B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Munich Re-Jahresbilanz

Kein Fortschritt beim Klimaschutz

Zur Bilanzpressekonferenz der Munich Re sagt Regine Richter, Energie- und Finanz-Campaignerin bei urgewald:
 
Die Munich Re sitzt das Thema Kohle-Divestment und Kohle-Versicherung aus. © Foto-Rabe / pixabay.com„Obwohl die Munich Re klargemacht hat, dass Naturkatastrophen ihr Geschäft im Jahr 2017 dominiert haben, geht sie eine offensichtliche Konsequenz daraus nicht an: Kohlegeschäfte zu beenden. Munich Re sitzt das Thema Kohle-Divestment und Kohle-Versicherung aus. Nach der schlechten Presse wegen ihres umfassenden Engagements im polnischen Kohlesektor vor ein paar Wochen, hat sie noch versprochen, ihr Engagement zu prüfen. Nun schweigt sie zum Thema. Das ist unwürdig für einen Konzern, der seit 40 Jahren vor dem Klimawandel warnt. Vor allem, weil Konkurrenten wie Swiss Re und SCOR zeigen, dass es anders geht. Sie trennen sich inzwischen von einem Teil ihrer Kohle-Geschäfte. Das muss auch Munich Re nun schleunigst tun, will sie beim Klima-Thema ernst genommen werden."
 
Weitere Informationen

Umwelt | Klima, 16.03.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2019
Globaler Klimastreik zur Europawahl
Mach die Europawahl zur Klimawahl!
europaweit


05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Das heilige Spiel
Warum Fußball ein Geschenk des Himmels ist




  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Deutsche Telekom AG
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!