B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Nachhaltigkeitsbericht der Vaillant Group für Econ Awards nominiert

Unternehmen sticht durch Management und Kommunikation heraus

Der Econ Verlag und die Handelsblatt-Gruppe haben den Nachhaltigkeitsbericht 2012 der Vaillant Group für die renommierten Econ Awards Unternehmenskommunikation nominiert. Die zehnköpfige Fachjury wählte den Bericht mit dem Titel "Verantwortung als Prinzip" unter die besten acht Einreichungen in der Kategorie Nachhaltigkeits-/CSR-Berichte. "Die Nominierung für die Econ Awards ist für uns ein schöner Erfolg und ein Beleg dafür, dass wir nicht nur mit dem Management, sondern auch mit der Kommunikation von Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen", sagt Dr. Jens Wichtermann, Direktor Unternehmenskommunikation, Nachhaltigkeitsmanagement & Politik bei der Vaillant Group.
 
Der Econ Verlag und die Handelsblatt-Gruppe haben den Nachhaltigkeitsbericht 2012 der Vaillant Group für die Econ Awards nominiert. Ein bedeutendes Argument für die Nominierung ist aus Sicht der Juroren die Tatsache, dass der Nachhaltigkeitsbericht mit Ausnahme der grafischen Gestaltung ohne externe Beratung erstellt wurde. Dies verleihe "der Identifikation mit dem Thema Nachhaltigkeit eine besondere Glaubwürdigkeit." Erwähnung findet auch die konsequent nachhaltige Produktion des Berichts: Er wurde klimaneutral und ausschließlich mit recycelbaren Farben gedruckt, besteht aus 100 Prozent recyceltem Material und ist mit EU-Blume und FSC-Siegel zertifiziert.

In ihrer Begründung würdigt die Jury außerdem das inhaltliche Konzept, welches dem Leser vor allem das Nachhaltigkeitsprogramm S.E.E.D.S. näher bringt. Mit dem Titel "Verantwortung als Prinzip" verdeutliche die Vaillant Group zudem ihre Verpflichtung, verantwortungsvoll und nach den zehn Prinzipien des Global Compact der Vereinten Nationen zu wirtschaften. Auf der gestalterischen Ebene heben die Juroren den hohen Weißanteil der Seiten hervor, der aus ihrer Sicht "kontrastreich flächige Elemente und Liniengrafiken in Szene setzt und zugleich die Seriosität auf der inhaltlichen Ebene wirkungsvoll unterstreicht."

Ebenso erachten die Fachleute das fotografische Konzept des Berichts als nominierungswürdig. Hier wurde bewusst auf Farbverfremdungen oder Montagen verzichtet, was laut Jury "besonders viel Authentizität und eine sympathische Nähe zum Unternehmen" transportiert. Die Gewinner der Econ Awards 2014 werden am 23. Oktober im Rahmen einer feierlichen Gala in Berlin bekanntgegeben. Alle nominierten Beiträge werden im "Jahrbuch der Unternehmenskommunikation" als Best Practice veröffentlicht.

Die Vaillant Group ist ein international tätiges Unternehmen mit Hauptsitz in Remscheid, Deutschland, das in den Bereichen Heiz-, Lüftungs- und Klimatechnik tätig ist. Als einer der weltweiten Markt- und Technologieführer entwickelt und produziert die Vaillant Group maßgeschneiderte Produkte, Systeme und Dienstleistungen für Wohnkomfort. Das Produktportfolio reicht von effizienten Heizgeräten auf Basis herkömmlicher Energieträger bis hin zu Systemlösungen zur Nutzung regenerativer Energien. Im Geschäftsjahr 2013 erzielte das Unternehmen, das sich seit seiner Gründung 1874 in Familienbesitz befindet, mit mehr als 12.000 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 2,4 Mrd Euro.  
 
Kontakt:  Vaillant Group, Frederik Lippert
Email:  frederik.lippert@vaillant.de
Homepage:  http://www.vaillant-group.com

Wirtschaft | Marketing & Kommunikation, 25.09.2014

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
21
JUN
2019
Her Abilities Award
Globaler Preis für Frauen mit Behinderungen
weltweit


21
JUN
2019
Reasons for Hope
Ein Abend mit Jane Goodall
80939 München


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Mr Social und Mrs Business

Mr Social und Mrs Business
Mit dem Bambusfahrrad gegen Armut in Afrika




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!