B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Ein Home-Office schafft Work-Life-Balance

Gefragt sind funktionale Raumkonzepte, die Wohnen und Arbeiten geschickt vereinen

In der Vergangenheit wurde zwischen Wohnen und Arbeiten eine strenge Trennlinie gezogen. Der Trend und die ersten Entwicklungen gehen in eine andere Richtung: Es wird zu Hause gewohnt und gearbeitet. Moderne Kommunikationsmittel und Technik machen es möglich, dass viele Berufe heute nicht mehr standortgebunden sind. Zudem nimmt der Wunsch, Arbeit und Privat- bzw. Familienleben in Einklang zu bringen immer mehr zu. Kreative und Selbstständige machen es schon lange vor und auch Mütter können oft gar nicht anders.

Gelungenes Beispiel - das Wohn-Arbeits-Ensemble von Baufritz-Partnerarchitektin Ursula Haede
Foto: © Baufritz
Eine ausgeglichene Work-Life-Balance im Home-Office zu schaffen, erfordert eine intelligente Architektur und neue räumliche Aufteilungen. Individuelle Gestaltungskonzepte, die Wohnen und Arbeiten auf vielfältige Weise kombinieren, sind gefragt: Ob in Ensembles als Doppelhaus oder als Nebengebäude, durch die Abtrennung einer Etage, einen Anbau, eine Wintergartenlösung oder das Schaffen einzelner Arbeitsbereiche.

Die Planung sollte mit einer möglichst genauen Bestimmung der Vorstellungen beginnen: Wie sollen und können die übrigen Familienmitglieder die Arbeitsräume betreten? Oder ist eine komplett getrennte Büro-Einheit die bessere Lösung? Sollen Kunden in einem separaten Eingang begrüßt werden? So ergibt sich eine Vielzahl an Anforderungen, die ein Planer gekonnt umsetzen muss.

Der Holzhausexperte Baufritz setzt daher auf eine umfassende Beratung durch Experten aus den Bereichen Architektur, Innenraumgestaltung, Technik und Baubiologie. Es wird sogar geprüft, ob das gewünschte Anforderungsprofil nach baubiologischen und architektonischen Gesichtspunkten auf dem vorhandenen Grundstück umsetzbar ist.

Im hauseigenen Planungs- und Ausstattungszentrum, der HausSchneiderei in Erkheim, findet der Bauherr ideale Voraussetzungen, um sich sein Home-Office auf seine individuellen Bedürfnisse "maßzuschneidern".

Zudem sind ein gesundes Umfeld und ein funktionaler Arbeitsablauf wesentliche Vorteile, die home working zu einem effizienten Arbeitsmodell machen. Und da ist man bei Baufritz, dem Pionier des nachhaltigen Holzhausbaus, genau richtig.

Weitere Informationen unter: www.baufritz-gewerbebau.de oder www.baufritz.de.
Quelle: Bau-Fritz GmbH & Co. KG
Wirtschaft | Führung & Personal, 04.04.2011

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Global Nature Fund (GNF)
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Bayer Aktiengesellschaft


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!