B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Mobilität der Zukunft

Audi veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2017

© AUDIDie Welt der Mobilität verändert sich rasant. Der Audi Konzern arbeitet daran, sich für die Zukunft neu zu definieren und den Wandel mitzugestalten. Nachhaltigkeit ist dabei fest in der Unternehmensstrategie des Automobilkonzerns verankert.
 
In seinem aktuellen Nachhaltigkeitsbericht beschreibt der Audi Konzern seine Aktivitäten und Leistungen des vergangenen Jahres anhand der neuen Standards der Global Reporting Initiative (GRI). Wesentliche Handlungsfelder wurden vorab gemeinsam mit internen und externen Anspruchsgruppen priorisiert. Veröffentlichung des Berichts: 9. Mai 2018. 
 
Kontakt: AUDI AG | nachhaltigkeit@audi.de | www.audi.de

Technik | Mobilität & Transport, 14.05.2018

Cover des aktuellen Hefts

Time to eat the dog

forum Nachhaltig Wirtschaften 01/2019

  • Kein Müll!
  • Fridays for the Future
  • Nachhaltigkeit kleidet!
  • Die Insel der Träume
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
24
MAI
2019
Globaler Klimastreik zur Europawahl
Mach die Europawahl zur Klimawahl!
europaweit


05
JUN
2019
SOLPACK 3.0
Internationale Konferenz für nachhaltige Verpackungen
20457 Hamburg


21
JUN
2019
ERDFEST 2019
Auf dem Weg zu einer neuen kulturellen Allmende
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Die Sprache der Symbole
Was der Brand von Notre Dame uns über unser Menschsein lehrt




  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Deutsche Telekom AG
  • PEFC Deutschland e. V.
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!