How to design sustainable packaging. Webinar am 4. Dezember. Kostenlos registrieren!

Eine Mikroalge gegen den Welthunger

Thriving Green gewinnt den GreenTec Award 2017 in der Kategorie Lifestyle

In der Kategorie Lifestyle wurde heute das Gewinnerprojekt ‚Thriving Green‘ mit dem GreenTec Award 2017 ausgezeichnet. Auf Grundlage der Mikroalge Spirulina hat Thriving Green – ein Spin-Off an der Uni Regensburg – eine Lösung entwickelt, um der akuten Mangelernährung in Kenia entgegenzuwirken. Spirulina, die Mikroalge, weltweit bekannt als sogenanntes Superfood, ist ressourcenschonend und leicht anbaubar. Dadurch verspricht sie Hilfe zur Selbsthilfe in den unfruchtbarsten Gebieten der Erde.
 
Cover des Hefts 1/2017In der forum-Ausgabe 1/2017 stellen wir Ihnen die wichtigsten Umwelt-Preise und Auszeichnungen vor. 
In Anwesenheit von GreenTec Awards-Initiator Mario Voigt überreichte Carola Wandrey, Jurymitglied und Referentin für Umwelt und Nachhaltigkeit beim Kategorie-Paten Markenverband, die GreenTec Awards-Urkunde an den Gewinner. „Das Projekt Thriving Green ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie Nachhaltigkeit in allen drei Dimensionen realisiert werden kann. Hier gewinnen Ökologie, Ökonomie und Soziales im Wettbewerb um die besten Ideen," hob Frau Wandrey hervor. Herr Voigt ergänzte: „Eine Lösung für Mangelernährung und gleichzeitig ein Superfood als Green Lifestyle für uns alle. Genau solche Projekte wollen wir mit den GreenTec Awards fördern."
 
Das Gewinnerprojekt
Das Turkana County im Norden Kenias gehört zu den ärmsten Regionen weltweit in denen konventionelle Landwirtschaft aufgrund der hohen Temperaturen unmöglich ist. Thriving Green hat eine ganzheitliche Anbauweise für Spirulina entwickelt, die sich die extremen Bedingungen des Turkana Sees zunutze macht. Die nahrhafte Mikroalge ist im Anbau 10 mal so effektiv wie europäischer Hochleistungsweizen, zudem enthält sie wichtige Vitamine, Proteine und Minerale. Das Unternehmen zielt auf die Selbstversorgung der Einwohner vor Ort ab und leistet so nachhaltig Hilfe zur Selbsthilfe. Diese Idee fand bei der Jury so großen Anklang, dass sich ‚Thriving Green‘ nun über den Sieg in der Kategorie freuen darf.
 
Die Kategorie Lifestyle
In der Kategorie Lifestyle der GreenTec Awards, deren Pate der Markenverband e.V. ist, werden Konzepte und Dienstleistungen gesucht, die den sparsamen Umgang mit Ressourcen, Wiederverwertbarkeit und geschlossene Produktionsläufe berücksichtigen. Dies bezieht sich unter anderem auf Innovationen aus den Bereichen Konsum, Kosmetik, Freizeit, Gesundheit und Ernährung. Alle Nominierten der Kategorie wurden von einer 70-köpfigen Experten-Jury, bestehend aus unabhängigen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verbänden und Medien, diskutiert und auf ihren Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz überprüft.
 
10 Jahre GreenTec Awards
Die GreenTec Awards haben sich in 10 Jahren zu einem der wichtigsten Umweltpreise der Welt entwickelt. Ziel ist es, gemeinsam grüne Projekte zu fördern, Visionäre miteinander zu vernetzen und zum Nachahmen und Mitmachen anzuregen. Die Awards richten sich an alle Initiativen, Privatpersonen, Start-ups, mittelständische und große Unternehmen, die sich für einen Green Lifestyle engagieren. Über die Nominierten und Sieger entscheidet eine interdisziplinäre Jury mit über 70 Mitgliedern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Die Gewinner aller 15 Kategorien werden im Rahmen einer glamourösen Gala am 12. Mai in Berlin ausgezeichnet.
 
Markenverband e.V.
Der 1903 in Berlin gegründete Markenverband ist die Spitzenorganisation der deutschen Markenwirtschaft. Die Mitglieder stehen für einen Markenumsatz im Konsumgüterbereich von über 300 Mrd. Euro und im Dienstleistungsbereich von ca. 200 Mrd. Euro in Deutschland. Der Markenverband ist damit der größte Verband dieser Art in Europa. Die Mitgliedsunternehmen stammen u. a. aus den Bereichen Nahrungs- und Genussmittel, Mode und Textil, pharmazeutische Produkte und Dienstleistungen. Zu den Mitgliedern zählen Unternehmen aller Größenordnungen, vom Mittelstand bis zu internationalen Konzernen.
 
Kontakt:
Nadine Schmidt, GreenTec Awards | presse@greentec-awards.com | www.greentec-awards.com

Technik | Innovation, 25.04.2017

Cover des aktuellen Hefts

Social Business beseitigt Plastik-Müll und schafft neue Jobs

weitere Themen in forum 03/2019:

  • Entrepreneurship
  • Die Plastikflut
  • Wasserstoff
  • Der Bauer: Problemlöser statt Sündenbock
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
28
NOV
2019
Forum Unternehmenskultur
Wirtschaft schafft Kultur
10117 Berlin


29
NOV
2019
4. Globaler Klimastreik
Laut, wütend und unbequem – Klimagerechtigkeit jetzt
weltweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Kunstgriff der Natur. Warum wir unsere Endlichkeit bejahen sollen




  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • TourCert gGmbH
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence