B.A.U.M.-Jahrbuch: Jetzt kostenlos reinlesen!

avesco-CFO wechselt zum avesco Spin-off Sustainability Intelligence Ltd

Kontinuität der Zusammenarbeit rund um das Thema Nachhaltigkeit gesichert

Oliver N. Hagedorn, CEO und Gründer der avesco AG. Foto: avesco.
Professor Volkmar Liebig, seit 2012 Vorstand bei avesco und maßgeblich verantwortlich für die Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie, wechselt zur Sustainability Intelligence Ltd., einem unabhängigen Spin-off der avesco AG. Bei der auf die Evaluation der Nachhaltigkeit von Geschäftsmodellen spezialisierten Ratingagentur wird er als Chief Scientific Officer die Verantwortung für Forschung und Entwicklung rund um die Ö2SE-Methode übernehmen.
 
avesco hat 2015 die weltweit ersten Publikums- und Spezialfonds aufgelegt, die in mittelständische Weltmarktführer (Hidden Champions) investieren, die von der Sustainability Intelligence ein gutes Rating für die Nachhaltigkeit ihres Geschäftsmodells und ihrer Unternehmensaktivitäten erhalten haben. Anders als bei Kriterien basierten Ansätzen zur Ermittlung der Nachhaltigkeit erfolgt die Evaluation der Nachhaltigkeit mit der Ö2SE- Methode explorativ und umfasst das Geschäftsmodell ganzheitlich im Kontext der Aspekte Ökonomie, Ökologie, Soziales und Ethik.
 
„Mit dem Wechsel zur Sustainability Intelligence kann sich Liebig nun vollumfänglich auf die Weiterentwicklung und Verbreitung der Ö2SE-Methode konzentrieren. Gleichzeitig ist die Kontinuität unserer Zusammenarbeit rund um das Thema Nachhaltigkeit gesichert", so Oliver N. Hagedorn, CEO und Gründer der avesco AG. Die Ressorts Finanzen und Personal von Herrn Liebig, übernimmt Kristin Hartmann, seit 2008 im Unternehmen und seit Mai 2015 als kaufmännische Leiterin mit Prokura tätig.
 
Das avesco-Team und die Organe der Gesellschaft danken Prof. Liebig für eine inspirierende, immer auf Verbesserung, Erneuerung und Wirkung ausgerichtete Zusammenarbeit. „Wir alle teilen die Überzeugung, dass die Nachhaltigkeitsleistung der wichtigste Fokus zur Würdigung der Zukunftsfähigkeit von Unternehmen ist. In diesem Sinne freue ich mich auf die gute Zusammenarbeit zwischen den Unternehmen avesco und Sustainability Intelligence", so Prof. Liebig.
 
Über avesco Financial Services AG
Die avesco Financial Services AG ist als inhabergeführtes, mittelständisches Finanzdienstleistungsunternehmen in den Bereichen Private Banking, Family Office und Asset Management seit 1999 tätig. Das mehrfach von verschiedenen Prüfinstanzen mit Bestnoten für exzellente Anlageberatung und Vermögensverwaltung ausgezeichnete Unternehmen, wird von Kunden und Brancheninsidern als vordenkend und innovativ geschätzt. www.avesco.de
 
Über Sustainability Intelligence Ltd.
Sustainability Intelligence ist ein unabhängiger Anbieter von Informations- und Bewertungsdienstleistungen für die Prüfung von Unternehmen und Investments auf Nachhaltigkeit. Mit dem ganzheitlichen Methodenansatz Ö2SE ist es gelungen, den Grad der Nachhaltigkeit einer Unternehmung oder Verhaltensweise so weit wie möglich objektiv messbar und vergleichbar zu machen. www.sustainability-intelligence.de

 
Kontakt: avesco Financial Services AG, Doreen Breiter | doreen.breiter@avesco.de | www.avesco.de

Wirtschaft | CSR & Strategie, 22.01.2016

Cover des aktuellen Hefts

Afrika – Kontinent der Entscheidung

forum Nachhaltig Wirtschaften 02/2019

  • Small is beautiful: Tiny Houses
  • Das Plastik-Problem anpacken
  • E-Mobilität
  • Wirtschaftsverbrechen
  • Solarguerilla
Weiterlesen...
Kaufen...
Abonnieren...
12
SEP
2019
Zermatt Summit 2019
Humanizing Globalization
CH-3920 Zermatt


13
SEP
2019
WAVE Germany
World Advanced Vehicle Expedition
deutschlandweit


Alle Veranstaltungen...

Gemeinsam ist es Klimaschutz

natureOffice nimmt Sie mit auf die Reise durch den Klimakosmos - gleich YouTube-Kanal abonnieren und Baum pflanzen!


Philosoph aus Leidenschaft

Angedacht...
Von Männern und Frauen. Ein Zwischenruf zur Weinstein Affäre




  • PEFC Deutschland e. V.
  • Bayer Aktiengesellschaft
  • DGNB - Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen
  • VDMA Nachhaltigkeitsinitiative Blue Competence
  • World Future Council. Stimme zukünftiger Generationen
  • Futouris - Tourismus. Gemeinsam. Zukunftsfähig
  • Global Nature Fund (GNF)
  • Alfred Ritter GmbH & Co. KG
  • SÜDWIND e.V. - Institut für Ökonomie und Ökumene
  • Deutsche Telekom AG


Bundesweiter Pflanz-Wettbewerb. 1. April bis 31. Juli 2019. Jederzeit anmelden: Alle Flächen, alle Menschen können mitmachen!