Master-Fernstudium Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit

Deutsche Börse - Pirelli mit besten Kennzahlen für Nachhaltigkeit im Segment Automobilzulieferer

In die Kennzahlen fließen rund 100 ESG-Indikatoren in den Bereichen Umwelt (Environment), gesellschaftliche Verantwortung (Social) und Unternehmensführung (Governance) ein.

Im Bereich Nachhaltigkeit führt Pirelli das Segment Automobilzulieferer an. Von jeweils 100 möglichen Punkten erhielt der Reifenhersteller in der Kategorie Ökologische Verträglichkeit 99,60 Punkte, in der Kategorie Soziales 99,0 Punkte sowie in der Kategorie Unternehmensführung 97,80 Punkte. Diese Top-Werte erreichte kein anderes Unternehmen in dieser Kategorie.
 
Pirelli erhielt Top-Bewertungen für Nachhaltigkeit. © Pirelli Deutschland GmbHDie Kennzahlen basieren auf den Untersuchungen des Analysehauses Sustainalytics sowie auf dem von der DVFA (Deutscher Verband der Finanzanalysten) veröffentlichten Standard "KPIs for ESG 3.0". Insgesamt erhebt Sustainalytics rund 100 ESG-Indikatoren in den Bereichen Umwelt (Environment), gesellschaftliche Verantwortung (Social) und Unternehmensführung (Governance).
 
Um die Nachhaltigkeit der Unternehmens-Aktivitäten bewerten und die dazu erforderlichen Schlüsselindikatoren ermitteln zu können, nutzt Sustainalytics eine große Bandbreite an Quellen. Dazu gehören unter anderem die Unternehmenskommunikation und die Unternehmens-Websites, Medienberichte, Informationen von so genannten NGO’s (Nicht-Regierungsorganisationen) und staatlichen Stellen, aber auch der direkte Dialog mit dem Unternehmen selbst. Internes Qualitätsmanagement soll zudem die Konsistenz und Qualität der Analysen sicherstellen. Insgesamt erhebt Sustainalytics rund 100 Indikatoren.
 
  • Im Bereich Ökologische Verträglichkeit werden Unternehmen hinsichtlich ihres ökologischen Fußabdrucks untersucht. Dabei wird unter anderem geprüft, ob ökologische Faktoren bei der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen einbezogen werden oder ob die Beschaffung nachhaltig ist.
  • Der Themenkomplex Soziales analysiert die Beziehung des Unternehmens zu seinen Kunden, Zulieferern, Mitarbeitern sowie zur Gesellschaft im Allgemeinen. Auch das philanthropische und gesellschaftliche Engagement der Unternehmen wird hier berücksichtigt.
  • Bei der Unternehmensführung geht es um die Einhaltung der Corporate Governance Richtlinien (Corportate Governance Kodex), Geschäftsethik und Transparenz in der Kommunikation.

Die Deutsche Börse – Frankfurter Wertpapierbörse veröffentlicht kontinuierlich Kennzahlen zur Nachhaltigkeit, um Anlegern die Möglichkeit zu geben, verantwortliches Wirtschaften von Unternehmen zu unterstützen.

Kontakt:
Pirelli Deutschland GmbH, Kester Grondey | kester.grondey@pirelli.com | www.pirelli.com


Technik | Mobilität & Transport, 17.07.2015

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


21
NOV
2019
12. Deutscher Nachhaltigkeitstag
Nachhaltigkeit 2019: Anders denken. Neu verknüpfen. Kraftvoll umsetzen.
40474 Düsseldorf


Alle Veranstaltungen...
12 Vorteile eines strukturierten Nachhaltigkeitsmanagements für Unternehmen. Kostenloses Whitepaper!

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Der pervertierte Willen zur Macht
Wer die neue Rechte bekämpfen will, muss ihre innere Logik verstehen




  • PEFC Deutschland e. V.
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Deutsche Telekom AG
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!