B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

999 Zeichen für die Zukunft von Ressourcen

Von Hubertus Wolf, Geschäftsführer HUBERTUS WOLF Institut Für Zukunftsmanagement - IFZM

Ressourcenproblematik? Wer Zukunft gewinnen will, nutzt die darin liegenden Potenziale wie andere auch. Das ist eine Frage des individuellen Strategiebewusstseins und -managements. Die Strategie der Integration von Ökonomie, partnerschaftlicher Führung, sozialer Akzeptanz und ökologischer Verträglichkeit birgt ein hohes Potenzial innovativer Wertschaffung, Differenzierung und Vorteile im Wettbewerb. Das Management muss es nur erkennen, um es für neuen Erfolg in allseitiger Anerkennung zu nutzen. Für diese Symbiose verwende ich den Begriff "Ökonologie"! Ökonologischer Vorsprung ist ein Gesetz der Überlebensfähigkeit. Wer den Kontext zwischen Inwelt, Umfeld und Gemeinwesen sieht, stärkt seine Balance, nutzt seine Potenziale und vermeidet gleichzeitig Fehlentwicklungen. Diese Nachhaltigkeitskompetenz kann nicht von außen eingefordert oder importiert werden. Sie muss ganz "oben" im Kopf einer Geschäftsleitung ausgelöst, selbst entdeckt, qualifiziert und ständig gepflegt werden. Nachhaltige Zukunftsqualität wächst mit dem Maß einer Kultur vitaler strategischer Führung. Aus der Warte eigener Verantwortung bedeutet das, individuelle Zukunftsfähigkeit in neue, dauerhaft robuste Balance nach allen Seiten zu bringen: Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten, Stakeholder, Shareholder, Gesetzgeber bis Banken. Ihr Erfolg manifestiert sich in stetig verfestigter, allseitiger Anerkennung. Dafür entwickelt IFZM Methoden.

Hubertus Wolf, Geschäftsführer HUBERTUS WOLF Institut Für Zukunftsmanagement - IFZM
Quelle: B.A.U.M.-Jahrbuch
Umwelt | Ressourcen, 25.08.2011

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2019
Globaler Klimastreik zur Europawahl
Mach die Europawahl zur Klimawahl!
europaweit


05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Global Nature Fund (GNF)
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Deutsche Telekom AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!