B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Biketower

Sicher parken und kabellos laden

Der Biketower - Eine vollautomatisierte Parkgarage und Vermietstation für maximal 112 Fahrräder, Pedelecs und E-bikes.
Foto: © Stone Manufaktur GmbH
Mit dem Biketower setzt das Meckenbeurer Unternehmen "e-bike-mobility" einen neuen Maßstab in Sachen Elektromobilität - kabellos, sicher, kosteneffizient und klimaneutral: Auf einer Grundfläche von nur 28,5 Quadratmetern managt der Biketower den vollautomatischen Vermiet- und Parkbetrieb für 20 bis 112 Pedelecs und Fahrräder. Ein optionales Photovoltaikmodul auf dem Dach leistet die Stromversorgung. Die auffällige zylindrische Form ist ideal für Blickfangwerbung geeignet und eröffnet somit die Möglichkeit der kompletten Refinanzierung in kurzer Zeit.

Die Zahl der Zweiräder steigt, Kommunen stimulieren den Pendlerverkehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zusätzlich. Bahnhöfe werden ausgebaut und Firmen wollen durch den Einsatz von E-bikes nicht nur Umweltbewusstsein zeigen, sondern auch die Gesundheit ihrer Mitarbeiter fördern. Dabei wird der Platz gerade im öffentlichen Raum immer knapper. Doch wo soll der Pendler sein schönes neues Rad am Bahnhof parken und wie kann der Akku sicher und einfach geladen werden? Die Lösung liegt im intelligenten Konzept von "e-bike-mobility", dem führenden Spezialisten für die Entwicklung von Infrastruktur im Bike- und Pedelc-Bereich.

In Meckenbeuren steht schon einer

Der Biketower ist ein vollautomatisches Park- und Vermietsystem. Auf einer Grundfläche von nur 28,5m² bietet der Biketower Platz für 20 - 112 Fahrräder, Pedelecs und E-bikes. Der Biketower ermöglicht das sichere Parken für alle gängigen Typen. Die Stahlkonstruktion ist modular aufgebaut und zeichnet sich daher durch eine sehr kurze Bauzeit aus. Die Höhe variiert zwischen 3 und 11 Metern. Der Tower hat einen Durchmesser von 6,3 Metern. Als erste Kommune hat Meckenbeuren am Bodensee ihren Biketower kürzlich eingeweiht und erste positive Erfahrungen damit gesammelt.

Über eine Sicherheitsschleuse gelangen die Räder ins Innere des Towers. Dort stehen sie diebstahlsicher und sind vor Vandalismus geschützt. Bei der Abholung muss der Nutzer nicht mehr als 20 Sekunden auf sein Fahrzeug warten. Die Abrechnung der Park- oder Verleihgebühr erfolgt über EC- oder Kreditkarte - eine vorherige Anmeldung oder Registrierung ist nicht notwendig. Das spektakuläre Litfass-Design der Fassade lässt sich nach städtebaulichen Vorgaben gestalten und ist somit auch für sensible Bereiche geeignet. Der Biketower ist neben seinen Qualitäten als Parkmöglichkeit vor allem als vollautomatische Vermietstation für Citybikes oder als touristisches Verleihsystem ideal.

Klimaneutral und zukunftssicher

Der Biketower arbeitet sehr energieeffizient und kann über eine Photovoltaikanlage auf dem Dach autark betrieben werden. Die auffällige Fassade eignet sich optimal für wirkungsvolle Werbung und sorgt in Kombination mit Park- und Vermietgebühren für die rasche Amortisation der Investitionskosten.

Kabel- und Stecker-Chaos gibt's nicht

Die Biketower können jetzt mit einem induktiven Ladesystem des Partner-Unternehmens "SEW-EURODRIVE" ausgestattet werden und damit die neueste Ladetechnologie bereit stellen: Dabei sorgen spezielle Fahrrad-Ladeständer dafür, dass die Batterien der E-bikes kontaktlos mit Energie versorgt werden. Kabelgewirr und Stecker-Chaos gehören somit komplett der Vergangenheit an. Und: Die intelligente Ladetechnologie ist zukunftssicher, denn sie eignet sich auch bestens für Elektro-Roller und Elektro-Autos.

Die Vorteile des Biketowers auf einen Blick:

  • Vollautomatisches Park- und Vermietsystem | 365 Tage | 24 Stunden
  • Platzsparend | 28,5 m² = 112 Stellplätze
  • Fassade individuell gestaltbar (städtebauliche Vorschriften)
  • Sichere Unterbringung für alle Arten von Fahrrädern und Pedelecs
  • Integrierte Ladestationen für Elektrofahrzeuge E-Bikes | E-Scooter | E-Cars
  • Refinanzierung durch Werbeflächen
  • Kurze Bauzeit durch Modulbauweise - geringe Tiefbauarbeiten

In der kommenden Ausgabe von forum Nachhaltig Wirtschaften erscheint ein umfassendes Special zum Thema Mobilität.
Lesen Sie viele interessante Artikel zum Thema und stellen Sie Ihre Innovationen und Best Practice Examples zum Thema Mobilität vor! Mehr Informationen zu Präsentationsmöglichkeiten bei info@forum-csr.net und in den Mediadaten.

Quelle: FORUM Nachhaltig Wirtschaften Büro Süd
Technik | Mobilität & Transport, 06.09.2012

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
09
NOV
2019
UnternehmensGrün-Jahrestagung 2019
Sustainable Finance
10117 Berlin


10
DEZ
2019
Charta für Holz 2.0 im Dialog
Klima – Werte – Wandel: Wie wollen wir in Zukunft leben?
10117 Berlin


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.