#VerantwortungJetzt! - Die Krise als Chance für den Wandel

Vorreiter einer neuen Wirtschaft: Die Nominierten für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis

Hans Holger Gliewe, Symrise

Hans Holger Gliewe. Foto: Symrise

Kunden und Lieferanten achten zunehmend darauf, wie Unternehmen mit natürlichen Rohstoffen und Produkten umgehen. Nachhaltige Wertschöpfung und Kommunikation sind für uns damit geschäftsentscheidende Faktoren.

Symrise produziert weltweit Duft- und Geschmackstoffe, kosmetische Grund- und Wirkstoffe sowie funktionale Inhaltsstoffe für Hersteller von Parfums, Kosmetika, Lebensmitteln und Getränken, Pharmazeutika sowie Nahrungsergänzungsmitteln und Heimtiernahrung. Klimawandel, Umweltverschmutzung sowie die intensive Nutzung von Ressourcen gefährden die Biodiversität, die Symrise für die stabile Rohstoffversorgung benötigt. Diese Herausforderungen adressiert das Unternehmen konsequent und erfüllt seit 2014 die Anforderungen der G4 Sustainability Reporting Guidelines (GRI G4). Für dieses ausgefeilte Nachhaltigkeitsmanagement in der Lieferkette und im eigenen Betrieb wurde Symrise jetzt für den Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2016 nominiert.

Hans Holger Gliewe, Chief Sustainability Officer


Wirtschaft | Branchen & Verbände, 01.11.2016
Dieser Artikel ist in forum Nachhaltig Wirtschaften 04/2016 - Klima, Krieg und gute Taten erschienen.
Cover des aktuellen Hefts

Dabeisein ist alles!

forum 01/2020 ist erschienen!

  • Reduce, resuse, recycle
  • Greenwashing-Alarm
  • Saubere Energie für Afrika
  • Generationen-gerechtigkeit
  • Action, bitte!
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
15
JUN
2020
Deutscher Nachhaltigkeitspreis Design
Transformation gestalten
deutschlandweit


16
JUL
2020
NaturVision Filmfestival 2020
Umdenken für eine enkeltaugliche Zukunft
online


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Wesen der Verbundenheit. Unsere Identität verdankt sich den Beziehungen, in denen wir stehen.




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Telefónica Germany GmbH & Co. OHG
  • TourCert gGmbH
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • PEFC Deutschland e. V.