnt an die Wand kleben. Es bedarf eines unterstützenden Rohstoffes, der in Kombination mit Flachs die gewünschten Eigenschaften erzeugt. Hierzu verwenden wir Viskose. Was vielleicht klingt wie ein Erzeugnis der Chemieindustie, sind textile Fasern natürlichen Ursprungs, die in einem industriellen Fertigungsprozess aus Holz gewonnen werden. Unsere Faserherstellung erfolgt bei der Firma Lenzing in Österreich und ist dank eines geschlossenen Kreislaufes besonders umweltfreundlich. Das Holz stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die Herkunft wird mit dem FSC Siegel zertifiziert. 
© Tapeten der 70erVeruso Lino Eigenschaften
  • Schalldämmend: Schallwellen, die innerhalb des tapezierten Raumes entstehen, werden aufgrund der besonderen Beschaffenheit des Tapetenmaterials zu gewissen Teilen geschluckt. Diese schallabsorbierende Eigenschaft bewirkt eine messbare Geräuschreduzierung. 

  • Wärmedämmend: Die Tapete Veruso Lino hat eine Materialdicke von ca. 0,5 mm und ein verhältnismäßig leichtes Gewicht. Innerhalb der Verbindung aus Flachs- und Viskosefasern wird Luft eingeschlossen, was einen wärmedämmenden Effekt erzeugt. Die Wärmeenergie des beheizten Raumes wird von der Tapete aufgenommen und gespeichert, anstatt sie vollständig an die Wand abzugeben.  

  • Feuchtigkeitsregulierend: Wie Holz und viele andere Materialien aus pflanzlichen Fasern, so hat auch unsere Tapete Veruso Lino die Eigenschaft, Raumluftfeuchtigkeit in Form von Wasserdampf aufzunehmen. Durch zeitversetztes Wiederabgeben der Feuchte, wenn die Raumluft trockener wird, trägt sie aktiv zur Verbesserung des Raumklimas bei.

  • Langlebig: Veruso Lino wurde ressourcenschonend produziert und garantiert eine lange Haltbarkeit. Zudem ist das Design zeitlos, ein häufiges Umgestalten ist nicht erforderlich. Trotzdem wird eines Tages der Zeitpunkt kommen, an dem die Tapete herunter soll. Dann können Sie diese je nach Untergrundbeschaffenheit entweder direkt trocken abziehen oder mit einem feuchten Schwamm ablösen. 

  • Schwer entflammbar: Gemäß der Europaischen Brandschutznorm EN 15102+A1:2011 erfüllt Veruso Lino die Brandschutzklasse B-s1, d0. Die Tapete ist dementsprechend für öffentliche Objekte, Büros und Hotels bestens geeignet. Die brandhemmende Wirkung resultiert ausschließlich aus den Eigenschaften der natürlichen Materialien, auf die sonst übliche chemische Ausrüstung konnte komplett verzichtet werden. 

  • Einfache Anbringung an der Wand: Sie können Veruso Lino ohne großen Aufwand oder Vorkenntnisse an die Wand bringen. Kleistern Sie dazu direkt die Wand ein und kleben dann die trockene Tapetenbahn auf den eingekleisterten Wandbereich. Bitte beachten Sie, dass es zur Gewährleistung der Kompostierbarkeit wichtig ist, einen organischen Tapetenkleister zu verwenden, der den ökologischen Anforderungen entspricht. Zu diesem Zweck empfehlen wir den Einsatz unseres speziellen Bio-Kleisters, der ausschließlich aus reiner Cellulose besteht.

  • Gesundheitlich unbedenklich: Unsere Tapete wird umweltfreundlich aus Flachs und Viskose hergestellt. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Inhaltsstoffe, sie ist frei von Ausdünstungen. Veruso Lino durchlief umfangreiche Laboruntersuchungen. Als Ergebnis der Schadstoffprüfung trägt die Tapete das Siegel "STANDARD 100 by OEKO-TEX”. 
Wie geht es weiter? 
Unter der Marke Veruso werden Schritt für Schritt weitere ökologische Tapeteninnovationen entwickelt, die unserem Nachhaltigkeitsgedanken entsprechen. Hierzu gibt es Kooperationen mit Forschungsinstituten und Universitäten. In Zusammenarbeit mit spezialisierten Fertigungsbetrieben unserer Region entstehen somit einzigartige Produkte "Made in Germany”, die sowohl qualitativ wie auch ökologisch höchsten Ansprüchen gerecht werden. 
 
Weitere Informationen und Fotos zu Veruso Lino finden Sie hier: 
www.tapetender70er.de/lookbook/blog/vollstaendig-kompostierbare-tapete-veruso-lino

Kontakt: Sven Rohleder, Tapeten der 70er | info@tapetender70er.de | www.tapetender70er.de

Lifestyle | Einrichten & Wohnen, 21.05.2019

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
30
AUG
2019
2. ÖKO FAIR
Die Tiroler Nachhaltigkeitsmesse
A-6020 Innsbruck


12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


20
SEP
2019
Globaler Klimastreik
Alle fürs Klima!
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene