#VerantwortungJetzt! - Die Krise als Chance für den Wandel

Unternehmenspartnerschaften zur Umsetzung der Agenda 2030 gesucht

Teilnahme bis 30. August 2019 möglich

Unternehmen, die sich in Partnerschaften erfolgreich für die Umsetzung der Agenda 2030 und die Erreichung der Ziele für Nachhaltige Entwicklung (SDGs) engagieren, können sich ab sofort um den Deutschen Nachhaltigkeitspreis Unternehmenspartnerschaften 2020 bewerben. Zusammen mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) werden vorbildliche Partnerschaften zwischen Unternehmen in Deutschland und in Entwicklungs- und Schwellenländern prämiert. Bundesminister Dr. Gerd Müller wird die Preise im Rahmen des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 22. November 2019 in Düsseldorf überreichen.
 
Vorbildliche Partnerschaften zwischen Unternehmen in Deutschland und in Entwicklungs- und Schwellenländern werden prämiert. © Deutscher Nachhaltigkeitspreis Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller sagt: „Unternehmenspartnerschaften sind mehr als nur einfache Kooperationen. Sie sind die Grundlage für Wissenstransfer und die gemeinsame Zielerreichung der Agenda 2030. Auch in diesem Jahr suchen wir wieder Vorreiter, die sich für die Erreichung der globalen Ziele für nachhaltige Entwicklung einsetzen. Denn Partnerschaften wie die des deutschen Solaranbieters Fosera mit VITALITE in Sambia, die im vergangenen Jahr ausgezeichnet wurden, zeigen: Für globale Herausforderungen können wir gemeinsam vor Ort die richtigen Lösungen finden."
 
Bewerben können sich deutsche Unternehmen, die sich im Rahmen von aktuellen Partnerschaften im Globalen Süden für die Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung mit ihren 17 Zielen (SDGs) einsetzen. Prämiert wird erfolgreiche Zusammenarbeit auf Augenhöhe, deren Mehrwert für beide Partner auf Gegenseitigkeit beruht und die Umsetzung der SDGs in beiden Ländern/Regionen fördert. Teilnahmeschluss ist der 30. August 2019.
 
Die Teilnahme erfolgt per Online-Fragebogen, der unter www.nachhaltigkeitspreis.de zu finden ist.
 
Kontakt: Sebastian Klement, Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis
sk@nachhaltigkeitspreis.de | www.nachhaltigkeitspreis.de

Quelle: Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 02.08.2019

Cover des aktuellen Hefts

Dabeisein ist alles!

forum 01/2020 ist erschienen!

  • Reduce, resuse, recycle
  • Greenwashing-Alarm
  • Saubere Energie für Afrika
  • Generationen-gerechtigkeit
  • Action, bitte!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
MAI
2020
School of Resistance
Make the world habitable again
online


15
JUN
2020
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design
Transformation gestalten
deutschlandweit


16
JUL
2020
NaturVision Filmfestival 2020
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
online


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • TourCert gGmbH
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Global Nature Fund (GNF)