B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

Wir trauern um Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell

Das B.A.U.M.-Netzwerk verliert mit ihm einen ganz entschiedenen Mitstreiter für die Sache des umweltschonenden und sozial verträglichen Wirtschaftens

Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell © FaberCastellAm 21. Januar 2016 verstarb nach schwerer Krankheit Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell im Alter von 74 Jahren. Er hatte das B.A.U.M.-Mitgliedsunternehmen Faber-Castell fast 40 Jahre lang erfolgreich geleitet und sich von Beginn seiner Tätigkeit an im Familienunternehmen für die Einhaltung einer umfassenden Nachhaltigkeitsstrategie eingesetzt. Dafür wurde er 2014 mit dem B.A.U.M.-Umweltpreis ausgezeichnet.
 
Sein Motto war: als Unternehmer im doppelten Wortsinn "anständig" Geld verdienen. "Der Anstand, der auf Werten wie sozialer und ökologischer Verantwortung, Vertrauen, Ehrlichkeit und fairem Umgang miteinander basiert, ist durchaus mit einem gesunden Streben nach Ertragskraft vereinbar, denn nur ertragreiche Unternehmen können sich soziale und ökologische Leistungen auch erlauben", erklärte Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell 2014 im Zusammenhang mit der Verleihung des B.A.U.M.-Umweltpreises für sein Lebenswerk.
 
Großer Wert wird in dem Familienunternehmen, das er in achter Generation leitete, auf eine umweltgerechte Produktion gelegt. Der Schreib- und Zeichengerätehersteller ist in seiner Branche führend bei der Entwicklung nachhaltiger Technologien. Zudem setzt sich das Unternehmen weltweit für den Erhalt und Schutz der biologischen Vielfalt rund um seine Produktionsstandorte ein. 2013 war die B.A.U.M.-Jahrestagung zu Gast im Graf von Faber-Castellschen Schloss in Stein bei Nürnberg. Dort fand auch das von forum Nachhaltig Wirtschaften 2014 veranstaltete Kamingespräch für Entscheider statt, bei der u.a. Doug Tompkins und Karl Ludwig Schweisfurth ihre Modelle einer Landwirtschaft der Zukunft präsentierten. Das B.A.U.M.-Netzwerk verliert mit Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell einen ganz entschiedenen Mitstreiter für die Sache des umweltschonenden und sozial verträglichen Wirtschaftens. Wir trauern mit der Familie und werden Anton-Wolfgang Graf von Faber-Castell immer in guter Erinnerung behalten.
 
Quelle: Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e. V.

Gesellschaft | Pioniere & Visionen, 22.01.2016

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Verantwortung. Eine philosophische Betrachtung zur aktuellen politischen Situation




  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!