B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

MEMORO freut sich über dm-Auszeichnung "HelferHerzen"

Auszeichnung für den Gründer des deutschen MEMORO-Ablegers Nikolai Schulz

Die Jury der Preisstifter rund um die Drogeriekette dm hat für den Kreis München Nikolai Schulz, Gründer und Vorsitzender des Vereins MEMORO - Die Bank der Erinnerungen, als regionalen Preisträger der Initiative "HelferHerzen - Der dm-Preis für Engagement" ausgewählt. Die damit verbundene Auszeichnung sowie einen symbolischen Scheck über 1.000 Euro wird ihm am 20. Oktober 2016 um 16 Uhr in der dm-Filiale am Pasinger Bahnhofsplatz 5 (Pasing-Arcaden) in 81241 München überreicht werden.

Foto: MEMOROÜber MEMORO - Die Bank der Erinnerungen e.V: Wir fördern den Generationendialog und führen Senioren ans Web heran. Das Zeitzeugenarchiv der Oral History im Internet wurde 2008 in Italien gegründet und ist nun ist 16 Ländern online. Der deutsche Ableger existiert seit 2009. MEMORO - Die Bank der Erinnerungen e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel, den Erfahrungsschatz Älterer an Jüngere weiterzugeben. Auf der Internetseite www.memoro.org/de-de/ erzählen Menschen über 60 Jahren in kurzen Videos (über 1.200 bis jetzt) wie sie die Kriegs- und Nachkriegszeit erlebten, von gesellschaftlichen und politischen Ereignissen oder von ganz persönlichen Erlebnissen wie dem ersten Kuss. Auf diese Weise wollen wir die Erinnerung an die Geschichte, an Traditionen und Lebensweisheiten von damals lebendig halten und für kommende Generationen bereitstellen.

MEMORO ist interaktiv: Wenn Sie Ihre Geschichte erzählen möchten, können Sie mit uns einen Aufnahmetermin vereinbaren (Einzeltermine im Großraum München, Gruppentermine deutschlandweit). Sie können sich aber auch von Dritten filmen lassen und die Videos hochladen, welche nach inhaltlicher Prüfung freigegeben werden.

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldungen und Unterstützung bei der Suche nach Zeitzeugen, Spendern, Multiplikatoren, gar einem Mäzen und Schirmherrn.

Kontakt: MEMORO - Die Bank der Erinnerungen e.V., Nikolai Schulz | nikolai.schulz@memoro.org | www.memoro.org/de-de/

Über HelferHerzen:  "Engagement hat viele Gesichter - Lesepate, Rettungsschwimmer, Vogelschützer oder Chorleiter – die Möglichkeiten unsere Gesellschaft mit freiwilligem Einsatz mitzugestalten sind vielfältig. Studien zufolge engagiert sich in Deutschland jeder Vierte ehrenamtlich. Meistens wirken Ehrenamtliche im Verborgenen und halten das, was sie tun, für selbstverständlich – „keine große Sache". Aber das ist es eben doch: Wer sieht, wo Hilfe gebraucht wird und mit anpackt, hat Anerkennung verdient. 

Die Initiative HelferHerzen will zeigen, wie vielfältig Engagement sein kann und wie viel es bewirkt. Deshalb vergeben der Naturschutzbund Deutschland, der Deutsche Kinderschutzbund, die Deutsche UNESCO-Kommission und dm gemeinsam den dm-Preis für Engagement an mehr als 1.000 Ehrenamtliche. Mit dem dm-Preis ist ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro verbunden."


Gesellschaft | Spenden & Helfen, 18.07.2016

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • Deutsche Telekom AG
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!