B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen

Nachgefragt: Rohstoffeinkauf bei Ritter Sport

Ein Interview mit Frank Geltenbort

Ritter Sport LogoName: Frank Geltenbort
Position: Einkäufer Rohstoffe
Abteilung: Einkauf

Was macht ein Einkäufer bei Ritter Sport?
Zunächst einmal bin ich für die Beobachtung der weltweiten Rohstoffmärkte und deren Entwicklung zuständig. Das bildet die Grundlage für die Preis- und Vertragsverhandlungen mit unseren Lieferanten. Meine Aufgabe ist die Sicherstellung der Liefermengen zu den von uns vorgegebenen Qualitätsanforderungen sowie Entwicklung der zukünftigen Einkaufsstrategie für die einzelnen Rohstoffbereiche.

Was heißt Nachhaltigkeit im Bereich Einkauf?
Nachhaltigkeit im Bereich Einkauf bedeutet, dass die Beschaffung von Rohstoffen, Verpackungsmaterialien, Dienstleistungen, Maschinen etc. unter Berücksichtigung sozialer, ökologischer und ökonomischer Nachhaltigkeitsstandards erfolgt. Unser Ziel ist es zum einen, den langfristigen Bezug von Rohstoffen für das Unternehmen sicherzustellen, zum anderen aber auch knapper werdende Ressourcen nicht auf Kosten nachfolgender Generationen zu verbrauchen, sondern hier neue, intelligente Wege zu finden.

Was sind Ihre Aufgaben als Nachhaltigkeitsbeauftragter?
Als Nachhaltigkeitsbeauftragter bin ich Mitglied der unternehmensweiten Nachhaltigkeitsprojektgruppe, gebe Input für den jährlichen Nachhaltigkeitsfahrplan und fungiere als Schnittstelle der Abteilung zum Nachhaltigkeitsteam/-manager.

An welchem Nachhaltigkeitsprojekt arbeiten Sie gerade?
Ein zentrales Projekt haben wir gerade abgeschlossen. Seit April bezieht Ritter Sport ausschließlich RSPO-zertifiziertes Palmöl. Damit kommt dieses Nachhaltigkeitsprojekt im Bereich Rohstoffeinkauf nun zur Umsetzung.

Welches Nachhaltigkeitsziel würden Sie in Ihrem Bereich gerne verwirklicht sehen?
Ein weiteres wichtiges Nachhaltigkeitsziel ist für uns der Bezug gmo-freien Milchpulvers. Leider gestaltet sich das sehr schwierig, da das Angebot in Deutschlang rückläufig ist. Offenbar ist die Nachfrage am Markt zu gering, so dass ein Großteil der verfügbaren gmo-freien Milch nicht für die Herstellung von Milchpulver, sondern für Frischmilch verwendet wird.
Im Einkauf müssen wir leider immer wieder die Erfahrung machen, dass Nachhaltigkeitsprojekte nicht am Willen der Industrie, sondern an der Verfügbarkeit der Rohstoffe scheitern.

Welche Rolle spielt Nachhaltigkeit in Ihrem Leben?
Eine immer größere. Wobei ehrlich gesagt die Umsetzung oftmals viel Eigendisziplin verlangt und nicht immer gelingt.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Sie?
Die Umwelt zu schonen und somit die immer knapper werdenden Ressourcen für die folgenden Generationen zu erhalten.

Was ist Ihre Lieblingssorte Ritter Sport?
Voll-Nuss
 

Quelle: Alfred Ritter GmbH & Co. KG

Umwelt | Ressourcen, 19.05.2014

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Starke Frauen

Missing Chapter Foundation
Eines von vielen Projekten, für die sich Prinzessin Laurentien der Niederlanden stark macht.




  • Deutsche Telekom AG
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • PEFC Deutschland e. V.


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!